Satans Heeresführung

https://uncutnews.ch/erzbischof-vigano-die-covid-pandemie-farce-diente-als-versuchsballon-fur-die-neue-weltordnung/

»Klaus Schwab droht den Regierungschefs der zwanzig wichtigsten Industrienationen der Welt, die programmatischen Punkte des Great Reset in ihren Ländern umzusetzen. Dies geht weit über die Pandemie hinaus: Es handelt sich um einen globalen Staatsstreich, gegen den es unerlässlich ist, dass sich die Menschen erheben und dass die noch gesunden Staatsorgane einen internationalen juristischen Prozess in Gang setzen. Die Bedrohung ist unmittelbar und ernst, denn das Weltwirtschaftsforum ist in der Lage, sein subversives Projekt durchzuführen, und die Regierenden der Nationen sind alle von dieser internationalen Mafia entweder versklavt oder erpresst worden.«

Erzbischof Carlo Maria Viganò in einem Grußwort an die “Medical Doctors for Covid Ethics” (MD4CE). Sehr gute Übersetzung von Uncutnews (vielen Dank!), mit Originalschreiben in Englisch.

Viganò kämpft unermüdlich darum, dass die christliche Kirche wieder ein Hort Gottes wird. Sie ist das schon lange nicht mehr, ich denke seit Jahrhunderten, oder noch länger. Was war und ist sie stattdessen? Dazu gleich mehr, bleiben wir zunächst bei dem Grußwort.

Auch Viganò spricht von einer internationalen Mafia, die die Nationen versklavt und erpresst. Ja, von der sprechen viele, ich auch. Ich nenne sie Kabale oder Eliten (des Bösen). Doch lassen wir erst einmal völlig beiseite, wer das überhaupt ist.

Vielleicht sind Sie jemand, der praktisch denkt und sagt, ok, falls es diese Kabale gäbe, wie würde sie funktionieren? Wie soll eine kleine Gruppe alle Staaten der Erde steuern? Mit anderen Worten, wie würde sie ihre Macht ausüben? Und da nichts dergleichen sichtbar ist, halten Sie die Existenz einer bösen Herrscherbande für ausgeschlossen.

Aber die Antwort auf diese Fragen ist direkt vor unserer Nase, und doch sind wir unfähig sie zu sehen. „Satans Heeresführung“ weiterlesen

Ein Rätsel, das keines ist

A) Sämtliche Covid-Maßnahmen – Ausgangssperren, Schließungen, Abstandsgebote, Maske, Spritze, völlig egal was – wurden IMMER und AUSNAHMSLOS damit begründet, dass diese Maßnahmen erforderlich seien, um eine Übersterblichkeit zu vermeiden.

B) Nun ist eine tatsächliche Übersterblichkeit eingetreten, messbar weltweit. Während der Pandemie gab es keine Übersterblichkeit, aber jetzt, nach eingetretener Durchseuchung mit über 90% Herdenimmunität, gibt es nach den offiziellen Sterberegistern bis zu 40% Übersterblichkeit. Zwar je nach Region mehr oder weniger, jedoch überall, wo die Maßnahmen ausgeführt wurden, und, je umfangreicher an einem Ort die Maßnahmen ausgeführt wurden, umso höher die dortige Übersterblichkeit. Diese wird jedoch als “Todesursache unbekannt” verschwiegen und als unerheblich abgetan.

Falls das auf Sie wie ein Rätsel wirkt, es ist keins. “Cui bono” – wem nützt es, beziehungsweise, “Follow the money” – folge dem Geld.

zu A) Diese Maßnahmen haben unfassbar viel Geld, geschätzt weltweit 20 – 30 Billionen Euro, generiert, woran sich eine winzige Gruppe extrem bereichert hat.

zu B) Offensichtlich und naheliegend ist die jetzt eingetretene weltweite Übersterblichkeit Folge der Maßnahmen, insbesondere der Spritzen, aber würde man das zugeben, müsste besagte Gruppe strafrechtlich belangt werden und Schadensersatz leisten; mithin, das per A) eingenommene Geld wieder zurückgeben.

Fazit. Man muss weder wissen, wer diese Gruppe ist, noch, in welcher Weise sie Politik, Systempresse, Polizei und Justiz kontrolliert. Allein die beobachtbaren Fakten beweisen, dass diese Gruppe existiert und alle staatlichen Akteure beherrscht, sowie, zweifelsfrei, dass sie bösartig und massenmörderisch ist.

Momentaufnahme

Dr. Raphael Bonelli ist Psychiater, und als solcher größtmöglicher Nüchternheit verpflichtet und mit allen Abgründen und Irrungen der menschlichen Seele gründlich vertraut. Aber auch ihn trifft es mit aller Härte, und auch er kann nur schwer seine Emotionen beherrschen, angesichts der Lawine von Todesfällen in seinem Umfeld.

Er stellt also obiges Video auf seinen Telegram-Kanal, und binnen Stunden erhält er eine Flut von Zuschriften dazu. Beispiel1Beispiel2Beispiel3Beispiel4. Alle erzählen das Gleiche, die Menschen beginnen in riesigen Zahlen zu sterben. Und man sieht es ja auch überdeutlich in den Sterberegistern der ganzen Welt, je mehr irgendwo geimpft wurde und wird, desto höher geht dort die Übersterblichkeit, und desto mehr sinkt die Zahl der Lebendgeburten.

Sind wir – Ungeimpfte wie Geimpfte, alle – eigentlich darauf vorbereitet, dass in den kommenden Jahren, ich schätze, 2 Milliarden Menschen dauerhaft schwerstverletzt sein oder sterben werden? Sicher, der Biowaffenangriff gegen unsere Spezies ist fehlgeschlagen. Die Menschen sind noch rechtzeitig erwacht, es bleiben viel zu viele übrig, als dass die Kabale der paar Tausend Bösen ihrem Urteil entrinnen könnte. Sobald das Wissen um das, was die getan haben, in der Bild-Zeitung und in der ARD angekommen ist, wird man diese Teufelsdiener unerbittlich jagen, und da nützen denen dann auch ihre Armeen von (ich vermute) 150 Millionen stiefelleckenden und gewissenlosen Mittätern nichts mehr.

Aber wer wird die im Rollstuhl sitzenden, gelähmten, schlaganfallsabbernden Opfer denn versorgen müssen? Sind wir (im Widerstand) eigentlich darauf vorbereitet, wieviel Gnade und Vergebung es brauchen wird, denjenigen den Arsch zu wischen, die uns mit Hass überschüttet, zu Nazis und Verrückten erklärt, das Leben zur Hölle gemacht, und unsere Existenzen zerstört haben? Nur weil wir sie vor einer grauenvollen, ungeheuerlichen Gefahr verzweifelt versuchten zu warnen – einer Gefahr, die, aus einer Vielzahl von Gründen, leider nur ein Viertel der Bevölkerung sehen konnte.

Und wie soll man eigentlich mit der aktuellen Situation umgehen? Auch die Systemzombies begreifen nun so langsam, was los ist. Der Tod ist eben das letzte Maß der Dinge, da hilft alle Verleugnung und Schönrederei nicht mehr. Wenn die Flieger vom Himmel fallen, ist es vorbei mit der Selbstbelügung. Also, wie treten wir diesen hirngewaschenen Propaganda-Geblendeten gegenüber? “Ich hab dich gewarnt, aber du wolltest nicht hören”?

Ich denke, es geht derzeit überhaupt nicht darum, irgendeine Diskussion zu “gewinnen”. Wir müssen Fragen beantworten, denn die Menschen haben inzwischen eine Menge Fragen. Bitte übersehen Sie nicht, wir (im Widerstand) kennen unglaublich viele Fakten, von denen die breite Mehrheit absolut gar nichts weiß – die Zensur war und ist extrem. Außerdem kann man Hinweise geben, Anknüpfungspunkte für Zweifel säen. Wenn der andere dann meint, ist Quatsch, Drosten hat doch gesagt – was soll’s. Wir müssen keine Diskussionen gewinnen. Wir müssen nur die immer noch im Dunklen Tappenden dabei unterstützen, endlich wieder selbst nachzudenken, dann kommen die auf alles von ganz alleine drauf.

