Die Freiheit, Klaus zu gehorchen

https://web.archive.org/web/20181211161942/https://www.weforum.org/agenda/2018/11/mind-control-ultrasound-neuroscience/

»[***] the principle of non-invasive neuromodulation is to focus ultrasound waves into a region in the brain so that they all gather in a small spot. Then hopefully, given the right set of parameters, this can change the activity of the neurons.«

“Das Prinzip der nicht-invasiven Neuromodulation besteht darin, Ultraschallwellen auf einen bestimmten Bereich des Gehirns zu richten, so dass sie sich an einem kleinen Ort sammeln. Mit den richtigen Parametern kann dann hoffentlich die Aktivität der Neuronen verändert werden.”

Dies ist von der Website des WEF (World Economic Forum), der Schwab’schen Weltbeherrschungs-Propagandazentrale. Man möchte unhörbare Schallwellen benutzen, um die Gehirnaktivität von Menschen zu beeinflussen. Nun ja, dergleichen Versuche der Kontrolle der Massen werden ständig untersucht beim WEF. Warum zeigt aber mein Link in ein Internet-Archiv? Weil der Artikel auf der Webseite des WEF inzwischen gelöscht wurde. Es ist dem WEF wohl mittlerweile zu gefährlich geworden offen rauszuposaunen, wie man den Menschen ihren freien Willen nehmen, sie vollständig und unentrinnbar zu Sklaven der Eliten (des Bösen) machen will.

Das “netteste” ist die Drohung am Schluss: »Die Politiker sollten bedenken, dass, wenn wir es nicht tun, irgendjemand es trotzdem tun wird – möglicherweise ohne Regulierung.« Ha ha. Entweder ihr macht alles was wir euch sagen, oder wir werden euch dazu zwingen. Wie es doch schon in der Bibel steht: “Denn auch die Kreatur frei werden wird von dem Dienst des vergänglichen Wesens zu der herrlichen Freiheit von Klaus Schwab der Kinder Gottes.” (Römer 8:21)

Mit einem Klick auf “weiterlesen” erhalten Sie eine von mir erstellte deutsche Übersetzung des Artikels. „Die Freiheit, Klaus zu gehorchen“ weiterlesen

Industrialisierte Massenschlachtung der Menschheit

Quelle Video: Stew Peters Network // 100MB-Version für soziale Netzwerke

//Update: Es gibt schon eine Fassung mit deutschen Untertiteln. Herzlichen Dank an CheckMateNews!
//2. Update: Und jetzt auch eine deutsch übersprochene Fassung. Herzlichen Dank an den Telegram-Kanal Dokus+Reportagen+Filme!

Die lang erwartete Dokumentation “Died Suddenly” von Stew Peters hatte gestern Premiere. “Dies ist der 3. Weltkrieg, es ist ein Biowaffenangriff, und das Ziel ist, die globale Bevölkerung drastisch zu reduzieren” (paraphrasiert).

Die Eliten (des Bösen) haben in ihrer Planung ein entscheidendes Detail übersehen. Egal wie viel Kontrolle sie über Medien, Wissenschaft und Politik ausüben, es gibt eine Station, an der alle Lügen nichts nützen – die letzte. Man hat alles unternommen, damit die Toten nicht seziert werden, aber man hat vergessen, dass am Ende die Bestatter JEDE Leiche immer ansehen und untersuchen.

“Es dauerte ungefähr 18 Monate, bis ich merkte, dass irgend etwas nicht stimmt. Es war die ganze Zeit schon so, dass wir die Leichname nicht mehr spülen konnten. Wir dachten, die Pumpe sei kaputt, da war mit einem Mal soviel Widerstand in den Körpern. Und dann begannen wir diese seltsamen, gummiartigen, meterlangen Strukturen wie von Tintenfischen aus den Körpern zu ziehen, und es wurde uns klar, warum die Leute sterben. Niemand kann mit solchen Strukturen im Körper überleben” (paraphrasiert).

Stew Peters hat die Arbeit der Bestatter gefilmt, und Sie können ungeschnitten verfolgen, wie die Einbalsamierer diese gruseligen Sachen aus den Venen und Arterien ziehen. Aus den Arterien! Blutgerinnsel sind normalerweise in den Venen, aber dieses geradezu außerirdisch anmutende Zeug ist überall. Es sieht aus, als würden die Menschen innerlich zugewuchert. Kein Wunder, dass es mit einem Mal soviele Schlaganfälle, Herzinfarkte, Thrombosen, und so weiter, gibt.

Noch schlimmer aber sind die Mikro-Gerinnsel. Die Bestatter haben auch das Blut untersucht, und es sieht aus wie “Blut auf Meersand”. Als wäre das Blut mit Staubkörnern verseucht. Und diese Körner können in den Kapillaren sonstwo furchtbare Schäden anrichten, aber man kann diese winzigen Gerinnsel nicht bildgebend entdecken, und darum sind sie so tückisch und richten ein so weites Spektrum von Schaden an.

Stew Peters konnte sogar eine Operation am schlagenden Herzen filmen, bei der jemandem ein derartiges Blutgerinnsel aus dem Herz entfernt wurde, und dieses Gerinnsel sieht exakt so aus wie die, die die Bestatter finden. Das seltsamste ist, die Strukturen sind keine klassischen Blutgerinnsel, sie enthalten zwar welche, aber wuchern ausgehend von diesen Gerinnseln als diese Gummidinger bis zu meterlang durch den Körper. Und hunderte von Bestattern weltweit sehen es, und bestätigen es! Alle berichten das Gleiche!

Dies ist ein Biowaffenangriff gegen die gesamte Menschheit. Diese Leute wollen die menschliche Spezies ausrotten. Aber warum haben die für dieses Ziel eine Pandemie genutzt, und wieso ausgerechnet eine Impfung? Um das zu verstehen, müssen Sie sich das Ganze aus einer wirtschaftlichen Perspektive ansehen. „Industrialisierte Massenschlachtung der Menschheit“ weiterlesen

Transhumanismus ist Versklavung

https://uncutnews.ch/ist-ihr-koerper-das-legale-eigentum-von-big-pharma-sie-muessen-verstehen-wie-das-system-das-sie-zu-kennen-glaubten-funktioniert-wie-es-gegen-sie-verwendet-wurde-und-was-das-endspiel-ist/

»Bitte denken Sie also gut nach, bevor Sie einer dieser bevorstehenden Gentherapien zustimmen, seien es COVID-Booster oder andere “Impfstoffe”. Es sind keine Impfstoffe. Es sind Gentransfer-Technologien, die Ihre DNA verändern. Sie sind Teil der transhumanistischen Agenda, der vierten industriellen Revolution – und denken Sie daran, Transhumanismus ist eine eugenische Agenda. Dieselbe Agenda, nur neue Werkzeuge.«

Der bekannte amerikanische Moderator Glenn Beck im Gespräch mit der Journalistin Whitney Webb. Da es immer offensichtlicher wird, dass die mRNA-Injektion nicht vor der Erkrankung, nicht vor schwerem Verlauf und auch nicht vor dem Tod schützt, sogar die genverbastelten Opfer ein deutlich höheres Risiko haben, an dem Krankheitsbild “Covid-19” zu versterben, stellt sich täglich dringender die Frage, was ihr eigentlicher Zweck ist und warum um Gottes willen die herrschenden Eliten (des Bösen) so unbedingt dieses Gift in alle Menschen verabreichen wollen.

