Satans Heeresführung

https://uncutnews.ch/erzbischof-vigano-die-covid-pandemie-farce-diente-als-versuchsballon-fur-die-neue-weltordnung/

»Klaus Schwab droht den Regierungschefs der zwanzig wichtigsten Industrienationen der Welt, die programmatischen Punkte des Great Reset in ihren Ländern umzusetzen. Dies geht weit über die Pandemie hinaus: Es handelt sich um einen globalen Staatsstreich, gegen den es unerlässlich ist, dass sich die Menschen erheben und dass die noch gesunden Staatsorgane einen internationalen juristischen Prozess in Gang setzen. Die Bedrohung ist unmittelbar und ernst, denn das Weltwirtschaftsforum ist in der Lage, sein subversives Projekt durchzuführen, und die Regierenden der Nationen sind alle von dieser internationalen Mafia entweder versklavt oder erpresst worden.«

Erzbischof Carlo Maria Viganò in einem Grußwort an die “Medical Doctors for Covid Ethics” (MD4CE). Sehr gute Übersetzung von Uncutnews (vielen Dank!), mit Originalschreiben in Englisch.

Viganò kämpft unermüdlich darum, dass die christliche Kirche wieder ein Hort Gottes wird. Sie ist das schon lange nicht mehr, ich denke seit Jahrhunderten, oder noch länger. Was war und ist sie stattdessen? Dazu gleich mehr, bleiben wir zunächst bei dem Grußwort.

Auch Viganò spricht von einer internationalen Mafia, die die Nationen versklavt und erpresst. Ja, von der sprechen viele, ich auch. Ich nenne sie Kabale oder Eliten (des Bösen). Doch lassen wir erst einmal völlig beiseite, wer das überhaupt ist.

Vielleicht sind Sie jemand, der praktisch denkt und sagt, ok, falls es diese Kabale gäbe, wie würde sie funktionieren? Wie soll eine kleine Gruppe alle Staaten der Erde steuern? Mit anderen Worten, wie würde sie ihre Macht ausüben? Und da nichts dergleichen sichtbar ist, halten Sie die Existenz einer bösen Herrscherbande für ausgeschlossen.

Aber die Antwort auf diese Fragen ist direkt vor unserer Nase, und doch sind wir unfähig sie zu sehen. „Satans Heeresführung“ weiterlesen

Ein Rätsel, das keines ist

A) Sämtliche Covid-Maßnahmen – Ausgangssperren, Schließungen, Abstandsgebote, Maske, Spritze, völlig egal was – wurden IMMER und AUSNAHMSLOS damit begründet, dass diese Maßnahmen erforderlich seien, um eine Übersterblichkeit zu vermeiden.

B) Nun ist eine tatsächliche Übersterblichkeit eingetreten, messbar weltweit. Während der Pandemie gab es keine Übersterblichkeit, aber jetzt, nach eingetretener Durchseuchung mit über 90% Herdenimmunität, gibt es nach den offiziellen Sterberegistern bis zu 40% Übersterblichkeit. Zwar je nach Region mehr oder weniger, jedoch überall, wo die Maßnahmen ausgeführt wurden, und, je umfangreicher an einem Ort die Maßnahmen ausgeführt wurden, umso höher die dortige Übersterblichkeit. Diese wird jedoch als “Todesursache unbekannt” verschwiegen und als unerheblich abgetan.

Falls das auf Sie wie ein Rätsel wirkt, es ist keins. “Cui bono” – wem nützt es, beziehungsweise, “Follow the money” – folge dem Geld.

zu A) Diese Maßnahmen haben unfassbar viel Geld, geschätzt weltweit 20 – 30 Billionen Euro, generiert, woran sich eine winzige Gruppe extrem bereichert hat.

zu B) Offensichtlich und naheliegend ist die jetzt eingetretene weltweite Übersterblichkeit Folge der Maßnahmen, insbesondere der Spritzen, aber würde man das zugeben, müsste besagte Gruppe strafrechtlich belangt werden und Schadensersatz leisten; mithin, das per A) eingenommene Geld wieder zurückgeben.

Fazit. Man muss weder wissen, wer diese Gruppe ist, noch, in welcher Weise sie Politik, Systempresse, Polizei und Justiz kontrolliert. Allein die beobachtbaren Fakten beweisen, dass diese Gruppe existiert und alle staatlichen Akteure beherrscht, sowie, zweifelsfrei, dass sie bösartig und massenmörderisch ist.