Frage an die Aufsichtsbehörde

Bestimmt haben Sie bereits von dem bewaffneten Amoklauf in dem LGBTQ-Stripper-Club in Colorado Springs gehört, mit 5 Toten. Danach ging die kommunistische Presse der USA tagelang wie die Verrückten auf die konservativen Medien los. CNN, MSNBC, you name it, alle linken Größen verstiegen sich zu den absurdesten Anschuldigungen gegen Fox News, Tucker Carlson, Matt Walsh und so weiter; die wären schuld, dass ein selbstverständlich Rechtsextremer aus (von den rechten Medien geschürtem) Hass gegen LGBTQ dieses Massaker begangen hätte. Es war aber völlig faktenfrei gelogen, dass der Amokläufer ein Rechtsextremer gewesen wäre.

Denn dann, drei Tage später, geht der Amokläufer vor Gericht, und erklärt in dieser Anhörung öffentlich, er sei non-binär, benutze die Anrede “they/them”, und dass er als “Mx. Aldrich” geführt werden will in allen Anklageschriften, und in der Verhandlung so angesprochen werden muss. Zack. Pardauz. Der Attentäter Anderson Lee Aldrich ist das hundertprozentige Gegenteil eines Rechten, er ist sogar glasklar Mitglied der angegriffenen Bewegung.

Das einzige, was den Linken daraufhin einfiel, war, es sei raxxistisch, das Geschlecht des Angeklagten zu benennen. Aber es sind nun mal die Regeln der Linken selbst, dass a) das Geschlecht immer genannt und respektiert werden muss und b) jede beliebige Selbstdefinition als irgendwas ohne jegliche Einspruchsmöglichkeit zwingend akzeptiert werden muss.

Aber egal, mir geht es um was ganz anderes. Aldrich war, wie über 90% aller Amokläufer weltweit, mal wieder so ein Drogenjunkie der Pharmafia. Aldrich nahm SSRI (Serotonin-Hemmer) gegen Depressionen, und das ist ja das weit überwiegende gemeinsame Muster aller Amokläufe, dass die Täter langjährige Psychopharmaka-Vergiftung erlitten hatten vor ihren Taten. Und dass diese Medikamente Suizidgedanken hervorrufen können, und Suizid auslösen können, ist mit Aberhunderten von Fällen eindeutig belegt und steht deshalb auch klipp und klar auf dem Beipackzettel.

Da wir außerdem wissen, dass es eine erhebliche Zahl von Menschen gibt, die bei einem Selbstmord andere ebenfalls töten wollen, sog. “erweiterter Suizid”:

Warum steht “Massenmord” nicht als mögliche Nebenwirkung auf den Beipackzetteln der Serotonin-Hemmer?

Die Freiheit, Klaus zu gehorchen

https://web.archive.org/web/20181211161942/https://www.weforum.org/agenda/2018/11/mind-control-ultrasound-neuroscience/

»[***] the principle of non-invasive neuromodulation is to focus ultrasound waves into a region in the brain so that they all gather in a small spot. Then hopefully, given the right set of parameters, this can change the activity of the neurons.«

“Das Prinzip der nicht-invasiven Neuromodulation besteht darin, Ultraschallwellen auf einen bestimmten Bereich des Gehirns zu richten, so dass sie sich an einem kleinen Ort sammeln. Mit den richtigen Parametern kann dann hoffentlich die Aktivität der Neuronen verändert werden.”

Dies ist von der Website des WEF (World Economic Forum), der Schwab’schen Weltbeherrschungs-Propagandazentrale. Man möchte unhörbare Schallwellen benutzen, um die Gehirnaktivität von Menschen zu beeinflussen. Nun ja, dergleichen Versuche der Kontrolle der Massen werden ständig untersucht beim WEF. Warum zeigt aber mein Link in ein Internet-Archiv? Weil der Artikel auf der Webseite des WEF inzwischen gelöscht wurde. Es ist dem WEF wohl mittlerweile zu gefährlich geworden offen rauszuposaunen, wie man den Menschen ihren freien Willen nehmen, sie vollständig und unentrinnbar zu Sklaven der Eliten (des Bösen) machen will.

Das “netteste” ist die Drohung am Schluss: »Die Politiker sollten bedenken, dass, wenn wir es nicht tun, irgendjemand es trotzdem tun wird – möglicherweise ohne Regulierung.« Ha ha. Entweder ihr macht alles was wir euch sagen, oder wir werden euch dazu zwingen. Wie es doch schon in der Bibel steht: “Denn auch die Kreatur frei werden wird von dem Dienst des vergänglichen Wesens zu der herrlichen Freiheit von Klaus Schwab der Kinder Gottes.” (Römer 8:21)

Mit einem Klick auf “weiterlesen” erhalten Sie eine von mir erstellte deutsche Übersetzung des Artikels. „Die Freiheit, Klaus zu gehorchen“ weiterlesen

Satanisches Hochamt

Heute beginnt die Fußball-WM in Katar, und ich werde mir kein einziges Spiel ansehen. Vielleicht sagen Sie jetzt, ach was, wenn es erstmal richtig spannend wird, dann werde ich doch gucken. Aber ich habe meine “Taufe”, was Fußball-Verweigerung angeht, längst hinter mir. Auch die EM 2020 habe ich schon vollständig vom ersten bis zum letzten Spiel boykottiert, damals wegen des Covid-Terrors.

Ich hege also nicht den mindesten Zweifel, dass ich, diesmal mit der Begründung des Klima- und Kriegs-Terrors, auch für die WM in Katar meinen Entschluss ganz bestimmt durchhalten werde. Aber was bringt das schon, denken Sie? Merkt doch eh keiner, ob ich gucke oder nicht? Oh, das bringt sehr viel, und das merkt mindestens einer, nämlich ich. Und für mich ist es sogar sehr wichtig, denn ich bewahre mir damit meine Würde und Selbstachtung.

Ich war, seit ich ein kleiner Junge war, immer Fußballfan. Hab auch selbst im Verein gespielt, und später immer wieder mit Freunden. Und auch wenn die nationalen Ligen mich über die Zeit zunehmend weniger interessiert haben, die Europa- und Weltmeisterschaften habe ich mir immer angesehen, und jedes Spiel davon, für das ich irgendwie die Zeit erübrigen konnte. Wirklich jedes Spiel, sogar das schlimmste Gerumpel, es hat mich immer fasziniert, den Charakter und die Seele der vielen Länder in ihrer Spielphilosophie wiederzufinden.

Aber nun fliegen die Klima-Terroristen mit einer Armada von Privatjets nach Sharm El-Sheik und fressen auf ihren ekelerregenden und protzigen Stelldicheins das teuerste Fleisch der Welt, um uns zu erzählen, dass wir uns nur noch von Insekten ernähren dürfen. Wussten Sie eigentlich, dass 125 Milliardäre, mit ihren Villen, Yachten, Jets, umweltzerstörenden Investments, soviel Ressourcen verbrauchen wie ganz Frankreich? Und genau diese Typen mit ihren Lakaien sitzen aber dann in Ägypten oder Bali und es ist selbstverständlich undenkbar, dass die sich mal einschränken würden. Nein, alle anderen sollen frieren, hungern, Würmer essen – bei ihnen selbst aber darf es keinerlei Abstriche geben.

Naja, und deshalb boykottiere ich die Fußball-WM. Um mir meine Würde zu erhalten, dass ich auf die dummdreisten und verschwenderischen Ablenkungs- und Verblödungsmanöver dieser Bande nicht hereinfalle. Fußball-WM in der Wüste! Bei 40°C im Schatten! Riesige Stadien heruntergekühlt auf 25°C, damit man dort überhaupt spielen kann! Aber mir erzählen wollen, ich müsse Energie sparen für das Klima! Es ist absurd, völlig irre.