Wir müssen uns dieser Realität stellen: Eine kleine Kaste von ultrareichen Eugenikern will die Menschheit unentrinnbar genetisch versklaven und führt zu diesem Zweck schamlos in aller Öffentlichkeit Menschenexperimente in globalem Maßstab durch. Bei diesem Tun benutzen die Menschenzüchter eine völlig korrumpierte Wissenschaft, und werden außerdem gedeckt von den Politikern, der Presse und der Justiz, welche dabei noch die offensichtlichsten Beweise zu unterdrücken versuchen und mit Zensur, Strafverfolgung und ziemlich sicher auch mit physischer Gewalt, bis hin zum Mord, vorgehen.

Regentschaft der Haifische

Ausschnitt, deutsche Untertitel von mir, bitte geben Sie das Video weiter

Greg Hunter im Gespräch mit Catherine Austin Fitts über die mRNA-Injektionen. Das ganze Video finden Sie hier.

Ich habe Ihnen die ehemalige US-Ministerin Fitts bereits mehrfach auf AGBUERE vorgestellt, zum Beispiel hier oder hier. Sie sagt, dass anhand der vorliegenden Daten und Forschungsergebnisse es klar zu erkennen ist, dass die mRNA-Kampagne eine planmäßige, gezielte und heimtückische Entvölkerung gegen arme Menschen ist. Aber nun. Was soll man von Eugenikern auch anderes erwarten.

Nun denken Sie vielleicht, ach, ich bin ja nicht arm. Jedoch, das Ziel liegt bei 7 Milliarden Toten – sind Sie wirklich sicher, dass Sie dafür reich genug sind? Und, sind Ihnen eigentlich die Armen egal?

Satan regiert

https://www.therealanthonyfaucimovie.com/trailer/
//Update: Zeitlich unlimitierte Kopie auf meinem Server.

Noch 5 Tage und 20 Stunden können Sie die Dokumentation “The Real Anthony Fauci” von Robert F. Kennedy kostenlos ansehen. Sie müssen nur Ihre Mail-Adresse eintragen. Diese wird aber nicht weiter geprüft, falls Ihnen das also unangenehm ist, geben Sie etwas ein, das wie eine legitime Mail-Adresse aussieht, und Sie können den Film ansehen.

Und wenn Sie verstehen möchten, was mit Covid über die Welt gekommen ist, dann ist das auch äußerst und sehr, sehr dringend empfehlenswert. Als Fauci zum Leiter der NIAID beim NIH berufen wurde, stand die Behörde kurz vor der Schließung. Wegen der verbesserten Ernährung und Hygiene gab es kaum noch Infektionskrankheiten. Um Geld ranzuschaffen und um die Behörde, seine Stellung, zu retten, warf sich Fauci auf AIDS. Das Ausmaß an Lügen und Propaganda, das um AIDS und die tödliche, extrem giftige Droge AZT aufgetürmt wurde, ist atemberaubend.

Robert F. Kennedy erzählt die Geschichte vom Aufstieg Faucis zum führenden Krankheitsdiktator des Planeten, und es ist immer und immer wieder das gleiche Muster. Ein Virus, geisterhaft, unbewiesen für die Krankheit, Angstmache an allen Fronten, sodann ein superteures und extrem giftiges Medikament, dessen furchtbare Nebenwirkungen als Beweis für die Gefährlichkeit der Krankheit gelogen werden. Und jede natürliche oder billige Behandlung wird verteufelt und verboten, Kritik verlacht und mundtot gemacht. Alles mit massiven Interessenkonflikten, wegen der Pharma-Industrie, die die Kampagnen finanziert, aber auch wegen Fauci selbst, der viele Patente hält und an jeder Panik schweinisch verdient.

Diese Leute schrecken vor gar nichts zurück. Vor überhaupt nichts. Nehmen Sie die brutalen Experimente an Kindern, zum Beispiel. Aber Robert F. Kennedy zeigt Ihnen noch viel, viel mehr. Die weltweiten Gesundheitsbehörden sind unterwandert von Dämonen, deren teuflische Interessen es sind, die Welt so krank als nur möglich zu machen, jeden umzubringen der ihnen vertraut, gigantische Mengen an Geld in die eigene Tasche zu betrügen, sowie unvorstellbare, in der Geschichte noch nie dagewesene, Macht zu erhalten.

Wenn wir nicht verstehen, dass eine Bande von ultrabösen Massenmördern angetreten ist, uns und unsere Kinder zu vernichten, aus purem Menschenhass; wenn wir wirklich so träge und faul sind, uns nicht zu informieren, was auf diesem Planeten tatsächlich geschieht, und dann mit aller Kraft dagegen aufzustehen –

Werden wir und unsere Kinder sterben. Unter grässlichen Qualen.

Weil wir es so wollen?

Schnitter im Galopp

https://reitschuster.de/post/lauterbach-will-jetzt-alle-herzinfarkt-toten-nach-infektion-als-corona-tote-zaehlen/

»Während gerade der oberste Arzt von Florida Männern unter 40 von der Corona-Impfung abrät, weil die Zahl “herzbedingter Todesfälle bei Männern im Alter von 18 bis 39 Jahren innerhalb von 28 Tagen nach einer mRNA-Impfung um 84 Prozent ansteigt”, will unser deutscher Gesundheitsminister alle Tode nach Herzinfarkten automatisch als Corona-Todesfälle in die Statistik eingehen lassen.«

Es ist ein Humanozid. Und inzwischen lässt es sich nicht mehr vertuschen, dass die Impfung einen nie dagewesenen globalen Massenmord anrichtet. Also sollen nun alle, besonders die vielen jungen, Herztoten auf “Corona” geschoben werden.