Mit dem Licht der Wahrheit gegen den Drachen des Dunkels

Quelle Video: Bericht bei AUF1 TV

»Nach den letzten Enthüllungen über den Transhumanismus und die große Agenda hinter den Genspritzen kommt jetzt auf einmal ein Verfahren gegen unseren Sender. Offenbar sollen wir mundtot gemacht werden, weil die Mächtigen Angst haben, dass die ganze Wahrheit ans Licht kommt.«

Kürzlich hatte ich Ihnen hier auf AGBUERE in einem Beitrag die Dokumentation “Tödliche Agenda: Der Plan ist durchschaut” von Stefan Magnet vorgestellt. Ich schrieb darin, wieviel Mut es braucht, gegen die übermächtige Kabale aufzustehen, weil die so abgrundtief gemein und böse ist.

Und, nun ja, Stefan Magnet hat einen Nerv getroffen, und jetzt schlägt das System zurück. Die Behörde KommAustria will seinen Sender AUF1 TV verbieten. Das ist einfach zuviel Wahrheit, die er mit seinen umfangreichen und vollständig dokumentierten Recherchen aufgedeckt hat, und dem System und seinen Bütteln ist klar, dass bei etwas derart Satanischem 99,99% der Menschen auf gar keinen Fall mitmachen wollen. Und deshalb versucht man jetzt verzweifelt und hysterisch, die wichtigste, seriöseste, fundierteste, und vor allem reichweitenstärkste Stimme der deutschsprachigen Gegenöffentlichkeit zum Schweigen zu bringen.

Ich unterstütze AUF1 schon seit langem mit einer monatlichen Zuwendung. Für die zu erwartenden Kosten des Rechtsstreits habe ich aber einen zusätzlichen Betrag überwiesen. Wenn auch Sie dazu beitragen möchten, dass diese Fackel der Wahrheit weiter erstrahlen kann, hier ist die Bankverbindung von AUF1:

IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713
BIC: ASPKAT2LXXX
Empfänger: VEREIN FUER UNABHAENGIGE MEDIENVIELFALT

Übrigens gab es inzwischen eine Nachfolgesendung zu “Tödliche Agenda”, darin berichtet Stefan Magnet über die seit 1970 laufenden Programme der WHO für Anti-Baby-Impfungen. Und seit dieser Zeit sinkt die Fruchtbarkeit der Menschen ständig, und nachweislich hat ja auch Gates Impfprogramme in Asien und Afrika dazu missbraucht, junge Frauen und Mädchen ohne ihr Wissen zu sterilisieren… Falls Sie diese Sendung als Ergänzung zum Thema ansehen möchten, hier der Link zu AUF1, oder Sie verwenden die Kopie auf meinem Server. Und einen Übersichtsbeitrag auf AGBUERE zu dieser Agenda, den ich Ihnen zum erweiterten Verständnis empfehlen möchte, finden Sie hier.

Frage an die Aufsichtsbehörde

Bestimmt haben Sie bereits von dem bewaffneten Amoklauf in dem LGBTQ-Stripper-Club in Colorado Springs gehört, mit 5 Toten. Danach ging die kommunistische Presse der USA tagelang wie die Verrückten auf die konservativen Medien los. CNN, MSNBC, you name it, alle linken Größen verstiegen sich zu den absurdesten Anschuldigungen gegen Fox News, Tucker Carlson, Matt Walsh und so weiter; die wären schuld, dass ein selbstverständlich Rechtsextremer aus (von den rechten Medien geschürtem) Hass gegen LGBTQ dieses Massaker begangen hätte. Es war aber völlig faktenfrei gelogen, dass der Amokläufer ein Rechtsextremer gewesen wäre.

Denn dann, drei Tage später, geht der Amokläufer vor Gericht, und erklärt in dieser Anhörung öffentlich, er sei non-binär, benutze die Anrede “they/them”, und dass er als “Mx. Aldrich” geführt werden will in allen Anklageschriften, und in der Verhandlung so angesprochen werden muss. Zack. Pardauz. Der Attentäter Anderson Lee Aldrich ist das hundertprozentige Gegenteil eines Rechten, er ist sogar glasklar Mitglied der angegriffenen Bewegung.

Das einzige, was den Linken daraufhin einfiel, war, es sei raxxistisch, das Geschlecht des Angeklagten zu benennen. Aber es sind nun mal die Regeln der Linken selbst, dass a) das Geschlecht immer genannt und respektiert werden muss und b) jede beliebige Selbstdefinition als irgendwas ohne jegliche Einspruchsmöglichkeit zwingend akzeptiert werden muss.