Ob ich meine Würde behalte oder nicht, ändert doch nichts, meinen Sie? Na, und ob. Ich empfehle Ihnen den “Waldgänger” von Ernst Jünger. Es ist sogar das Wichtigste überhaupt für die Gesundheit einer Menschengemeinschaft, dass immer ein gewisser Teil davon seine Würde bewahrt. Und es ist auch genau dieser Teil, den die Mächtigen so sehr fürchten. Glauben Sie wirklich, die wollen digitale Überwachung und Kontrolle bis in die Unterhosen, weil sie sich vor den Dummen fürchten? Vor denjenigen also, die zu dumm sind überhaupt zu merken, dass sie dumm sind? Oder denken Sie, die haben Angst vor den Feiglingen, die nicht wissen, was Mut ist und sowieso alles mit sich geschehen lassen, und wenn das hieße in die Viehwagen und in die Duschen zu laufen? “Ich kann doch eh nichts ändern”, meinen Sie, das macht denen Angst? Na, und dann gibt es noch den Teil, der gerne Hündchen spielt, und sowieso bei jedem Dreck mittut, solange er ab und zu einen Knochen bekommt – mit dem haben die ultrareichen Usurpatoren natürlich erst recht kein Problem, im Gegenteil, es ist, weil die Eliten (des Bösen) so wenige sind, eben dieser Teil, von dem ausschließlich (!) ihre Macht herrührt.

Und deshalb. Bitte werden auch Sie Waldgänger.

Regentschaft der Haifische

Ausschnitt, deutsche Untertitel von mir, bitte geben Sie das Video weiter

Greg Hunter im Gespräch mit Catherine Austin Fitts über die mRNA-Injektionen. Das ganze Video finden Sie hier.

Ich habe Ihnen die ehemalige US-Ministerin Fitts bereits mehrfach auf AGBUERE vorgestellt, zum Beispiel hier oder hier. Sie sagt, dass anhand der vorliegenden Daten und Forschungsergebnisse es klar zu erkennen ist, dass die mRNA-Kampagne eine planmäßige, gezielte und heimtückische Entvölkerung gegen arme Menschen ist. Aber nun. Was soll man von Eugenikern auch anderes erwarten.

Nun denken Sie vielleicht, ach, ich bin ja nicht arm. Jedoch, das Ziel liegt bei 7 Milliarden Toten – sind Sie wirklich sicher, dass Sie dafür reich genug sind? Und, sind Ihnen eigentlich die Armen egal?

Wir sind das CO2, das reduziert werden soll

Nehmen wir an, es gäbe eine ultrareiche Elite. Sie hat eine Reihe von perfekten Lügen geschaffen, perfekt insofern, als diese Lügen ihr für wenig Aufwand unfassbar viel Geld und Macht einbringen.

Ob es das HI-Virus gibt, oder nicht, ist nicht sicher, aber erst recht nicht, ob es etwas mit AIDS zu tun hat. Im Gegenteil, es spricht alles dafür, dass ein ungesunder Lebenswandel, mit Drogen, zuwenig Schlaf und belastenden Sexualpraktiken, diese Immunschwäche hervorbringt. Aber einen Test zu haben, der “positiv” anzeigt, und damit denjenigen für den Rest seines Lebens mit superteuren und extrem schädlichen Medikamenten vergiften zu können, selbst wenn er vorher gar keine Symptome hatte – ist eine solche Lügen-Geldmühle.

Corona ist nichts weiter als eine mittelschwere Erkältungswelle, man hätte es prima mit konventionellen Mitteln behandeln können. Stattdessen hat man die Menschen in riesigen Zahlen umgebracht, durch (äußerst kontraindizierte!) Beatmung, Remdesivir, Midazolam, sowie mit der Verweigerung lebensrettender Medikamente wie Hydroxychloroquin, Ivermectin, Artemis Annua, und mehr. Und diese Todeszahlen hat man dann benutzt, um die Menschen in eine gegen die Krankheit nutzlose, aber extrem gefährliche, lebensgefährliche, Nadel zu treiben. Diese Lügen-Nadel ist selbstverständlich außerdem ein Super-Geschäft und erbringt irrwitzige Gewinnsteigerungen bei der Pharmafia, versteht sich.

Ob es, egal wen oder was man sexuell attraktiv findet, tatsächlich Menschen gibt, die sich ihrer Potenz berauben wollen, diese sexuelle Attraktion auch leben zu können, ist unklar. Sicher ist aber, dass a) alle zu hohen Kosten Umoperierten lebenslange Pharma-Patienten und b) unfruchtbar werden. Was für eine ultragemeine und bösartige Lügen-Geldmühle auf dem Rücken getäuschter Kinder.

Klima dasselbe. Erst hieß es (1970), wir kommen in eine neue Eiszeit, alle werden erfrieren und verhungern. Dann schrien alle Medien “saurer Regen”, die Wälder sterben! Als Nächstes ein Riesengezeter um ein angebliches Ozonloch. Um 2000 rum brauchte man aber was Neues, deshalb wurde allen Angst gemacht mit der globalen Erwärmung. Inzwischen, es gibt keine Eiszeit, den Wäldern geht es gut, das Ozonloch ist als Erfindung entlarvt, und der Planet wird einfach nicht wärmer – nennt man es Klimawechsel (Climate Change), was auch immer das schon wieder sein soll.

Lügen, Lügen, Lügen, wohin man sieht, und immer ist all diesen Lügen gemein, dass sie einer kleinen, und bereits unfassbar wohlhabenden, Kabale ausschließlich zu Nutze kommen, aber die übergroße Mehrheit der Menschen schwer schädigen.

Das gemeinsame Muster ist Kontrolle. Um Geld geht es diesen Leuten in den Schatten schon lange nicht mehr, das können die sich selbst drucken. Es geht vielmehr um Macht. Man weiß nämlich, dass man selbst der menschlichen Gemeinschaft schlimm schadet und seine Position zu unrecht inne hat. Zu unrecht deshalb, weil man eben niemandem nutzt, und das – allgemeiner Nutzen nämlich – die einzige Rechtfertigung wäre für Wohlstand und Autorität. Und darum benötigt man gigantische Macht, die immer größer werdende Menge, die man unterdrückt, beraubt, quält und auch tötet, im Zaum zu halten.

Mittlerweile sind aber wir, die anderen, so viele geworden, und immer schlauer auch, und wir haben nun sogar das Internet. Und obwohl seitens der Eliten (des Bösen) jedes Register gezogen wird, das Internet zum eigenen Vorteil zu missbrauchen, und den freien Fluss der Informationen darin zu blockieren; die enorme Kraft des menschlichen Geistes, potenziert durch die mannigfaltigen zwischenmenschlichen Verknüpfungen, die die moderne Kommunikationstechnologie hervorbringt, ist final zu viel für jeden Versuch der Kontrolle. Also hat man entschieden, Milliarden zu töten, um die Komplexität der Mittel zur Beherrschung der “Herde” zurückzuführen.

Wir sind das CO2, das reduziert werden soll.

Casus Pacis

Die Mächte in den Schatten wissen, dass der Corona-Anschlag gescheitert ist. Und deshalb versuchen sie nun alles, um ihre letzte Trumpfkarte zu spielen, nämlich einen großen Weltenbrand. Denn damit würden, so hoffen sie, ihre liederlichen Verbrechen mal wieder unter einem Tsunami aus Leid und Tod begraben. Hat doch schon so oft, und bisher jedes Mal, geklappt.

Aber so einfach ist es nicht mehr. Gestern schlug eine ukrainische Rakete in Polen ein und tötete zwei Menschen. Und bevor überhaupt irgendwer wusste, was passiert war, geiferten schon weltweit die Boulevard-Medien zum Krieg. Das wären ganz sicher die Russen gewesen, und das sei nun der Casus Belli. Die altbekannten politischen Hetzer schlossen sich sofort an.

Jedoch, noch bevor die Zeitungen am Kiosk lagen, hatten die inzwischen hellwachen Menschen mit ihrem geballten Wissen anhand der vorliegenden Fotos das böse Spiel bereits enttarnt und es weltweit über die Netze verbreitet. Naja, und das war ein verdammt peinlicher Tag heute für die Büttel der Bösen bei den Systemmedien und in der Politik. Ich muss immer noch schmunzeln über all das heftige Zurückrudern und Relativieren und Löschen.

Aber, wie man sieht, das globale Bewusstsein des Menschen ist geboren. Und jetzt haben die Eliten (des Bösen) ein finales Problem. Sie können das Internet nicht abschalten, denn sie benötigen es dringend und unersetzlich für ihre Machtausübung. Aber es ist genau das Internet, das ihren Untergang besiegelt, weil es dem globalen Bewusstsein des Menschen die Stimme gibt.