In Deutschland ist die Kontrollgruppe der Ungeimpften 25 Prozent. Wollen wir inständig hoffen und beten, dass das groß genug ist, um das Lügengebäude der Propagandabüttel auffliegen zu lassen. Und dass endlich dieses Problem der Herz-Verspikung öffentlich wird, damit den beklagenswerten Opfern der Kabale geholfen werden kann.

Denn es gäbe ja Therapien – Ausleiten, Blutwäsche, Entgiftung, und so weiter. Aber da das Problem gar nicht erst thematisiert wird, werden darf, wissen die Geimpften natürlich auch nicht, dass sie sich dringend um ihr Herz kümmern müssen.

Überraschender Ausweg aus der Wirtschaftskrise

Alex Jones muss fast eine Milliarde Dollar Strafe zahlen, weil er Fehlinformationen zum Sandy-Hook-Attentat verbreitet hat.

Sehr gut. Nun kann endlich unsere Wirtschaft vollständig saniert werden, wenn die Prozesse beginnen gegen Anthony “Alle drei Impfstoffe sind 100% wirksam” Fauci ● CDC Direktorin Rochelle “Geimpfte Menschen werden nicht krank” Walensky ● Joe “Die Geimpften können das Virus nicht weitergeben” Biden ● Karl “Die Impfung ist halt mehr oder weniger nebenwirkungsfrei” Lauterbach ● Lothar “sicher und wirksam” Wieler ● Markus “Impfen ist die einfachste Prävention” Söder ● und und und, eine unüberschaubare Vielzahl von Politikern, Ärzten, Schauspielern, Unternehmern – hey, da gibt es richtig Kohle zu holen! Auf geht’s!

PS: Die höchste Geldbuße, die ein verantwortlicher Bankvorstand wegen Fehlverhaltens in der Finanzkrise 2008 zahlen musste, war übrigens 65,7 Millionen Dollar.

Architekten der Hölle auf Erden

https://davidgosselin.substack.com/p/the-fall-of-the-tavistockians-defeating

»For modern Tavistockians and the City of London-Wall Street “gods” whom they serve, human beings are nothing more than blank slates to be written on, individuals with personalities that can be shaped and remolded into whatever image these social engineers deem fit. There is no innate divine spark of creative reason; there exists no deeper science of the human soul – only the conditioning of reflexes and thought patterns in talking animals. In a word: humanity is but a collection of slightly more complicated Pavlovian dogs, or more complex worms, but ultimately made up of the same matter – and nothing more.«

“Für die modernen Tavistockianer und die ‘Götter’ der City of London und der Wall Street, denen sie dienen, ist der Mensch nichts weiter als ein unbeschriebenes Blatt, ein Individuum mit einer Persönlichkeit, die geformt und umgestaltet werden kann, wie es den Sozialingenieuren gefällt. Es gibt keinen angeborenen göttlichen Funken der schöpferischen Vernunft; es gibt keine tiefere Wissenschaft der menschlichen Seele – nur die Konditionierung von Reflexen und Denkmustern bei sprechenden Tieren. Mit einem Wort: Die Menschheit ist nur eine Ansammlung von etwas komplizierteren Pawlowschen Hunden oder komplexeren Würmern, die aber letztlich aus der gleichen Materie bestehen – und aus nichts anderem.”

Ich schreibe oft darüber, und ich bin mir bewusst, dass viele Menschen es als “Verschwörungstheorie” oder gleich als Spinnerei abtun: Eine verborgen operierende Kabale betrachtet uns als ihr Vieh, das sie nach Belieben steuert, ausbeutet und tötet, wie auch immer es ihr gerade in den Kram passt.

Doch die Beweise und Belege sind zahlreich, und überdeutlich. Diese Dinge sind sogar uralt, und werden nur mit den aktuellen technischen Möglichkeiten auf den neuesten Stand gebracht. Die mRNA-Injektion bietet nicht nur keinen Schutz gegen Covid, sie verstärkt vielmehr die Anfälligkeit für die Krankheit – inzwischen weltweit aus den offiziellen statistischen Daten als sog. “negative Wirksamkeit” ablesbar. Schutz ist ja auch überhaupt nicht ihr Zweck, der liegt vielmehr darin, 90% der Menschheit zu töten, weil man meint, man benötige sie wegen Robotern, KI und Big Data künftig nicht mehr. Yuval Harari, Berater von Klaus Schwab und Chef-Ideologe des WEF: “Es wird eine Welt sein ohne Menschen; Roboter produzieren und andere Roboter kaufen die Produkte – Menschen sind sogar als Konsumenten überflüssig.”

Und für die Überlebenden, diejenigen, die zur Bedienstung und für das sadistische Vergnügen der Teufel an der Spitze übrig bleiben sollen, will man ein endgültiges und finales Kontrollsystem per Nano-Technologie in das Blut implementieren, damit sich niemals mehr jemand gegen die Eliten (des Bösen) erheben kann.

Wie gesagt, egal wie überwältigend schrecklich diese Dinge zunächst klingen mögen, die Beweise sind erdrückend. Einer dieser vielen Beweise ist die Geschichte des Tavistock-Instituts, auf welche das eingangs verlinkte Essay von David Gosselin eingeht.

Für diejenigen unter Ihnen, die sich mit einem so langen Text in Englisch schwertun, habe ich eine deutsche Übersetzung angefertigt, Sie erhalten sie mit einem Klick auf “weiterlesen”. „Architekten der Hölle auf Erden“ weiterlesen

Alles Vertrauen verloren

Ausschnitt (ab 44:25), ganzes Gespräch hier, deutsche Untertitel von mir

Dr. Harvey Risch ist Professor für Epidemiologie (!) an der Universität von Yale (!), einer der führenden Universitäten weltweit. Er hat alles Vertrauen in die Aufsichts- und Gesundheitsbehörden verloren, weil sie, wie er sagt, in der Führungsebene völlig korrumpiert sind und das Wohlergehen der Menschen an die Pharma-Industrie verraten.

Auch in Deutschland, ob im RKI, der StIKo oder dem PEI, ist das kein bisschen anders, recherchieren Sie die Verbindungen des dortigen Spitzenpersonals zur Pharmafia und Sie wissen Bescheid. Und warum das so läuft, darüber habe ich in diesem Artikel mehr geschrieben.

Es ist außerordentlich wichtig, dass die Menschen aufhören diesen uns vorgesetzten Popanzen mit frei erfundener wissenschaftlicher Autorität noch irgendetwas zu glauben, deshalb habe ich das Video deutsch untertitelt und bitte Sie, es weiterzuverteilen. Falls Ihnen dies möglich ist, herzlichen Dank.