Aber egal, mir geht es um was ganz anderes. Aldrich war, wie über 90% aller Amokläufer weltweit, mal wieder so ein Drogenjunkie der Pharmafia. Aldrich nahm SSRI (Serotonin-Hemmer) gegen Depressionen, und das ist ja das weit überwiegende gemeinsame Muster aller Amokläufe, dass die Täter langjährige Psychopharmaka-Vergiftung erlitten hatten vor ihren Taten. Und dass diese Medikamente Suizidgedanken hervorrufen können, und Suizid auslösen können, ist mit Aberhunderten von Fällen eindeutig belegt und steht deshalb auch klipp und klar auf dem Beipackzettel.

Da wir außerdem wissen, dass es eine erhebliche Zahl von Menschen gibt, die bei einem Selbstmord andere ebenfalls töten wollen, sog. “erweiterter Suizid”:

Warum steht “Massenmord” nicht als mögliche Nebenwirkung auf den Beipackzetteln der Serotonin-Hemmer?

Die Freiheit, Klaus zu gehorchen

https://web.archive.org/web/20181211161942/https://www.weforum.org/agenda/2018/11/mind-control-ultrasound-neuroscience/

»[***] the principle of non-invasive neuromodulation is to focus ultrasound waves into a region in the brain so that they all gather in a small spot. Then hopefully, given the right set of parameters, this can change the activity of the neurons.«

“Das Prinzip der nicht-invasiven Neuromodulation besteht darin, Ultraschallwellen auf einen bestimmten Bereich des Gehirns zu richten, so dass sie sich an einem kleinen Ort sammeln. Mit den richtigen Parametern kann dann hoffentlich die Aktivität der Neuronen verändert werden.”

Dies ist von der Website des WEF (World Economic Forum), der Schwab’schen Weltbeherrschungs-Propagandazentrale. Man möchte unhörbare Schallwellen benutzen, um die Gehirnaktivität von Menschen zu beeinflussen. Nun ja, dergleichen Versuche der Kontrolle der Massen werden ständig untersucht beim WEF. Warum zeigt aber mein Link in ein Internet-Archiv? Weil der Artikel auf der Webseite des WEF inzwischen gelöscht wurde. Es ist dem WEF wohl mittlerweile zu gefährlich geworden offen rauszuposaunen, wie man den Menschen ihren freien Willen nehmen, sie vollständig und unentrinnbar zu Sklaven der Eliten (des Bösen) machen will.

Das “netteste” ist die Drohung am Schluss: »Die Politiker sollten bedenken, dass, wenn wir es nicht tun, irgendjemand es trotzdem tun wird – möglicherweise ohne Regulierung.« Ha ha. Entweder ihr macht alles was wir euch sagen, oder wir werden euch dazu zwingen. Wie es doch schon in der Bibel steht: “Denn auch die Kreatur frei werden wird von dem Dienst des vergänglichen Wesens zu der herrlichen Freiheit von Klaus Schwab der Kinder Gottes.” (Römer 8:21)

Mit einem Klick auf “weiterlesen” erhalten Sie eine von mir erstellte deutsche Übersetzung des Artikels. „Die Freiheit, Klaus zu gehorchen“ weiterlesen

Industrialisierte Massenschlachtung der Menschheit

Quelle Video: Stew Peters Network // 100MB-Version für soziale Netzwerke

//Update: Es gibt schon eine Fassung mit deutschen Untertiteln. Herzlichen Dank an CheckMateNews!
//2. Update: Und jetzt auch eine deutsch übersprochene Fassung. Herzlichen Dank an den Telegram-Kanal Dokus+Reportagen+Filme!

Die lang erwartete Dokumentation “Died Suddenly” von Stew Peters hatte gestern Premiere. “Dies ist der 3. Weltkrieg, es ist ein Biowaffenangriff, und das Ziel ist, die globale Bevölkerung drastisch zu reduzieren” (paraphrasiert).

Die Eliten (des Bösen) haben in ihrer Planung ein entscheidendes Detail übersehen. Egal wie viel Kontrolle sie über Medien, Wissenschaft und Politik ausüben, es gibt eine Station, an der alle Lügen nichts nützen – die letzte. Man hat alles unternommen, damit die Toten nicht seziert werden, aber man hat vergessen, dass am Ende die Bestatter JEDE Leiche immer ansehen und untersuchen.

“Es dauerte ungefähr 18 Monate, bis ich merkte, dass irgend etwas nicht stimmt. Es war die ganze Zeit schon so, dass wir die Leichname nicht mehr spülen konnten. Wir dachten, die Pumpe sei kaputt, da war mit einem Mal soviel Widerstand in den Körpern. Und dann begannen wir diese seltsamen, gummiartigen, meterlangen Strukturen wie von Tintenfischen aus den Körpern zu ziehen, und es wurde uns klar, warum die Leute sterben. Niemand kann mit solchen Strukturen im Körper überleben” (paraphrasiert).