Der Drache mit dem Mäuseherz

https://uncutnews.ch/russland-unterstuetzt-einrichtung-des-gates-rockefeller-pandemiefonds/

»Der russische Finanzminister Anton Siluanow unterstützte die Einrichtung des Pandemiefonds und sagte, die WHO solle weiterhin eine “zentrale Rolle” bei der Aufrechterhaltung des “globalen Gesundheitssystems” spielen. Der neue Fonds soll “das bestehende globale Gesundheitssystem ergänzen und die Reaktion auf neue Gesundheitsbedrohungen unterstützen”, so das russische Finanzministerium in einer auf seiner Website veröffentlichten Erklärung.«

Zu hoffen, dass Putin oder auch Trump uns vor den globalistischen Menschenschlächtern retten werden, ist zwar verständlich, denn in der Not greift man nach jedem Strohhalm. Aber es ist naiv. Beide spielen nur Theater und dienen den gleichen Herren. Sie werden nur benutzt, um das alte Hütchenspiel aufzuführen, mit welchem die Kraft der Seele des Menschen betäubt werden soll.

Mir ist zwar unklar, inwieweit solche Akteure wissen, dass sie nur Marionetten sind. Es ist zentraler Bestandteil der Strategie der Mächte in den Schatten, dass sie nicht sichtbar sind; und insofern mag es sein, dass mittels Lügen und Täuschungen die politischen Führer tatsächlich glauben, sie hätten einen eigenständigen Einfluss und würden unabhängige Entscheidungen treffen.

Aber dass die Führer der Welt, wie wir sie heute haben, alle miteinander nur Machtinstrumente einer darüberstehenden verborgenen Kabale des Bösen sind, das lässt sich eindeutig ersehen an solchen Meldungen wie der eingangs verlinkten, dass auch Russland sich der WHO, mit ihrem Plan einer superfaschistischen Medizinaltyrannei, unterwirft.

Vielleicht denken Sie jetzt, ich wolle Sie deprimieren und Sie jeglicher Hoffnung berauben. Ist überhaupt einer der Mächtigen auf der Seite der Menschheit? Und wird nicht jeder anständige Politiker, wie Magufuli oder Kennedy, sofort umgebracht?

Aber mitnichten. Sehen Sie, der Covid-Terroranschlag gegen die Menschheit ist fehlgeschlagen. Niemand lässt sich noch impfen, und damit besteht absolut begründete Hoffnung, dass das Genom, beziehungsweise die Natur des Menschen sich regenerieren wird, auch wenn man nach derzeitigem Wissensstand mit bis zu zwei Milliarden Toten durch die Mörderspritze entsetzlicherweise rechnen muss. Und sicher, vieles wurde eingeführt, und man muss sich völlig zurecht davor fürchten, dass die einmal errungene Einsperrgewalt jederzeit wieder aus dem Köcher staatlicher Machtinstrumente gezogen wird. Aber die Kabale stand und steht kurz vor dem Auffliegen, diesmal hat man es wirklich übertrieben, und deshalb wird ja überall so verzweifelt zurückgerudert in Sachen Corona. Man hofft, dass die Menschen wieder “einschlafen” und das nackte Grauen der Virus-Diktatur möglichst bald wieder vergessen.

Doch viel zu viele sind aufgewacht und haben erkannt, was auf unserem Planeten, in unserer menschlichen Gemeinschaft, tatsächlich los ist. Wir dürfen nicht lockerlassen, bis alle Verantwortlichen identifiziert und zur Rechenschaft gezogen sind, und zwar bis ganz hinauf zur Spitze der Eliten (des Bösen). Und wenn als Strafe nicht nur die endgültige Verbannung, sondern vor allem das Einziehen des gesamten Vermögens ausgesprochen wird, haben wir auch sofort die wirtschaftlichen Probleme wieder im Griff.

Bitte seien Sie versichert, dass die Kabale all das ganz genau selber weiß, und vor allem auch, dass sie nicht den Hauch einer Chance hat, wenn die Menschheit erst einmal verstanden hat, womit sie es zu tun hat. Warum aber hat man trotzdem zu dieser Verzweiflungstat einer sehr durchsichtigen global aufgebauschten Grippewelle gegriffen?

Weil man auffliegt, seit Jahrzehnten schon. Die reine Kraft der Menschenseele erhebt sich und wird den Drachen töten.

Kapitalismus vs. Kommunismus

Was ist denn eigentlich als Grundmuster einer Gesellschaftsordnung besser, Kapitalismus oder Kommunismus? Tja, Kapitalismus ist nichts weiter als eine naturgegebene und notwendige Ordnung des Lebens. Dasjenige Tier, welches schlau und fleißig ist, überlebt und hat viele Nachkommen. Und wird dabei groß und stark.

Folglich, eine Wirtschaftsordnung, die nicht kapitalistisch wäre, ist von vorneherein zum Scheitern verurteilt. Kann nicht anders. Doch haben wir überhaupt Kapitalismus?

Nein. Denn sehen Sie, im Unterschied zum natürlichen Kapitalismus haben wir unseren Besitz virtualisiert und vererben ihn an unsere Nachkommen. Und das hat freilich mit der Natur rein gar nichts mehr zu tun, denn sicher, die Nachkommen eines erfolgreichen und fleißigen Wesens profitieren von dessen Erfolg und Fleiß, solange das betreffende Wesen lebt. Aber nicht mehr danach, und erst recht nicht noch die Nachkommen hundert Generationen weiter.

Und insofern, das, was wir heutzutage als Kapitalismus bezeichnen, das hat mit der dahinter stehenden ursprünglichen Naturkraft überhaupt nichts mehr zu tun, sondern ist ein von Grund auf pervertiertes Herrschaftssystem. Welches seine Legitimation zwar aus der Naturkraft bezieht, und deshalb von der Masse anerkannt wird, aber diese Naturkraft geradezu verhöhnt.

Können wir also überhaupt nicht brauchen, und ist verantwortlich für Milliarden und Abermilliarden von Toten, und Gebirgen, so hoch wie der Mond, von Leid und Qual und Not.

Hmmm. Wie wäre es dann mit dem Kommunismus? Nun, es mag Sie überraschen, aber auch der Kommunismus entspringt nur einer Naturkraft, welche verfälscht und missbraucht wird. „Kapitalismus vs. Kommunismus“ weiterlesen

Diese Botschaft muss in die Welt

https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/toedliche-agenda-der-plan-ist-durchschaut

»Diese Sondersendung von Stefan Magnet wird Ihre Sicht auf die aktuelle Politik vermutlich völlig verändern. +++ Die Globalisten geben es mittlerweile offen zu. Sie wollen den Menschen überwinden und nennen diese Bestrebung “Transhumanismus”. Nach Monaten der Recherche enthüllt Stefan Magnet den bislang geheimen Plan: Europa wird 2045 unfruchtbar sein! Die vorgefertigte Lösung der Transhumanisten: Menschen-Produktion im Gen-Labor! Und das ist leider keine Verschwörungstheorie. Unter diesem Gesichtspunkt ergeben alle künstlich aufgebauschten Themen wie Klima-Panik, Gender-Homo-Propaganda und mRNA-Injektionen plötzlich einen furchtbaren Sinn.«

Es ist sehr schwer, sich überhaupt der gedanklichen Möglichkeit zu stellen, dass eugenische Globalisten die gesamte menschliche Rasse unter ihre Fuchtel zwingen, sie genetisch umbasteln und unfruchtbar machen wollen. Noch schwerer ist es, sich der mühsamen und aufwändigen Recherche zu unterziehen, um die vielen, vielen Beweise dafür zu untersuchen und sie aber von der massiven Desinfo der Bösen zu scheiden. Und am allerschwersten ist es, Gesicht zu zeigen; gegen das reine Böse dieser Welt aufzustehen, die eigene Angst vor den ekligen und unbeschreiblich gemeinen Sadisten zu überwinden, und seine Mitmenschen vor der schrecklichen Gefahr durch massenmörderische und finaler Hybris verfallene Plutokraten aufzuklären und zu warnen.