Die Herde unten halten

Quelle https://t.me/CheckMateNews/33620

Den Dokumentarfilm “The Dimming” hatte ich Ihnen schon einmal vorgestellt, in meinem Beitrag “Elefant am Himmel”. Seinerzeit gab es aber nur die englische Version, jetzt ist eine deutsche Fassung herausgekommen. Herzlichen Dank an die Kooperation von FreieMedienTV, RabbitResearch, VolksentscheidMF, Chiemseefee, BleibStark und CheckMateNews!

Das Geo-Engineering mittels Chemtrails ist eines der allergrößten Verbrechen, um die Menschheit zu verdummen und zu schwächen. Einen sehr interessanten Artikel, der eine gute Übersicht über das Themenfeld gibt, finden Sie übrigens bei “Die blaue Hand”. Aber das passiert auf allen Ebenen, Luft, Wasser, Nahrung. Zum Thema Fluorid im Wasser, bzw. in der Zahnpasta, hier ein Bericht von Robert Stein. Und zum Thema Nahrungsmittelzusätze bzw. industrielle Nahrung noch eine erschütternde Doku von 3SAT.

Die selbsternannten Herren dieser Welt, diese Kabale / Eliten des Bösen, gehen mit allen Mitteln gegen die Menschheit vor, weil sie fürchten, sie könnte ihnen über den Kopf wachsen. Aber egal, was die noch alles an furchtbaren Dinge tun werden, das Licht Gottes am Grund der Menschenseele wird stärker sein.

//Nachtrag: Falls Ihnen für den ersten Einstieg in das Thema Chemtrails eine 2-Stunden-Doku zu lang ist, empfehle ich Ihnen für einen 5-Minuten-Überblick diese Zusammenfassung (deutsch übersprochen von FreieMedienTV) von interestingengineering.com.

Intelligenzverwahrlosung

Gestern schrieb ich, dass der mRNA-“Impfstoff” keinerlei Sinn für die Gesundheit hat, sondern vielmehr die Menschen zu Cyborgs mutieren soll. Und dass deshalb unbedingt alle 3 Monate nachgespritzt werden muss, weil der Körper die Nano-Komponenten sonst abbauen würde.

Für diejenigen unter Ihnen, die das nicht glauben können, hier haben Sie drei Videos, in denen Sie sich die Wirkungsweise der Graphen-Komponenten unter dem Mikroskop ansehen können: Video1Video2Video3. Gibt aber noch viel, viel mehr davon.

Doch mir geht es mit diesem Beitrag um ganz andere Menschen. Nämlich um jene, die – ob sie nun annehmen, dass die aktuelle mRNA-Kampagne bereits der Beginn des Versuchs der transhumanistischen Konversion des Menschen sei, oder nicht –; um jene, die damit gar kein Problem haben, die diese “Verbastelung” sogar begrüßen. Weil sie meinen, das sei doch ohnehin die Zukunft des Menschen und würde unser Los verbessern.

Wissen Sie, ich kenne qua Beruf tatsächlich einige solcher Menschen. Und ich selbst bin, wiederum qua Beruf, ganz und gar kein Fortschrittsfeind, sogar völlig im Gegenteil, das Geschäftsmodell meines Unternehmens beruht auf technologischem Fortschritt.

Jedenfalls, ich habe das wirklich schon mehrfach gehört oder gelesen, jemand hat die unwiderlegbaren Beweise gesehen, dass in der mRNA-Soße seltsame technische Komponenten herumschwimmen, die sich eigenständig assemblieren, und so weiter, aber was sagt er dazu? Das wäre doch gut, endlich würde der Mensch über seine natürlichen Beschränkungen herauswachsen, mithin, selbst wenn das also bereits jetzt, und mit der mRNA-Kampagne, begonnen hätte, dann würde er sich gar nicht daran stören.

Doch darin liegt ein ganz besonders grober Denkfehler, der außerdem von bemerkenswerter Naivität zeugt. „Intelligenzverwahrlosung“ weiterlesen

Roboter weinen nicht

https://m.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/corona-verdienstausfall-geld-nur-noch-mit-drei-impfungen-81484666.bildMobile.html

»Stuttgart – Das Gesundheitsministerium hat die Regeln für Entschädigungen bei coronabedingten Verdienstausfällen verschärft. Künftig erhalten nur noch Menschen eine Entschädigung, die drei Corona-Impfungen oder zwei Impfungen plus eine Infektion nachweisen können.«

Gerade letzte Woche erst, beim Montagsspaziergang, beschwerte sich mal wieder ein Passant, was wir denn wollten. Das sei doch alles vorbei mit Corona, wir hätten einen Vogel.

Gar nichts ist vorbei. Na klar, der Druck der Straße hat verhindert, dass es zu einer allgemeinen Impfpflicht gekommen ist. Aber die Impfpflicht für das Pflegepersonal gibt es noch immer, und die für Polizei und Militär auch. (Bei der Polizei hängt es aber vom jeweiligen Stadtkommandanten ab, das ist je nach Ort mal so, mal so).

Trotzdem wird die aufdringliche Propaganda, dass man sich dauernd impfen lassen soll, unverändert aufrecht erhalten, obwohl die mRNA-Injektion nichts hilft (wie man mindestens an den “Inzidenzen” sehen kann, aber auch daran, dass überhaupt nur noch Geimpfte an Corona erkranken) und sie außerdem das schrecklichste und tödlichste Medikament aller Zeiten ist. Sehen Sie in diesem Video Dr. Aseem Malhotra, über den ich neulich schon hier berichtet hatte. Dr. Malhotra war ja zu Beginn der “Pandemie” entschiedener Impfbefürworter, aber jetzt steht er fassungslos vor den Fakten: Schweinegrippe-Impfung 1 (EIN!) Fall von Guillain-Barré auf 100.000 (HUNDERTTAUSEND!) Impfungen – vom Markt genommen. Impfung gegen das Rota-Virus – vom Markt genommen, weil sie eine Form von Darmverschluss hervorgerufen hat bei 1 von 10.000. Und so weiter, da gibt es Beispiele ohne Ende für zurückgezogene Medikamente, die bei schon geringsten Schäden oder gar Toten die Zulassung verloren haben. Aber das Corona-Vakzin hat eine Nebenwirkungsrate, folgend soliden und verlässlichen Daten, von 1 schweren Nebenwirkung in 800 bis 1000! (Und sagen Sie jetzt bloß nicht, naja, gegen Corona wurde doch viel mehr geimpft – das sind relative Zahlen, die haben mit der Gesamtzahl der Injektionen nichts zu tun). Wie kann so etwas am Markt bleiben, fragt Dr. Malhotra.