Stew Peters hat die Arbeit der Bestatter gefilmt, und Sie können ungeschnitten verfolgen, wie die Einbalsamierer diese gruseligen Sachen aus den Venen und Arterien ziehen. Aus den Arterien! Blutgerinnsel sind normalerweise in den Venen, aber dieses geradezu außerirdisch anmutende Zeug ist überall. Es sieht aus, als würden die Menschen innerlich zugewuchert. Kein Wunder, dass es mit einem Mal soviele Schlaganfälle, Herzinfarkte, Thrombosen, und so weiter, gibt.

Noch schlimmer aber sind die Mikro-Gerinnsel. Die Bestatter haben auch das Blut untersucht, und es sieht aus wie “Blut auf Meersand”. Als wäre das Blut mit Staubkörnern verseucht. Und diese Körner können in den Kapillaren sonstwo furchtbare Schäden anrichten, aber man kann diese winzigen Gerinnsel nicht bildgebend entdecken, und darum sind sie so tückisch und richten ein so weites Spektrum von Schaden an.

Stew Peters konnte sogar eine Operation am schlagenden Herzen filmen, bei der jemandem ein derartiges Blutgerinnsel aus dem Herz entfernt wurde, und dieses Gerinnsel sieht exakt so aus wie die, die die Bestatter finden. Das seltsamste ist, die Strukturen sind keine klassischen Blutgerinnsel, sie enthalten zwar welche, aber wuchern ausgehend von diesen Gerinnseln als diese Gummidinger bis zu meterlang durch den Körper. Und hunderte von Bestattern weltweit sehen es, und bestätigen es! Alle berichten das Gleiche!

Dies ist ein Biowaffenangriff gegen die gesamte Menschheit. Diese Leute wollen die menschliche Spezies ausrotten. Aber warum haben die für dieses Ziel eine Pandemie genutzt, und wieso ausgerechnet eine Impfung? Um das zu verstehen, müssen Sie sich das Ganze aus einer wirtschaftlichen Perspektive ansehen. „Industrialisierte Massenschlachtung der Menschheit“ weiterlesen

Satanisches Hochamt

Heute beginnt die Fußball-WM in Katar, und ich werde mir kein einziges Spiel ansehen. Vielleicht sagen Sie jetzt, ach was, wenn es erstmal richtig spannend wird, dann werde ich doch gucken. Aber ich habe meine “Taufe”, was Fußball-Verweigerung angeht, längst hinter mir. Auch die EM 2020 habe ich schon vollständig vom ersten bis zum letzten Spiel boykottiert, damals wegen des Covid-Terrors.

Ich hege also nicht den mindesten Zweifel, dass ich, diesmal mit der Begründung des Klima- und Kriegs-Terrors, auch für die WM in Katar meinen Entschluss ganz bestimmt durchhalten werde. Aber was bringt das schon, denken Sie? Merkt doch eh keiner, ob ich gucke oder nicht? Oh, das bringt sehr viel, und das merkt mindestens einer, nämlich ich. Und für mich ist es sogar sehr wichtig, denn ich bewahre mir damit meine Würde und Selbstachtung.

Ich war, seit ich ein kleiner Junge war, immer Fußballfan. Hab auch selbst im Verein gespielt, und später immer wieder mit Freunden. Und auch wenn die nationalen Ligen mich über die Zeit zunehmend weniger interessiert haben, die Europa- und Weltmeisterschaften habe ich mir immer angesehen, und jedes Spiel davon, für das ich irgendwie die Zeit erübrigen konnte. Wirklich jedes Spiel, sogar das schlimmste Gerumpel, es hat mich immer fasziniert, den Charakter und die Seele der vielen Länder in ihrer Spielphilosophie wiederzufinden.

Aber nun fliegen die Klima-Terroristen mit einer Armada von Privatjets nach Sharm El-Sheik und fressen auf ihren ekelerregenden und protzigen Stelldicheins das teuerste Fleisch der Welt, um uns zu erzählen, dass wir uns nur noch von Insekten ernähren dürfen. Wussten Sie eigentlich, dass 125 Milliardäre, mit ihren Villen, Yachten, Jets, umweltzerstörenden Investments, soviel Ressourcen verbrauchen wie ganz Frankreich? Und genau diese Typen mit ihren Lakaien sitzen aber dann in Ägypten oder Bali und es ist selbstverständlich undenkbar, dass die sich mal einschränken würden. Nein, alle anderen sollen frieren, hungern, Würmer essen – bei ihnen selbst aber darf es keinerlei Abstriche geben.