Stefan Magnet hat sich all dem in Monaten der intensivsten Prüfung unterzogen, und warnt Sie nun eindringlich vor den entsetzlichen Zukunftsaussichten, die die Kabale des Bösen für uns alle plant, und längst, und fortgeschritten, begonnen hat, umzusetzen. Und sogar für mich, der ich mich mit dem Thema schon lange befasse, und für den das Thema eines der wichtigsten Anliegen meines Blogs AGBUERE ist, wenn nicht sogar das wichtigste, waren Augenöffner in Stefan Magnets Sondersendung dabei. Ich wusste zum Beispiel nicht, dass die Farben des Transgender-Regenbogen-Kreises die Farben der menschlichen DNA* sind – dass die Weltdiktatoren in spe ihre Ziele also schon vorab verraten. Und dass man folglich die Mitglieder dieser Kabale mühelos am Gebrauch dieser Farbsymbolik erkennen kann.

Aber, und das haben wir schon oft gesehen, wenn zu viele Menschen darüber Bescheid wissen, dann wird magisch schon morgen überall irgendetwas ganz anderes zu sehen sein, und die unter Kontrolle dieser Höllendiener befindlichen Systemmedien werden über Nacht umschwenken, und so tun, als hätte es diese Symbolik vorher doch nie gegeben … Deshalb ist es so wichtig, die Muster zu erkennen, die Bausteine der “neuen Weltordnung” und des dafür angestrebten “Great Resets” zu bewerten und in Beziehung zu setzen. Stefan Magnet hat hierzu einen außerordentlich wichtigen Beitrag geleistet, und ich verneige mich voll Dankbarkeit vor ihm.

*) Farben der menschlichen DNA – (Update) Manche scheinen dies wörtlich zu verstehen. DNA, als physischer Stoff, ist natürlich farblos – es geht um die symbolische Darstellung wie sie von Chemikern benutzt wird, Magnet zeigt es in die Kamera

Es sind Babymörder

https://tkp.at/2022/11/11/groesste-katastrophe-der-medizin-mrna-impfung-von-schwangeren/

»Dies ist die größte Katastrophe in der Geschichte der Geburtshilfe und der gesamten Medizin. Ich [Dr. James A. Thorp] bezeuge, dass diese ungerechtfertigte experimentelle Gentherapie in der Schwangerschaft NIE indiziert war und rechtswidrig und mit gefälschten Daten durchgeführt wurde [***] Diese Versuchstherapie kann das menschliche Genom über mehrere Generationen hinweg oder für immer schädigen [***] Alexandra Latypova, eine Pharma-Whistleblowerin, bezeugt [***] dass die Industrie wissentlich und absichtlich schädliche Daten in ihren reproduktionstoxikologischen Studien gefälscht und vor der Öffentlichkeit verborgen hat [***] Die Daten von Pfizer [***] belegen eindeutig die extreme Gefährlichkeit von COVID-19-Impfungen in der Schwangerschaft [***] Es gibt umfangreiche Unterlagen über möglichen Betrug, geheime Absprachen und RICO-Verstöße, die von zahlreichen Experten dokumentiert wurden [***] Anstieg der Fehlgeburten [***] um das 75-fache [***] Anstieg der fötalen Missbildungen um das 20-fache [***] Anstieg der fetalen Herzkrankheiten um das 16-fache [***] Anstieg des fötalen Todes um das 38-fache [***

Eine inzwischen enorme Anzahl von offiziellen Quellen stimmt darin überein, dass die mRNA-Impfkampagne ein entsetzlicher Anschlag auf die Spezies Mensch ist. Auch Uncutnews und Blauer Bote berichten. Wir sollen drastisch, um 90 Prozent, dezimiert, sowie unfruchtbar gemacht werden. Und künftig will man dann die als Sklaven und Spielzeuge noch benötigten Babys im Labor herstellen, und nach dem Vorbild der GMO-Industrie sollen die steril und mit laufenden Lizenzgebühren behaftet sein.

Es ist der schamlose Diebstahl unseres Planeten durch eine winzige Bande von superegoistischen Massenmörder-Eugenikern. Allerdings, wenn wir uns dagegen nicht wehren, mit aller Kraft, haben wir es wohl nicht besser verdient.

Weltweite Wahlfälschung

Gestern waren die Wahlen in USA, und es stinkt wieder extrem nach Wahlfälschung. Aber es wählen inzwischen so wenige Menschen die totalitären Kommunisten mit ihrer Versklavungs-Agenda, dass auch noch soviel Fälschung es nicht verhindern kann, dass es wohl trotzdem zu einem Sieg der Republikaner in beiden Häusern kommen wird.

Auch in Brasilien wurde kürzlich gewählt und brutal gefälscht, dort gehen inzwischen die Menschen zu Millionen auf die Straße, ein Generalstreik legt das ganze Land lahm, und das Militär hat sich eingeschaltet. Der Betrug ist dort so offensichtlich, dass das Volk sich strikt weigert, das noch mitzumachen. Lula ist derweil von der Bildfläche verschwunden, die Lügenmedien versuchen zwar, mit (nachweislich!) gefälschten Bildern seine Anwesenheit vorzugaukeln, aber die Wahrheit ist, dass in São Paulo ein ganzes Stockwerk eines Krankenhauses gesperrt ist, was nur für hochrangige Politiker geschieht. Vermutlich hat Lula einen Schlaganfall oder dergleichen erlitten und liegt im Sterben.

In Brasilien ist, wie gesagt, bereits das Militär involviert. Die dortige Verfassung erlaubt es dem Militär, die Wahlen zu überprüfen bei Verdacht, und das haben die nun offiziell begonnen (kommt von der Webseite des bras. Verteidigungsministeriums). Bald soll der Bericht des Militärs dem höchsten Wahlgericht übergeben werden.

Aber auch in USA sind nach den Erfahrungen der gestohlenen Wahl 2020 alle aufrechten Demokraten auf der Hut, und auch dort hatte das Militär schon vor geraumer Zeit angekündigt, die Wahl zu überwachen; außerdem ist eine ganze Armada von privaten Ermittlern den Wahldieben auf der Spur. Und diese privaten Ermittler haben bereits eine Reihe erster und erschreckender Beweise für drastische Wahlfälschung veröffentlicht. Auch in USA wird es also in den nächsten Tagen noch sehr interessant.

Die betrügerischen Wahlen in USA und Brasilien passen nahtlos in ein Bild von Wahlfälschungen in Frankreich, Deutschland (Berlin!), und so weiter. Inzwischen werden die Wahlen weltweit gefälscht.

Man könnte verzweifeln daran, so nach dem Motto, was nutzt das alles, wenn wir noch nicht einmal mehr andere ins Amt wählen können. Doch in Wahrheit ist all das ein gutes Zeichen. Kennen Sie den alten Spruch, “wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten”? Und genauso war es auch immer, die Kabale des Bösen musste überhaupt keine Wahlen fälschen, es war egal wer gewinnt, beide Seiten waren deren Diener. (Mayer Amschel Rothschild, Gründer der Rothschild-Bank: “Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiert mich nicht, wer dessen Gesetze macht”).

Dass es also mittlerweile tatsächliche Alternativen gibt, vor denen sich die Eliten (des Bösen) so sehr fürchten, dass sie zu immer drastischer und noch auffälliger Wahlfälschung greifen müssen, ist also an sich ein sogar sehr gutes Zeichen! Schließlich, wenn nur noch die 10% Irren, die sich selbst für schlauer halten als den Rest, und meinen, es müsse eine kommunistische Diktatur auch gegen den Willen der weit überwiegenden Mehrheit eingeführt werden, die Menschheit also zu ihrem “Glück” gezwungen werden; wenn nur noch diese 10% Irren die Partei der Bösen wählen, dann nützt irgendwann alle Fälschung nichts mehr. Und dass es für jeden aufrechten Demokraten, egal welche politische Ausrichtung er hätte, sowieso völlig indiskutabel ist, dass Wahlen zugunsten irgendeiner Partei gefälscht werden, ist auch sonnenklar. Und wenn er sich enthalten würde, aber wer ein anständiger Demokrat ist, der will auf jeden Fall und zuallererst ehrliche und faire Wahlen unter allen Umständen.

Aber wir sind den Betrügern ja nun bereits dicht auf den Fersen, das wird spannend, was da bald alles auffliegt in USA und Brasilien. Es wird die Welt erschüttern. Und da kann die Kabale immer weiter fälschen, und noch mehr, das ändert alles nix:

Wir werden sie kriegen.