Nun, da kann ich weiterhelfen. Mit dem 1. Oktober sind Millionen Geimpfte zu Widerständlern mutiert, denn plötzlich gilt nur noch als geimpft, bei wem es nicht länger als drei Monate her ist. Und wer ungeimpft ist, der bekommt im Quarantäne-Fall kein Geld, und muss nach dem neuen IfSG Maske tragen, Kennzeichnung erdulden, etc. Warum nur wollen “die” das so dringend? Dass wir laufend nachgespritzt werden sollen? Die “Impfung” hilft gar nichts, ist aber – nachweislich! – extrem gefährlich.

Doch die Gegenöffentlichkeit hat es fast von Anfang an gesagt, das Ziel ist eine Dauerimpferei alle drei, vielleicht sogar zwei Monate. Auch auf AGBUERE habe ich immer wieder darauf hingewiesen, z.B. hier, sowie in vielen weiteren Beiträgen. Und um zu verstehen, warum bloß dieses scheinbar widersinnige Impf-Abo so unbedingt durchgesetzt werden soll, müssen Sie die transhumanistischen Ziele studieren, und dass es bei der teuflischen Spritzerei in Wahrheit darum geht, dass Sie mit Nano-Komponenten kontrollierbar und in das “Internet-of-Things” eingebunden werden. Der perfekte Sklave, wer aufmuckt, wird a) sofort erkannt und b) unmittelbar sanktioniert. Und tja, dieses Zeug, um Sie in eine ferngesteuerte Bioroboterdrohne zu verwandeln, genau das ist in dem mRNA-Dreck. Aber. Um es bleibend zu machen, so weit sind “die” noch nicht. Sprich, das Immunsystem des Körpers schmeißt mit der Zeit den widernatürlichen Müll wieder raus, falls man die rabiate Behandlung und Restrukturierung seiner Biologie überlebt. Und deshalb: Alle drei Monate Auffrischung. So ungefähr wie ein Betriebssystem-Update, damit die Cyborg-Komponenten in Ihrem Körper erneuert werden können.

Für Ihre Eltern und Großeltern

Kurzfassung, zum Ausdrucken

Studie: https://www.mdpi.com/2076-393X/10/10/1651
(Hinweis: der im Text gegebene DOI-Link funktioniert noch nicht, der Artikel ist dort noch in Bearbeitung. DOI ist ein “Digital Object Identifier”-Dienst für dauerhafte interoperable digitale Tags; sobald der Artikel einen Tag erhalten hat, wird er auf den bei “Studie” angegebenen Link weiterleiten)
Bildquelle: Stefan Homburg auf Twitter
Mehr Info: Artikel auf Report24

Für diejenigen Ihrer Mitmenschen, die sich noch schwertun mit dem Internet. Zur angesprochenen Pathologenkonferenz finden Sie auf AGBUERE mehrere Beiträge: “Unverzüglicher Handlungsbedarf”, “Zusammenfassung Pathologie-Konferenz”, “Mutige und wahrheitsliebende Forscher”, “Wir fürchten uns vor den Wölfen, aber die wahre Gefahr sind die Schafe”.

Licht in der Finsternis

Quelle Video: StolenHistory.net // deutsche Fassung: Erfundene Geschichte

Sozusagen zur Feier der Errichtung meines neuen Backup-Servers heute ein Video, das ich Ihnen nur wegen der gestiegenen Leistung dieses Servers anbieten kann. Mit fast 2GB Dateigröße und 3 ¾ Stunden Laufzeit unternimmt die Dokumentation “Verlorene Geschichte” den Versuch, die etablierte Geschichtsschreibung in den Grundfesten zu erschüttern. In HD-Qualität, geeignet für das Vollbild Ihres Fernsehers und einen oder sogar zwei hochspannende und informative Fernsehabende.

Qualitätsnachweis: Diese Dokumentation erschien zuerst auf Youtube, ist dort aber längst gelöscht bzw. zensiert. Und da, wie Sie wissen, man auf Youtube jede noch so bösartige Lüge und dumme Spinnerei stellen darf, aber alles, was den Herrschern gefährlich werden könnte, sofort entfernt wird, haben wir deshalb schon mal den Beleg, dass diese Dokumentation mindestens einige Punkte aufdeckt, von denen die Eliten (des Bösen) auf keinen Fall will dass Sie sie wissen.

Falls Sie sich zu Beginn des Films fragen, was das denn werden soll, ob das Science-Fiction oder gar Fantasy ist, keine Sorge, so ging es mir auch. Aber bitte bleiben Sie dran, im weiteren Verlauf kommen felsenfeste Beweise, Dokumente und Tatsachen, die, versprochen, auch Ihnen dicke Fragezeichen zur anerkannten Geschichte, wie sie in den Schulen gelehrt wird, auf die Stirn malen werden.

Und auch um zu verstehen, wie das Wirken der Kabale des Bösen auf dieser Welt aussieht, was konkret und welch grauenhaftes Leid die anrichtet, ist “Verlorene Geschichte” ein Muss. Viele Indizien weisen auf diese Bande hin, und dass das offizielle Narrativ komplett gelogen ist – diese Dokumentation trägt dazu einen Riesenpacken von unumstößlichen Fakten vor.

Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Fürsten und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in der Finsternis dieser Welt herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel. (Neues Testament, Epheser 6:12)

Alles aus einer Hand

https://reitschuster.de/post/was-sie-ueber-die-zulassungsstudie-des-biontech-impfstoffes-wissen-sollten/

»Schon allein die Tatsache, dass das komplette Studiendesign für die Untersuchung des “BNT162b2-mRNA-Covid-19-Impfstoffs komplett von Pfizer entworfen wurde, hätte sowohl bei Behörden wie der FDA oder EMA als auch – und erst recht – bei den darüber berichtenden Medien für einen medialen Aufschrei der Empörung und Widerspruch aus der Fachwelt sorgen müssen [***] weil Pfizer/BioNTech bei der Bewertung seines eigenen “Impfstoffs” wirklich nichts dem Zufall überlassen wollte, standen bzw. stehen [alle] Autoren [der Zulassungsstudie] auf der Gehaltsliste des Unternehmens.«

Als ob Unternehmen ihre Steuererklärungen selbst mit letztgültiger Wirkung prüfen würden, schreibt Report24 dazu, aber es ist doch sogar noch schlimmer, nämlich, als ob diese Unternehmen sich auch noch die Steuergesetze selbst geschrieben hätten.