Naja, und deshalb boykottiere ich die Fußball-WM. Um mir meine Würde zu erhalten, dass ich auf die dummdreisten und verschwenderischen Ablenkungs- und Verblödungsmanöver dieser Bande nicht hereinfalle. Fußball-WM in der Wüste! Bei 40°C im Schatten! Riesige Stadien heruntergekühlt auf 25°C, damit man dort überhaupt spielen kann! Aber mir erzählen wollen, ich müsse Energie sparen für das Klima! Es ist absurd, völlig irre.

Ob ich meine Würde behalte oder nicht, ändert doch nichts, meinen Sie? Na, und ob. Ich empfehle Ihnen den “Waldgänger” von Ernst Jünger. Es ist sogar das Wichtigste überhaupt für die Gesundheit einer Menschengemeinschaft, dass immer ein gewisser Teil davon seine Würde bewahrt. Und es ist auch genau dieser Teil, den die Mächtigen so sehr fürchten. Glauben Sie wirklich, die wollen digitale Überwachung und Kontrolle bis in die Unterhosen, weil sie sich vor den Dummen fürchten? Vor denjenigen also, die zu dumm sind überhaupt zu merken, dass sie dumm sind? Oder denken Sie, die haben Angst vor den Feiglingen, die nicht wissen, was Mut ist und sowieso alles mit sich geschehen lassen, und wenn das hieße in die Viehwagen und in die Duschen zu laufen? “Ich kann doch eh nichts ändern”, meinen Sie, das macht denen Angst? Na, und dann gibt es noch den Teil, der gerne Hündchen spielt, und sowieso bei jedem Dreck mittut, solange er ab und zu einen Knochen bekommt – mit dem haben die ultrareichen Usurpatoren natürlich erst recht kein Problem, im Gegenteil, es ist, weil die Eliten (des Bösen) so wenige sind, eben dieser Teil, von dem ausschließlich (!) ihre Macht herrührt.

Und deshalb. Bitte werden auch Sie Waldgänger.

Regentschaft der Haifische

Ausschnitt, deutsche Untertitel von mir, bitte geben Sie das Video weiter

Greg Hunter im Gespräch mit Catherine Austin Fitts über die mRNA-Injektionen. Das ganze Video finden Sie hier.

Ich habe Ihnen die ehemalige US-Ministerin Fitts bereits mehrfach auf AGBUERE vorgestellt, zum Beispiel hier oder hier. Sie sagt, dass anhand der vorliegenden Daten und Forschungsergebnisse es klar zu erkennen ist, dass die mRNA-Kampagne eine planmäßige, gezielte und heimtückische Entvölkerung gegen arme Menschen ist. Aber nun. Was soll man von Eugenikern auch anderes erwarten.

Nun denken Sie vielleicht, ach, ich bin ja nicht arm. Jedoch, das Ziel liegt bei 7 Milliarden Toten – sind Sie wirklich sicher, dass Sie dafür reich genug sind? Und, sind Ihnen eigentlich die Armen egal?

Wir sind das CO2, das reduziert werden soll

Nehmen wir an, es gäbe eine ultrareiche Elite. Sie hat eine Reihe von perfekten Lügen geschaffen, perfekt insofern, als diese Lügen ihr für wenig Aufwand unfassbar viel Geld und Macht einbringen.

Ob es das HI-Virus gibt, oder nicht, ist nicht sicher, aber erst recht nicht, ob es etwas mit AIDS zu tun hat. Im Gegenteil, es spricht alles dafür, dass ein ungesunder Lebenswandel, mit Drogen, zuwenig Schlaf und belastenden Sexualpraktiken, diese Immunschwäche hervorbringt. Aber einen Test zu haben, der “positiv” anzeigt, und damit denjenigen für den Rest seines Lebens mit superteuren und extrem schädlichen Medikamenten vergiften zu können, selbst wenn er vorher gar keine Symptome hatte – ist eine solche Lügen-Geldmühle.

Corona ist nichts weiter als eine mittelschwere Erkältungswelle, man hätte es prima mit konventionellen Mitteln behandeln können. Stattdessen hat man die Menschen in riesigen Zahlen umgebracht, durch (äußerst kontraindizierte!) Beatmung, Remdesivir, Midazolam, sowie mit der Verweigerung lebensrettender Medikamente wie Hydroxychloroquin, Ivermectin, Artemis Annua, und mehr. Und diese Todeszahlen hat man dann benutzt, um die Menschen in eine gegen die Krankheit nutzlose, aber extrem gefährliche, lebensgefährliche, Nadel zu treiben. Diese Lügen-Nadel ist selbstverständlich außerdem ein Super-Geschäft und erbringt irrwitzige Gewinnsteigerungen bei der Pharmafia, versteht sich.