Richtigstellung

Quelle Bild: https://t.me/AnonymousSchweizOrginal/18171

Wenn sie von Transhumanismus sprechen, meinen sie nicht, dass sie dich in Supermann verwandeln. Sondern dass sie dich zu einem kastrierten Krüppel umbasteln, der nicht zur Rebellion fähig ist.

Einsam im Sturm

Wie Sie sehen, passiert hier gerade nichts. Ich fühle mich leer, ausgebrannt und verzweifelt. Alle Fakten sind auf dem Tisch, niemand, der nicht völlig verblödet ist, kann sie noch ignorieren. Die Sterblichkeitszahlen schießen weltweit in unbeschreibliche Höhen, die Kinder krepieren an dem mRNA-Dreck, die Schwangeren haben Fehlgeburten in riesigen Zahlen und die Menschen werden unfruchtbar. Die Pharmafia schreibt obszöne Gewinne.

Und einerseits sind die entsetzlichen Daten so überwältigend und klar, dass die Verantwortlichen in die totale Defensive gewechselt sind. Sogar eine Amnestie fordern, weil sie doch angeblich zu Beginn nicht wussten, was los ist.

Doch, das wussten die. Ganz genau. Hochrangigste und honorigste Wissenschaftler haben all das von Anfang an gesagt. Sie wurden zensiert, mundtot gemacht, ruiniert, juristisch verfolgt. Aber jetzt will man eine Amnestie. Es ist grotesk.

Gleichzeitig verschärft man aber andererseits das Strafrecht, damit es unmöglich werden soll, das Übel auch nur zu benennen. Obwohl das ein klarer Verstoß gegen internationale Konventionen ist, denen die BRD völkerrechtlich bindend beigetreten ist. Es interessiert niemanden. Schon gar nicht die Schreiberlinge der Systemmedien – die natürlich jedes Interesse haben, den eigenen Hintern zu retten. Denn genau die waren es, die die ganze Panik herbeigeschrieben haben, die Todesangst, die die Leute dazu brachte, jeden noch so faschistischen Müll mit sich machen zu lassen. Inclusive sich freiwillig, sogar jauchzend, vergiften zu lassen.

Ich schrieb eingangs, niemand, der nicht völlig verblödet ist, kann noch die Fakten ignorieren. Aber das ist unfair. Kürzlich redete ich mit einer Nachbarin, mehrfach geimpft, schwerer Impfschaden, lässt sich auf gar keinen Fall nochmal impfen. Und niemand aus ihrer Familie. Aber bei diesem Gespräch habe ich gemerkt, wie unfassbar das Unwissen in breiten Teilen der Bevölkerung noch immer ist. Die wissen einfach gar nichts. Und was sollen die dann schon tun, außer, den Verlautbarungen zu glauben? Und die Wahrheit, die echte, tatsächliche Wahrheit, nämlich, dass eine Horde geisteskranker Oligarchen eine brutale und teuflische Keulung der Menschheit mit einem langsam wirkenden Gift durchführt, diese echte Wahrheit kennen wohl noch immer nur die, die den Mut aufgebracht haben, sich wider jede Stigmatisierung selbst zu informieren. Und vor allem selbst zu denken.

Irgendwie müssen wir, der Widerstand, also weitermachen. Jedes gerettete Leben ist es wert. Trotzdem brauche ich gerade eine Pause, ich muss durchschnaufen und überlegen, wie es hier im Blog weitergehen soll. Es ist ja an sich alles schon gesagt, was nutzt es, es wieder und wieder zu wiederholen.

Vielleicht aber muss man genau das. Wissen Sie, was mich am meisten bekümmert, ist, dass man inzwischen wohl davon ausgehen muss, dass jeder mRNA-Geimpfte mindestens eine Myokarditis erlitten hat – bei den meisten aber so mild, dass sie dafür nicht mehr als ein Unwohlsein davongetragen haben. Aber dennoch ist das eine Verkürzung der Lebensdauer, ein erhöhtes Risiko für plötzlichen Herztod – wie wir es bei ungezählten Sportlern und Künstlern inzwischen sehen. Das Schreckliche daran ist, man könnte diesen Menschen helfen, wenn das System es nur wollte, propagieren und erforschen würde. Aber natürlich will ein Massenmörder-System das nicht und vertuscht, wie es nur kann.

Wie also erreicht man diese Menschen? Wie sagt man ihnen, es war nicht euer Fehler, ihr wurdet betrogen? Denn das größte Problem scheint mir zu sein, dass so viele Menschen es nicht schaffen, sich ihrem eigenen Versagen zu stellen, sich einzugestehen, dass sie einen riesigen Fehler gemacht haben.

Aber es war nicht ihre Schuld. All das ist einzig die Schuld einer Bande von geisteskranken Oligarchen erfüllt von unbändigem Hass auf die Menschheit, und von endloser, final zerstörerischer Gier danach, absolut alles für sich alleine haben zu wollen.

Wie können so wenige so viele kontrollieren?

Quelle Video: https://t.me/rabbitresearch/8606

Rabbit Research über die 10 Strategien der Manipulation nach Noam Chomsky, mit vielen aktuellen Beispielen.

Etwas gefälliger und lustiger hat sich auch Lisa Fitz zum gleichen Thema geäußert (Sicherheitskopie).

Wieder und wieder schlachten wir die Engel

(Teil 1) https://www.youtube.com/watch?v=6gfdXvE0lQg
(Teil 2) https://www.youtube.com/watch?v=Ysv1UHzCcSQ
(Teil 3) https://www.youtube.com/watch?v=GvYGhfVnIx8

Diese außergewöhnliche Dokumentation auf höchstem professionellem Niveau zeigt das Leben des Heilers Bruno Gröning. Spannender als jeder Krimi, lehrreicher als 100 Jahre Schule.

Es ist überhaupt nicht neu, dass die Schulmedizin bereit ist, für ihre Pfründe über Leichen zu gehen. Und es ihr völlig egal ist, ob ihre Patienten gesund werden, Hauptsache, sie können scheißviel Geld mit dem Leid der Menschen verdienen. Und es ist auch schon lange so, dass Staat und Justiz willfährige Komplizen der Pharmafia und des Krankheitswesens sind.

Sicher, es gibt viele Ärzte, die aufrichtig um das Wohl ihrer Patienten bemüht sind, und auch das sieht man in der Gröning-Doku. Aber selbst diese Ärzte sind in einem abgrundtief bösen System gefangen. Bedeutet, auch wenn man an einen gerät, der besten und edlen Willens ist, was ist, wenn man weiter überwiesen wird? Ins Krankenhaus muss? Oder wenn dieser Arzt in gutem Glauben, aber verblendetem und betrogenem Unwissen giftigen Müll verschreibt, der alles nur noch viel schlimmer macht? Er weiß es ja nicht besser, kann es nicht besser wissen, denn auch dieser anständige Arzt wird auf das teuflischste getäuscht und betrogen, wie wir alle.

Dennoch, warum gibt es dieses System, warum stirbt es nicht, da es doch den Menschen nicht hilft, sie nur kränker macht? Diese Frage führt zurück zu uns selbst. Wir sind faul. Wir wollen, dass uns jemand anderes unsere Probleme abnimmt, wir wollen Spaß haben und uns keiner Mühe unterziehen.

Wie es Bruno Gröning sagt, wir selbst sind es, die unserer Heilung im Wege stehen.

Ob Sie krank sind, oder nicht, aber ganz besonders wenn Sie (chronisch) krank sind, ich lege Ihnen diese Dokumentation an Ihr Herz. Brunos Seele ist ewig und sein Wirken dauert fort, versprochen.

Wie lange sehen wir noch zu?

https://www.bitchute.com/video/4HGBxdR7Q3TN/

Kinder und Jugendliche von 0 bis 18 haben – nachweislich – kein Sterberisiko von Covid. Es liegt bei 0,00 Prozent. Ja, es sind einige wenige Kinder angeblich an Covid verstorben, aber die kann man zum einen an einer Hand abzählen und die waren zum anderen so schwer vorerkrankt, dass die Behauptung, sie seien (nur) an Corona gestorben, schlicht lächerlich ist.