Wir sollen “der Wissenschaft folgen”, hieß und heißt es allenthalben, aber in Wahrheit erliegen wir nur massiver Korruption und ekligem Betrug … Ich glaube ja, Pfizer musste seine Zulassungsstudie selbst entwerfen, und konnte nur gekaufte Gutachter einsetzen, weil es keine anständigen und dem Wohl der Menschheit verpflichteten Wissenschaftler gibt, die sich für diese historisch einmalige Massenschlachtungsheimtücke hergeben würden.

Die Hoffnung stirbt nie

https://reitschuster.de/post/game-over-beunruhigende-sterbewelle-in-europa/

»“Das hat es noch nie gegeben: Seit Wochen sterben in der Schweiz mehr Personen als normalerweise im Sommer”, schreibt der Züricher “Tages-Anzeiger”. Die Eidgenossenschaft steht damit jedoch nicht alleine da. Vielmehr zeigt sich dieses Phänomen gleich in einer ganzen Reihe weiterer europäischer Staaten. Auch Deutschland darf in Sachen Übersterblichkeit nicht fehlen. Eine Hochrechnung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) beziffert die Anzahl der im Juli verstorbenen Bundesbürger auf 85.285 – zwölf Prozent oder 9.130 Fälle mehr als im Mittel der Jahre 2018 bis 2021 für diesen Monat. In der Woche vom 18. bis 24. Juli lag die Zahl gar um 24 Prozent höher.«

Die Keulung der Menschheit ist in vollem Gange. Eine blutrünstige Elite (des Bösen) will Milliarden töten, um sich vor der Entdeckung zu schützen und ihre jahrtausendealte Herrschaft eines unvorstellbaren Schreckens aufrecht zu erhalten.

Falls Sie bereits geimpft sind, und noch leben: 1) Bisher ist nur ein kleiner Teil der Chargen tatsächlich scharf. Es wäre natürlich zu auffällig gewesen, wenn jeder nach der Impfung tot umgefallen wäre. Vielleicht hatten Sie bisher also Glück. 2) Falls Sie jedoch eine der giftigen Injektionen hatten, und Sie über ein intaktes Immunsystem verfügen, so hat Ihr Körper das Zeug vielleicht unschädlich machen können. Der Grund, warum dauernd nachgeimpft werden soll, ist, dass selbst gegen dieses High-Tech-Gift die Natur in sehr vielen Fällen trotzdem stärker ist. 3) Ob es Blutwäsche, CDL, oder Nattokinase ist, längst wird überall von ehrlichen und anständigen Wissenschaftlern daran geforscht, wie man den mRNA-Vermüllten helfen kann. Freilich wird diese Forschung massiv unterdrückt und sie muss gegen stärkste Widerstände ankämpfen. Sobald aber die bösen Herren hinter Covid enttarnt sind und die Schlacht gegen sie geführt wird, und dies geschieht auch bereits längst an vielen Fronten, wird der menschliche Erfindungsgeist Wege finden, den beklagenswerten Opfern des Impfverbrechens helfen zu können.

Somit. Wer noch nicht geimpft ist, Bravo! Sie sind der größten Lügen- und Propagandakampagne der Geschichte widerstanden. Wer jedoch darauf hereingefallen ist: lassen Sie sich auf gar keinen Fall weiterimpfen – noch ist nichts verloren, und auch für Sie ist ein gesundes, langes und freies Leben immer noch möglich.

Für uns Ungeziefer

https://de.euronews.com/2022/09/05/china-impfung-zum-inhalieren
(oder hier: Archiv / ohne Cookies)

»In China kommt jetzt die erste Impfung gegen Covid-19 zum Einatmen. Die nationale Zulassungsbehörde NMPA hat den Impfstoff Convidecia Air™ freigegeben.«

Na, da wird sich Gates aber freuen.

COVID-19 – Altersmedian 84 Jahre – Altwerden mit COVID-19

Der extrem hohe Altersmedian von 84 Jahren der mit positivem COVID-19 Test Verstorbenen in Deutschland geht in der Berichterstattung zu COVID-19 vollkommen unter. In den Mainstream Medien berichtet man nur die Todeszahlen und lässt dabei weg, dass mehr als die Hälfte der Toten älter als die natürliche Lebenserwartung wurden. Schon in 2020 war bekannt, dass ca. 60% der sogenannten Corona-Toten, d.h. die mit einem positiven Test verstarben, aus dem Pflegeheim kamen oder pflegebedürftig waren. Damit ist auch klar, dass es immer weiter Corona-Tote geben wird. Man muss sich nur vor ein Pflegeheim stellen. Hier geht es nicht darum, den Tod dieser Menschen zu relativieren, sondern die sachlichen Konsequenzen zu beleuchten, die sich aus einem Altersmedian oberhalb der natürlichen Lebenserwartung ergeben. Das gilt insbesondere für die Abwägung der Folgen der Corona-Zwangsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche. Es stellt sich auch die Frage, warum eine so einfache Kennzahl zur Beurteilung der Gefährlichkeit eines Erregers, wie der Altersmedian der mutmaßlich an dem Erreger Verstorbenen, kontinuierlich ignoriert wird.

Ein Gastbeitrag von Johannes Kreis
mit freundlicher Genehmigung, vielen Dank!

Gemäß einer Passage aus dem aktuellen RKI Bericht zu Corona lag der Altersmedian der mit einem positiven COVID-19 Test Verstorbenen durchgängig seit Anfang 2020 in den letzten Lebensjahren der natürlichen Lebenserwartung, teilweise sogar über der natürlichen Lebenserwartung.

● RKI, „Wöchentlicher Lagebericht des RKI zur Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19)“, 01.09.2022, https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2022-09-01.pdf?__blob=publicationFile

Unter den übermittelten Todesfällen seit KW 10/2020 waren 124.770 (85%) Personen 70 Jahre und älter, der Altersmedian lag in KW 34/2022 bei 83 Jahren. Im Unterschied dazu beträgt der Anteil der über 70-Jährigen an der Gesamtzahl der übermittelten COVID-19-Fälle etwa 7%. Der Altersmedian der übermittelten Todesfälle hat sich in den bisherigen COVID-19-Wellen wenig verändert. Er lag in den Spitzenwochen der ersten Welle bei 83 Jahren, der zweiten Welle Ende 2020 bei 84 Jahren, in der dritten Welle im Frühjahr 2021 bei 78 Jahren, in der vierten Welle Ende 2021 bei 81 Jahren und während der Spitzenwochen der fünften Welle bei 84 Jahren.“

85% der sogenannten Corona-Toten war über 70 Jahre alt und 50% (Median) war über 83 Jahre in KW34/2022, also aktuell. Ende 2020 lag der Altersmedian sogar bei 84 Jahren. Das sind die offiziellen Angaben der Bundesregierung. Seit Anfang 2020 findet sich diese Angabe in den Wochenberichten des RKI ohne dass bislang auch nur ein einziges deutsches Gericht darauf Bezug genommen hätte. In den Medien, insbesondere im ÖRR, wird es weiterhin verschwiegen. Dabei wäre der Altersmedian der Verstorbenen eine wichtige Information zur Einschätzung der Gefährlichkeit eines Erregers.