Ob es, egal wen oder was man sexuell attraktiv findet, tatsächlich Menschen gibt, die sich ihrer Potenz berauben wollen, diese sexuelle Attraktion auch leben zu können, ist unklar. Sicher ist aber, dass a) alle zu hohen Kosten Umoperierten lebenslange Pharma-Patienten und b) unfruchtbar werden. Was für eine ultragemeine und bösartige Lügen-Geldmühle auf dem Rücken getäuschter Kinder.

Klima dasselbe. Erst hieß es (1970), wir kommen in eine neue Eiszeit, alle werden erfrieren und verhungern. Dann schrien alle Medien “saurer Regen”, die Wälder sterben! Als Nächstes ein Riesengezeter um ein angebliches Ozonloch. Um 2000 rum brauchte man aber was Neues, deshalb wurde allen Angst gemacht mit der globalen Erwärmung. Inzwischen, es gibt keine Eiszeit, den Wäldern geht es gut, das Ozonloch ist als Erfindung entlarvt, und der Planet wird einfach nicht wärmer – nennt man es Klimawechsel (Climate Change), was auch immer das schon wieder sein soll.

Lügen, Lügen, Lügen, wohin man sieht, und immer ist all diesen Lügen gemein, dass sie einer kleinen, und bereits unfassbar wohlhabenden, Kabale ausschließlich zu Nutze kommen, aber die übergroße Mehrheit der Menschen schwer schädigen.

Das gemeinsame Muster ist Kontrolle. Um Geld geht es diesen Leuten in den Schatten schon lange nicht mehr, das können die sich selbst drucken. Es geht vielmehr um Macht. Man weiß nämlich, dass man selbst der menschlichen Gemeinschaft schlimm schadet und seine Position zu unrecht inne hat. Zu unrecht deshalb, weil man eben niemandem nutzt, und das – allgemeiner Nutzen nämlich – die einzige Rechtfertigung wäre für Wohlstand und Autorität. Und darum benötigt man gigantische Macht, die immer größer werdende Menge, die man unterdrückt, beraubt, quält und auch tötet, im Zaum zu halten.

Mittlerweile sind aber wir, die anderen, so viele geworden, und immer schlauer auch, und wir haben nun sogar das Internet. Und obwohl seitens der Eliten (des Bösen) jedes Register gezogen wird, das Internet zum eigenen Vorteil zu missbrauchen, und den freien Fluss der Informationen darin zu blockieren; die enorme Kraft des menschlichen Geistes, potenziert durch die mannigfaltigen zwischenmenschlichen Verknüpfungen, die die moderne Kommunikationstechnologie hervorbringt, ist final zu viel für jeden Versuch der Kontrolle. Also hat man entschieden, Milliarden zu töten, um die Komplexität der Mittel zur Beherrschung der “Herde” zurückzuführen.

Wir sind das CO2, das reduziert werden soll.

Jane Ruby mit der Wahrheit über Trump

Jedesmal, wenn ich mich kritisch zu Donald Trump äußere, verliere ich Leser. Naja, wie schon hier beschrieben, mir geht es um die Wahrheit. Aber heute möchte ich zu diesem Thema mal jemand anderen zu Wort kommen lassen.

Dr. Jane Ruby macht sich schon seit geraumer Zeit einen Namen als aggressive, furchtlose und unbestechliche Covid-Aufklärerin. Ich habe auch schon über sie berichtet, zum Beispiel in diesem Beitrag. Dr. Jane Ruby schreibt, auf ihrem Telegram-Kanal, betreffend “den größten Moment der US-amerikanischen Geschichte”, wie Trump vorab seine Ankündigung, erneut für die Präsidentschaft zu kandidieren, zu benennen beliebte, (übersetzt):

»Hat Ihnen die Rede von Präsident Trump gestern Abend gefallen?

»Er sagte kein Wort über die Kryptowährungs-Geldwäsche in der Ukraine durch beide politischen Seiten im Kongress

»Kein Wort über die J6-Gefangenen, seine treuen Unterstützer, die immer noch ohne ordentliches Verfahren in einem Gefängnis in DC verrotten

»Kein Wort über all die Amerikaner, die durch seinen “wunderbaren Impfstoff” verstümmelt und getötet wurden

»Kein Wort über die Fortsetzung des Covid-”Ausnahmezustands” durch HHS

»Kein Wort über die von Fauci begangenen Verbrechen i.Zshg. mit “gain of function [künstliche Virus-Verschärfung für höhere Letalität und Infektiosität] sowie dessen mehrfachen Meineide

»Kein Wort über die Tausenden von Militärs, die er ”liebte” und die aus dem Dienst geworfen wurden, weil sie seine Impfung ablehnten, wodurch unsere militärische Bereitschaft geschwächt wurde

»”Red Flag” [Alarmsignal]: Das Einzige, das Trump zum Thema Wählerbetrug sagte, war, dass er, wenn er wiedergewählt wird, internetfähige Wahlmaschinen und Briefwahl abschaffen wird…

»Newsflash für Präsident Trump… das sind die Dinge, die dich 2020 aus dem Rennen geworfen haben… Wie willst du wieder an die Macht kommen, wenn diese Dinge nicht zuerst geändert werden?