Und. Die Impfung schützt nicht vor Ansteckung, und auch nicht davor andere anzustecken – bewiesen, eindeutig, und inzwischen auch Allgemeinwissen. Plus, sie hat sehr schwere, bis hin zu tödliche Nebenwirkungen, und je jünger, desto schwerer.

Warum also um Gottes willen müssen nun unbedingt sogar schon die Babys geimpft werden? Und schwangere Frauen? Die bisher noch nicht einmal eine Kopfschmerztablette oder ein Glas Wein in der Schwangerschaft zu sich nehmen durften, aber ein lebensgefährliches Gen-Experiment, das sollen sie natürlich machen.

Es gibt absolut keinen einzigen Grund dafür. Doch das sind die jüngsten Impf-Empfehlungen und -Freigaben der CDC und EMA! Es ist doch vollkommen und himmelschreiend wahnsinnig!

Aber, betrachten Sie es aus der Perspektive eines Massenmörders, der einen globalen Humanozid und eine Cyborg-Versklavung der (geplant: 10 Prozent) Überlebenden durchführt. Was machen Sie eigentlich mit den vielen Waisen, wenn Sie die ganzen Eltern umbringen? Also. Ganz klar. Die Kinder müssen natürlich auch sehr, sehr dringend getötet, äh, geimpft werden.

Diese unbeschreiblich widersinnige und völlig faktenfreie Impf-Zulassung für Babys, Kinder und Schwangere ist für sich alleine schon der Beweis, dass wir es mit einer massiven globalen Entvölkerungskampagne durch eine Bande eugenischer Superverbrecher zu tun haben – mehr muss man dazu gar nicht wissen, als dass es diese Zulassung nun auch noch gegeben hat.

Falls Sie mir trotzdem nicht glauben können, schauen Sie sich bitte die eingangs verlinkte Doku an. Darin erklären es Ihnen weltbekannte Forscher, Professoren, Unternehmer, Nobelpreisträger haarklein, und mit allen Details. Dies ist eine der besten und umfassendsten Arbeiten zum Thema, die ich bisher gefunden habe, und sie ist endlich auch auf Deutsch verfügbar.

Wir Höllendiener

https://odysee.com/@canariasdespiertayunida:3/Donbass—Anne-Laure-Bonnel-2015:c

Jahr um Jahr hat die Ukraine seit 2014 die entsetzlichsten Verbrechen gegen die eigene, aber russischsprachige Bevölkerung im Donbass begangen. Ein völlig eindeutiger genozidaler Vernichtungskrieg, komplett mit Rassegesetzen und allem drum und dran.

Das oben eingebundene Video ist von der französischen Journalistin Anne-Laure Bonnel. Wenn Sie mehr wissen möchten, hier haben Sie die Dokumentation “Ukraine on Fire” des weltbekannten US-amerikanischen Filmemachers Oliver Stone. Und hier noch den akribischen Bericht “Ukrainian Agony” des deutschen Reporters Mark Bartalmai. Und außerdem noch die Reportage “Inferno Ukraine” des italienischen Magazins L’Antidiplomatico.

Selenski hat im Herbst 2021 das “Minsker Abkommen” offiziell aufgekündigt. Danach hatte Putin jedes Recht, sogar mit offiziellem, bestehendem, gültigem Mandat der UN, in den Donbass zu gehen und die Menschen dort vor den verbrecherischen Völkermördern der faschistischen ukrainischen Putsch-Regierung zu schützen. Deshalb sagte er immer, es sei eine Polizeiaktion, erinnern Sie sich? Putin wollte es auf völkerrechtlicher Basis tun. Und nun ist er im Krieg mit der Nato, weil die völlig bankrotten USA unbedingt die russischen Bodenschätze wollen, um ihre kaputte Ökonomie nochmal irgendwie zu retten. Und deshalb schon seit mindestens 2010 offen, in dutzenden von hochoffiziellen Statements, das Ziel ausgegeben haben, Russland zu zerteilen und zu plündern.

Und wir finanzieren es. Wir fördern es. Wir unterstützen es. Wir schicken unsere Waffen. Wir senden unsere Truppen.

Im letzten Aufgebot werden wir wieder unsere Kinder ins feindliche Feuer an die Front stellen.

Und danach werden wir, wie immer schon, sagen, wir hätten das doch alles nicht gewusst.

Aber jetzt, jetzt wird es heißen, ich sei ein Putin-Troll. NEIN. Putin ist ebenso ein Handlanger des absolut Bösen, wie die anderen Führer in diesem Blutbad. Alle Aktionen aller Seiten darin dienen nur dazu, eine globale und ultradiktatorische Weltregierung zu errichten. Die sich sogar Ihrer Gene und Gedanken bemächtigen will. Putin spielt darin diese Rolle, Biden jene, und Xi eine andere. Und auch Trump gehört dazu – jeder, der die Impfung befördert, ist einer der satanischen Soldaten, fertig. Und, sie wirken mächtig und stark – sind aber allesamt nur Schachfiguren der jahrtausendealten Kabale des Teufels auf unserer Welt. Jeder dieser Führer weiß nur, was er wissen darf, glaubt, nur er selbst sei auserwählt der Gewinner zu sein – ist aber für die Eliten (des Bösen) trotzdem nur Hundefutter und wird entsorgt, sobald er die ihm zugewiesene Aufgabe erfüllt hat.

Und solange wir brav hierhin hassen, und dorthin hassen, und morgen irgendwo ganz anders hin, wie auch immer die Propaganda es gerade befiehlt, solange wird sich nichts ändern. Denn die Kabale des Teufels hat keine Macht. Sie hat nur die Macht, die wir ihr geben.

Warum? Warum ist es unser Wunsch, in der Hölle zu sein?

Von Maulwürfen sieht man nur die Hügel

Nehmen wir an, dass es die USA waren, die die Nord Stream Pipelines gesprengt haben. (Vielleicht nicht alleine, zum Beispiel, Polen und die Ukraine wären auch dabei gewesen, ist aber erstmal egal hier – mindestens die USA haben jedenfalls ein profundes Eigeninteresse daran, dass die BRD kein Gas aus Russland beziehen kann). Nehmen wir weiter an, dass das mit der deutschen Regierung abgestimmt war, vielleicht sogar auf deren Wunsch geschehen ist (um den Druck der Straße ins Leere laufen zu lassen).

Naja, und unter dieser Prämisse ist es noch nicht einmal ein winzigstes Bisschen verwunderlich, dass die Ermittlungsergebnisse der Schweden so streng geheim sind, dass sie noch nicht einmal im Geheimschutzausschuss des Bundestags vorgestellt werden dürfen.

Unterstellen wir alternativ hingegen, es waren die Russen. Mal davon abgesehen, dass man, gäbe es Beweise für die Täterschaft Russlands, das doch längst 24/7 durch alle Medien rauf und runter trompeten würde: Wie ergäben die nachweislichen Fakten betreffend der Untersuchungen und Aussagen zu diesem Anschlag irgendeinen Sinn?

Es ist weitaus plausibler, dass, siehe oben, die Sprengung ein Kriegsakt der eigenen Verbündeten gegen die BRD, unter Mitwirkung und mit dem Wissen der eigenen hochverräterischen Regierung, gewesen ist.

Hinweise zum eingebundenen Video:

● MdEP Viola von Cramon-Taubadel am 16.10.22, Tag 3 des Parteitags der Grünen in Bonn, Quelle bzw. ganze Rede.
● Der Besuch des EU-Sonderausschusses gegen Desinformation (INGE), den Cramon anspricht, war ab 21.2.22, einen Tag nach dessen Ende marschierte Russland in der Ukraine ein.
● Anmerkung 1: Worauf sich “persönliche Zeitenwende eine Woche vorher” zeitlich bezieht ist unklar. Ich vermute, auf den Kriegsausbruch 24/2, weil es im Fortgang der Rede um den Russisch-Ukrainischen Krieg und Putin geht. Das passt zwar zeitlich nicht gut, aber vielleicht hat Cramon sich in der kalendarischen Erinnerung vertan.
● Anmerkung 2: Das Genehmigungsverfahren für Nord Stream 2 wurde am 22.2.22 gestoppt, dies scheint der von Cramon angesprochene “Garaus” zu sein.