Es ist eine Pandemie der Über-80 Jährigen. Davon gibt es in Deutschland ungefähr 6 Mio. „COVID-19 – Altersmedian 84 Jahre – Altwerden mit COVID-19“ weiterlesen

Ivermectin offiziell rehabilitiert

https://thevigilantfox.substack.com/p/ivermectin-vindicated-two-years-too

»Believe it or not, after two years of censorship, suppression, threatening of doctors’ licenses, and relentless smear campaigns as being a “horse dewormer”, the HUMAN drug of Ivermectin has risen from the ashes and quietly made its way to the antiviral COVID therapy list on the NIH’s website.«

“Ob Sie es glauben oder nicht, nach zwei Jahren der Zensur, der Unterdrückung, der Bedrohung von Arztlizenzen und der unerbittlichen Verleumdungskampagnen als »Pferdeentwurmungsmittel« ist das Human-Arzneimittel Ivermectin aus der Asche auferstanden und hat sich in aller Stille seinen Weg auf die Liste der antiviralen COVID-Therapien auf der NIH-Website gebahnt.”

Ja, hier ist der Link zur offiziellen Seite der NIH (National Institues of Health), dort haben Sie es schwarz auf weiß: Ivermectin wird als antivirales Medikament gegen Covid eingestuft und untersucht. (Und vorsichtshalber hier auch noch der Link zur archivierten Version, falls die NIH vor dem zu erwartendem Shitstorm einknicken.) — Nur für den Fall, dass es Ihnen wider Erwarten doch schwer fällt, dem kürzlich hier im Blog eingestellten Video (durch mich deutsch untertitelt) von Mikki Willis, mit den geballten Aussagen einer hochkarätigen Riege von Fachleuten über Ivermectin, zu glauben.

Von Mäusen und Moneten

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0264410X22010283

»Pfizer and Moderna mRNA COVID-19 vaccines were associated with an excess risk of serious adverse events of special interest of 10.1 and 15.1 per 10,000 vaccinated over placebo baselines of 17.6 and 42.2 (95% CI −0.4 to 20.6 and −3.6 to 33.8), respectively. Combined, the mRNA vaccines were associated with an excess risk of serious adverse events of special interest of 12.5 per 10,000 vaccinated (95% CI 2.1 to 22.9); risk ratio 1.43 (95% CI 1.07 to 1.92).«

“Die mRNA-COVID-19-Impfstoffe von Pfizer und Moderna waren mit einem erhöhten Risiko für schwerwiegende unerwünschte Ereignisse von besonderem Interesse von 10,1 bzw. 15,1 pro 10 000 Geimpfte im Vergleich zu den Placebo-Basiswerten von 17,6 bzw. 42,2 (95% CI -0,4 bis 20,6 bzw. -3,6 bis 33,8) verbunden. Zusammengenommen waren die mRNA-Impfstoffe mit einem erhöhten Risiko für schwerwiegende unerwünschte Ereignisse von besonderem Interesse von 12,5 pro 10 000 Geimpfte (95% CI 2,1 bis 22,9) verbunden; Risikoverhältnis 1,43 (95% CI 1,07 bis 1,92).”

Peter Doshi, Herausgeber des British Medical Journal, einer der weltweit angesehensten wissenschaftlichen Medizin-Publikationen, kommt in einer Peer Reviewed Studie zu dem Schluss, dass das gentechnische Experiment 1,43 mal gefährlicher ist als die Krankheit, gegen die es vorgeblich helfen soll (das aber auch nicht tut).

Nun fragen Sie sich vielleicht, wieso wird etwas derart Mörderisches und Nutzloses überhaupt zugelassen? Tja, das kann ich Ihnen erklären. Kürzlich wurde der Omikron-Impfstoff zugelassen, den keiner mehr braucht, weil Omikron längst durch ist bzw. alle schon immun dagegen sind. Wir sollen aber, gemäß Karlchen Klabauterbach, diesen neuen Dreck unbedingt alle bekommen, und das Militär muss laut der Aussage des deutschen Corona-Krisenkoordinators Generalmajor Breuer 60 Millionen Impfungen im Herbst verabreichen. Jedenfalls, worauf beruht denn diese Zulassung dieses nächsten Goldesels für die Pharmafia? Auf Studienergebnissen mit 8 (ACHT!) Mäusen (MÄUSEN!). Und menschliche Studien wurden übrigens ausgelassen, weil, ist doch so dringend! Nicht für uns – für die Pharmabosse und für die korrupten Politiker, damit der Geldstrom nicht abreißt, versteht sich; und außerdem wollen die Eugeniker im Hintergrund natürlich lustvoll und begeistert ihre satanische Agenda der Entvölkerung bzw. des Ultra-Massenmords bzw. des Demozids voranbringen.

1000 Dollar pro Sekunde

(Quelle Originalvideo)

Der legendäre Filmemacher Mikki Willis über das ekelerregende Verbrechen rund um Ivermectin. Ivermectin ist hochwirksam gegen Corona und hätte die Pandemie gestoppt, bevor sie überhaupt begonnen hätte. Aber Ivermectin ist patentfrei, billig, sehr wirksam und nebenwirkungsarm. Und vor allem: Hätte es die Anerkennung einer verfügbaren Behandlung gegen Covid gegeben, dann hätte keine Gesundheitsbehörde weltweit jemals die experimentelle Gentech-Behandlung zulassen können. Also musste Ivermectin um jeden Preis verteufelt werden, damit die Pharmafia aberwitzige Gewinne einstreichen kann – auf Kosten unzähliger schwerstverletzter und getöteter Menschen. Doch es werden wohl am Ende eben diese Opfer sein, die das wahre Ziel sind.