»Schhhh…. schauen Sie in die andere Richtung.«

Das Original ist hier. “J6” bezieht sich übrigens auf den angeblichen (tatsächlich aber durch Agents provocateurs des FBI selbst provozierten) Aufstand am 6. Januar 2021 vor dem Kapitol in Washington. Mehrere Wortführer dieser Proteste, die seinerzeit auf Trump gehofft und an ihn geglaubt hatten, sitzen immer noch im Gefängnis, unter den lächerlichsten und konstruiertesten Vorwürfen, aber das interessiert Trump doch nicht. Ansonsten, ich habe die Rede, beziehungsweise die erste halbe Stunde, mehr habe ich nicht ertragen, auch gesehen, und das war nur ein furchtbar oberflächliches Geseiere ohne Substanz, einfach nur eine Aneinanderreihung von Phrasen, um Emotionen beim Zuhörer zu wecken, damit er nicht zum Nachdenken kommt. Zu erwarten, dass ausgerechnet von Trump Impulse für die dringend fällige geistige Singularität kommen, ist trostlos.

[Nebenbei: Falls Sie sich wundern, warum ich die LionMedia-Berichte nicht mehr bringe, der ist in letzter Zeit wieder komplett in die Liga der Trump-Gläubigen abgekippt, und da mache ich nicht mit.]

Casus Pacis

Die Mächte in den Schatten wissen, dass der Corona-Anschlag gescheitert ist. Und deshalb versuchen sie nun alles, um ihre letzte Trumpfkarte zu spielen, nämlich einen großen Weltenbrand. Denn damit würden, so hoffen sie, ihre liederlichen Verbrechen mal wieder unter einem Tsunami aus Leid und Tod begraben. Hat doch schon so oft, und bisher jedes Mal, geklappt.

Aber so einfach ist es nicht mehr. Gestern schlug eine ukrainische Rakete in Polen ein und tötete zwei Menschen. Und bevor überhaupt irgendwer wusste, was passiert war, geiferten schon weltweit die Boulevard-Medien zum Krieg. Das wären ganz sicher die Russen gewesen, und das sei nun der Casus Belli. Die altbekannten politischen Hetzer schlossen sich sofort an.

Jedoch, noch bevor die Zeitungen am Kiosk lagen, hatten die inzwischen hellwachen Menschen mit ihrem geballten Wissen anhand der vorliegenden Fotos das böse Spiel bereits enttarnt und es weltweit über die Netze verbreitet. Naja, und das war ein verdammt peinlicher Tag heute für die Büttel der Bösen bei den Systemmedien und in der Politik. Ich muss immer noch schmunzeln über all das heftige Zurückrudern und Relativieren und Löschen.

Aber, wie man sieht, das globale Bewusstsein des Menschen ist geboren. Und jetzt haben die Eliten (des Bösen) ein finales Problem. Sie können das Internet nicht abschalten, denn sie benötigen es dringend und unersetzlich für ihre Machtausübung. Aber es ist genau das Internet, das ihren Untergang besiegelt, weil es dem globalen Bewusstsein des Menschen die Stimme gibt.

Der Drache mit dem Mäuseherz

https://uncutnews.ch/russland-unterstuetzt-einrichtung-des-gates-rockefeller-pandemiefonds/

»Der russische Finanzminister Anton Siluanow unterstützte die Einrichtung des Pandemiefonds und sagte, die WHO solle weiterhin eine “zentrale Rolle” bei der Aufrechterhaltung des “globalen Gesundheitssystems” spielen. Der neue Fonds soll “das bestehende globale Gesundheitssystem ergänzen und die Reaktion auf neue Gesundheitsbedrohungen unterstützen”, so das russische Finanzministerium in einer auf seiner Website veröffentlichten Erklärung.«

Zu hoffen, dass Putin oder auch Trump uns vor den globalistischen Menschenschlächtern retten werden, ist zwar verständlich, denn in der Not greift man nach jedem Strohhalm. Aber es ist naiv. Beide spielen nur Theater und dienen den gleichen Herren. Sie werden nur benutzt, um das alte Hütchenspiel aufzuführen, mit welchem die Kraft der Seele des Menschen betäubt werden soll.