Architekten der Hölle auf Erden

https://davidgosselin.substack.com/p/the-fall-of-the-tavistockians-defeating

»For modern Tavistockians and the City of London-Wall Street “gods” whom they serve, human beings are nothing more than blank slates to be written on, individuals with personalities that can be shaped and remolded into whatever image these social engineers deem fit. There is no innate divine spark of creative reason; there exists no deeper science of the human soul – only the conditioning of reflexes and thought patterns in talking animals. In a word: humanity is but a collection of slightly more complicated Pavlovian dogs, or more complex worms, but ultimately made up of the same matter – and nothing more.«

“Für die modernen Tavistockianer und die ‘Götter’ der City of London und der Wall Street, denen sie dienen, ist der Mensch nichts weiter als ein unbeschriebenes Blatt, ein Individuum mit einer Persönlichkeit, die geformt und umgestaltet werden kann, wie es den Sozialingenieuren gefällt. Es gibt keinen angeborenen göttlichen Funken der schöpferischen Vernunft; es gibt keine tiefere Wissenschaft der menschlichen Seele – nur die Konditionierung von Reflexen und Denkmustern bei sprechenden Tieren. Mit einem Wort: Die Menschheit ist nur eine Ansammlung von etwas komplizierteren Pawlowschen Hunden oder komplexeren Würmern, die aber letztlich aus der gleichen Materie bestehen – und aus nichts anderem.”

Ich schreibe oft darüber, und ich bin mir bewusst, dass viele Menschen es als “Verschwörungstheorie” oder gleich als Spinnerei abtun: Eine verborgen operierende Kabale betrachtet uns als ihr Vieh, das sie nach Belieben steuert, ausbeutet und tötet, wie auch immer es ihr gerade in den Kram passt.

Doch die Beweise und Belege sind zahlreich, und überdeutlich. Diese Dinge sind sogar uralt, und werden nur mit den aktuellen technischen Möglichkeiten auf den neuesten Stand gebracht. Die mRNA-Injektion bietet nicht nur keinen Schutz gegen Covid, sie verstärkt vielmehr die Anfälligkeit für die Krankheit – inzwischen weltweit aus den offiziellen statistischen Daten als sog. “negative Wirksamkeit” ablesbar. Schutz ist ja auch überhaupt nicht ihr Zweck, der liegt vielmehr darin, 90% der Menschheit zu töten, weil man meint, man benötige sie wegen Robotern, KI und Big Data künftig nicht mehr. Yuval Harari, Berater von Klaus Schwab und Chef-Ideologe des WEF: “Es wird eine Welt sein ohne Menschen; Roboter produzieren und andere Roboter kaufen die Produkte – Menschen sind sogar als Konsumenten überflüssig.”

Und für die Überlebenden, diejenigen, die zur Bedienstung und für das sadistische Vergnügen der Teufel an der Spitze übrig bleiben sollen, will man ein endgültiges und finales Kontrollsystem per Nano-Technologie in das Blut implementieren, damit sich niemals mehr jemand gegen die Eliten (des Bösen) erheben kann.

Wie gesagt, egal wie überwältigend schrecklich diese Dinge zunächst klingen mögen, die Beweise sind erdrückend. Einer dieser vielen Beweise ist die Geschichte des Tavistock-Instituts, auf welche das eingangs verlinkte Essay von David Gosselin eingeht.

Für diejenigen unter Ihnen, die sich mit einem so langen Text in Englisch schwertun, habe ich eine deutsche Übersetzung angefertigt, Sie erhalten sie mit einem Klick auf “weiterlesen”. „Architekten der Hölle auf Erden“ weiterlesen

Schweigend blickt der Engel uns an

So gewinnt man Kriege. Man versenkt das eigene Flaggschiff Wolga. Sodann bombardiert man die eigenen Atomkraftwerke (Saporoschje und Kursk). Als nächstes jagt man die eigenen Ostsee-Pipelines in die Luft. Verübt einen Terroranschlag gegen die Brücke von Kertsch, die eine lebenswichtige Nachschubschlagader für das eigene im Kampfeinsatz befindliche Militär ist.

Und als Krönung zerschneidet man Glasfaserkabel, um den Bahnverkehr im Nordosten der BRD zum Erliegen zu bringen, just dann, wenn die einzige Partei im Bundestag, die sich für eine friedliche Beilegung des Konflikts einsetzt und die eigenen staatlichen Interessen respektiert, eine Großdemonstration in Berlin abhält.

Wirklich? Ist das so? Nein. Sie können sich darauf verlassen, dass die russischen Militärs wissen, dass man Kriege nicht damit gewinnt, dass man sich ständig ins eigene Knie schießt. Dies im Unterschied zur herrschenden Mörderbande in Berlin, nebenbei.

Russland hat nun heute die Handschuhe ausgezogen und als Vergeltung für Kertsch einen massiven Raketenangriff auf Infrastruktur und militärische Ziele zeitgleich an sehr vielen Orten in der Ukraine gestartet. Die Ukraine versinkt im Chaos. Vielerorts kein Wasser mehr, kein Strom, keine Kommunikation. Aber Russland hat – gottseidank – nicht atomar geantwortet.

Denn das ist es was die herrschende Mörderbande in Washington unbedingt, verzweifelt, flehentlichst will, und deshalb dieser asymmetrische, nicht erklärte Krieg. Biden ist am Ende, sein Sohn wird in Kürze vor Gericht stehen, Biden selbst wird ein Amtsenthebungsverfahren bekommen, und dann fliegt alles auf. Die ganze brutale, unbeschreibliche Korruption. Die massiven Wahlfälschungen. Der mRNA-Giftanschlag gegen das eigene Volk.

Übrigens platzt dann nach den Zwischenwahlen auch in der BRD die stinkende Eiterbeule auf. Auch hierzulande werden längst Wahlen in großem Stil gefälscht, siehe Berlin (mit dem dortigen Tohuwabohu am Wahltag stehen neunzig Mandate im BT auf der Kippe, sowie die gesamte Fraktion der “Linken”), und in Sachen Tötung des eigenen Volkes tut sich Deutschland sowieso mal wieder als Musterschüler hervor. Sobald Biden fällt, fällt auch die Nomenklatura der BRD.

Wenn es denn zu den Zwischenwahlen in USA im November kommt. Ein nuklearer Schlagabtausch jedoch würde sie verhindern / auf unbestimmte Zeit verschieben, und deshalb… siehe oben.

Aber ich bin mir sicher, Russland wird keine Atomwaffen einsetzen, egal, was noch alles passiert. Putin hat jede Zeit der Welt, er muss sich nur zurücklehnen und mit konventionellen Mitteln soweit absichern, dass er seelenruhig zusehen kann, wie wir uns selbst vernichten. Putin hat nämlich eine Sache verstanden, die wir in unserer maßlosen Selbstblendung immer noch übersehen. „Schweigend blickt der Engel uns an“ weiterlesen

All-Parteien-Verrat

https://odysee.com/@RTDE:e/Doku_Inferno-Ukraine:c
(Sicherheitskopie des Videos auf meinem Backup-Server)

»In der Reportage “Inferno Ukraine” hat sich das italienische Online-Magazin L’Antidiplomatico die schwierige Aufgabe gestellt, Täuschungen und Auslassungen von Informationen über die Auseinandersetzungen in der Ukraine aufzudecken – also das zu liefern, was die westlichen Medien nicht berichten. Eine Stunde voller Zeugenaussagen, historischer Rückblicke, politischer und wirtschaftlicher Analysen über das, was von einem auf die Ukraine beschränkten Bürgerkrieg immer mehr zu einer großen Bedrohung für Italien und ganz Europa wird: die Legitimierung des Nazismus.«

Man sollte alle Bundestagsabgeordneten einsperren und sie zwingen, sich diesen Film anzusehen. 8 mal hintereinander.

Es ist m.E. bisher für den neutralen Beobachter ohne Zugang zu Geheimdienst-Informationen nicht möglich zu bestimmen, ob der Ukraine-Krieg der Versuch der USA ist, Russland zu erobern, oder der Versuch Russlands, das kommunistische Reich wiederherzustellen.

Eines aber ist sicher. Was Deutschland heute dort, in der Ukraine, tut, ist der größte Verrat an seiner Geschichte und seinen Werten, den es jemals gegeben hat.