Ich habe das Video mit deutschen Untertiteln versehen. Bitte geben Sie es weiter, damit sich meine – ziemlich anstrengende – Arbeit gelohnt hat; und falls Ihnen dies möglich ist, herzlichen Dank.

Die Wahrheit bricht ins Licht

https://www.achgut.com/artikel/uebersterblichkeit_und_impfkampagne_in_deutschland

»Am 10. August haben der Pädagoge Prof. Dr. Christof Kuhbandner (Uni Regensburg) und der Mathematiker Prof. Dr. Matthias Reitzner (Uni Osnabrück) eine Untersuchung zur Übersterblichkeit in Deutschland 2020–22 vorgelegt. Die Studie ist die bisher methodisch beste zum Thema allgemeine Sterblichkeit während der “Pandemie”. Die Autoren betonen, dass die Diagnose “Tod durch COVID” für 2020/21 wegen zahlreicher Fehldiagnosen nicht brauchbar ist und man für die Jahre 2021 und 2022 ebenfalls ein allgemeines Maß benötigt; wir werden später sehen, warum. Dieses Maß ist die allgemeine Sterblichkeit, für die es in Deutschland erstklassige Daten gibt. Auf diese greifen die Autoren zurück.«

Kürzlich hatte ich Ihnen berichtet von Ed Dowd, einem amerikanischen Börsenmakler, der die statistischen Daten der Versicherer herangezogen hat, um die Übersterblichkeit in USA zu ermitteln. Und, wie es in Anbetracht des globalen Giftanschlags nicht anders zu erwarten ist, auch für Deutschland kann man aus den Daten der Aktuare (Versicherungsmathematiker) eindeutig eine massive und noch weiter ansteigende Übersterblichkeit besonders der jungen Altersgruppen unter 70 ablesen.

Weiterhin hat der Physiker “Archi.medes” in einer aufwändigen Untersuchung nachgewiesen, dass diese Gesamtsterbefallzahlen äußerst signifikant positiv mit der Impfquote korrelieren. Nun belegt natürlich eine Korrelation nicht zwangsläufig eine Kausalität, aber – wo eine Kausalität ist, da ist auch immer eine Korrelation. Und es ist ja außerdem so, die Behörden wissen selbst nicht mehr, wie sie diese Todeswelle noch erklären sollen, und deshalb wird mittlerweile weltweit immer öfter die Todesursache “unbekannt” auf den Totenschein geschrieben. In manchen Gegenden, z.B. Alberta / Kanada, ist schon die mit weitem Abstand führende Todesursache “unbekannt”. In einem modernen Industrieland! Was machen eigentlich die staatlich bestellten Leichenbeschauer, wieso ignorieren die das so stur?

Tja. Es gibt eine Sache, für die kann man der “Pandemie” dankbar sein. Niemals hätte ich geglaubt, dass es eine so ungeheure Zahl von rückgratlosen Mitläufern und schleimigen Jasagern in Wissenschaft, Medizin, Behörden, Medien und Politik gibt. Und es kann lebensrettend sein zu wissen, dass man diesen Leuten niemals wieder auch nur ein winzigstes Bisschen noch vertrauen darf.

Das ist sehr wichtig, die Menschen sollten das wissen

“Wie verteilen sich diese Messenger-RNA Nano-Lipid-Partikel im Körper? Stellen Sie sich vor, sie verteilen sich im ganzen Körper! Das hätte ich Ihnen vorher sagen können, denn ich arbeite schon lange mit Nano-Lipid-Partikeln. Und das ist keine Meinung, das sind durch viele Studien bewiesene Fakten.”

Fehlendes Tiermodell – Affen kriegen kein AIDS

Es gibt viele offene Fragen zu der Virushypothese des AID Syndroms (AIDS). Die meisten davon sind seit mehr als 30 Jahren offen. Jedoch die sogenannte „wissenschaftliche Gemeinschaft“ verweigert seit ebenso langer Zeit eine Diskussion dazu. Es ist der COVID Viruspanik und den damit einhergehenden, wirkungslosen aber nicht diskutierbaren Zwangsmaßnahmen, wie Lockdowns, Maskenpflicht und einrichtungsbezogener Impfpflicht, zu verdanken, dass weitere Kreise auf die Zustände in der Wissenschaft aufmerksam geworden sind. Was Wissenschaft sei wird inzwischen vom Bundesgesundheitsminister angeordnet, hilfsweise von dem untergeordneten RKI. Die offenen Fragen zu dem HIV=AIDS Dogma umfassen viele Aspekte. Hier soll vor allem auf das fehlende Tiermodell eingegangen werden. SIV beim Affen (der mutmaßliche Vorläufer von HIV beim Menschen) ist harmlos und Affen erkranken nicht am AID Syndrom, wie es Anfang der 1980er Jahre bei schwer drogenabhängigen und mehrfach mit Geschlechtskrankheiten infizierten Homosexuellen in den USA auftrat.

Ein Gastbeitrag von Johannes Kreis
mit freundlicher Genehmigung, vielen Dank!

Affen kriegen immer noch kein AIDS (AID Syndrom).

Bevor auf diesen Punkt eingegangen wird, sollen zunächst einige Vorbemerkung zur Ausgangslage gemacht werden. „Fehlendes Tiermodell – Affen kriegen kein AIDS“ weiterlesen

Auch Shmuel ist nun im Krieg gegen die Scharlatane

Professor Shmuel Shapira, bis 2021 als Generaldirektor des „Israel Institute for Biological Research“ verantwortlich für Israels Forschung zu einem Covid-Impfstoff, hat von der Pfizer-mRNA-Vergiftung einen schweren Impfschaden erlitten. Er ist nun einer der schärfsten Kritiker des Covid-Terroranschlags und sagt, dass die sog. Affenpocken ein vertuschter Impfschaden der Pfizer-Biowaffe sind, weil die mRNA-Jauche das natürliche Immunsystem beeinträchtigt.

»Ich wurde dreimal geimpft, ich wurde körperlich sehr stark geschädigt, wie viele andere auch [***] mein Vertrauen in die Art der Entscheidungen und in die Prozesse, in denen sie getroffen wurden, [wurde] stark untergraben [***] Myokarditis, tödliche Herzrhythmusstörungen, 20% mehr Schlaganfälle, Facialis, Herpes Zoster, Tinnitus, übermäßige gynäkologische Blutungen, Affenpocken, verschleierte Langzeitnebenwirkungen [***

Mehr Details bei TKP. Wie lange wird es noch dauern, bis endlich klar ist – diejenigen Wissenschaftler, die das mRNA-Gentech-Experiment immer noch befürworten, sind gemeingefährliche Scharlatane.