Mir ist zwar unklar, inwieweit solche Akteure wissen, dass sie nur Marionetten sind. Es ist zentraler Bestandteil der Strategie der Mächte in den Schatten, dass sie nicht sichtbar sind; und insofern mag es sein, dass mittels Lügen und Täuschungen die politischen Führer tatsächlich glauben, sie hätten einen eigenständigen Einfluss und würden unabhängige Entscheidungen treffen.

Aber dass die Führer der Welt, wie wir sie heute haben, alle miteinander nur Machtinstrumente einer darüberstehenden verborgenen Kabale des Bösen sind, das lässt sich eindeutig ersehen an solchen Meldungen wie der eingangs verlinkten, dass auch Russland sich der WHO, mit ihrem Plan einer superfaschistischen Medizinaltyrannei, unterwirft.

Vielleicht denken Sie jetzt, ich wolle Sie deprimieren und Sie jeglicher Hoffnung berauben. Ist überhaupt einer der Mächtigen auf der Seite der Menschheit? Und wird nicht jeder anständige Politiker, wie Magufuli oder Kennedy, sofort umgebracht?

Aber mitnichten. Sehen Sie, der Covid-Terroranschlag gegen die Menschheit ist fehlgeschlagen. Niemand lässt sich noch impfen, und damit besteht absolut begründete Hoffnung, dass das Genom, beziehungsweise die Natur des Menschen sich regenerieren wird, auch wenn man nach derzeitigem Wissensstand mit bis zu zwei Milliarden Toten durch die Mörderspritze entsetzlicherweise rechnen muss. Und sicher, vieles wurde eingeführt, und man muss sich völlig zurecht davor fürchten, dass die einmal errungene Einsperrgewalt jederzeit wieder aus dem Köcher staatlicher Machtinstrumente gezogen wird. Aber die Kabale stand und steht kurz vor dem Auffliegen, diesmal hat man es wirklich übertrieben, und deshalb wird ja überall so verzweifelt zurückgerudert in Sachen Corona. Man hofft, dass die Menschen wieder “einschlafen” und das nackte Grauen der Virus-Diktatur möglichst bald wieder vergessen.

Doch viel zu viele sind aufgewacht und haben erkannt, was auf unserem Planeten, in unserer menschlichen Gemeinschaft, tatsächlich los ist. Wir dürfen nicht lockerlassen, bis alle Verantwortlichen identifiziert und zur Rechenschaft gezogen sind, und zwar bis ganz hinauf zur Spitze der Eliten (des Bösen). Und wenn als Strafe nicht nur die endgültige Verbannung, sondern vor allem das Einziehen des gesamten Vermögens ausgesprochen wird, haben wir auch sofort die wirtschaftlichen Probleme wieder im Griff.

Bitte seien Sie versichert, dass die Kabale all das ganz genau selber weiß, und vor allem auch, dass sie nicht den Hauch einer Chance hat, wenn die Menschheit erst einmal verstanden hat, womit sie es zu tun hat. Warum aber hat man trotzdem zu dieser Verzweiflungstat einer sehr durchsichtigen global aufgebauschten Grippewelle gegriffen?

Weil man auffliegt, seit Jahrzehnten schon. Die reine Kraft der Menschenseele erhebt sich und wird den Drachen töten.

Gruppenbild mit Pate

Welches Land repräsentiert Klaus Schwab beim G20-Gipfel auf Bali, und mit dem Mandat welcher Bevölkerung?

//Update: Mehr Info in diesem Artikel auf Report24

Kapitalismus vs. Kommunismus

Was ist denn eigentlich als Grundmuster einer Gesellschaftsordnung besser, Kapitalismus oder Kommunismus? Tja, Kapitalismus ist nichts weiter als eine naturgegebene und notwendige Ordnung des Lebens. Dasjenige Tier, welches schlau und fleißig ist, überlebt und hat viele Nachkommen. Und wird dabei groß und stark.

Folglich, eine Wirtschaftsordnung, die nicht kapitalistisch wäre, ist von vorneherein zum Scheitern verurteilt. Kann nicht anders. Doch haben wir überhaupt Kapitalismus?

Nein. Denn sehen Sie, im Unterschied zum natürlichen Kapitalismus haben wir unseren Besitz virtualisiert und vererben ihn an unsere Nachkommen. Und das hat freilich mit der Natur rein gar nichts mehr zu tun, denn sicher, die Nachkommen eines erfolgreichen und fleißigen Wesens profitieren von dessen Erfolg und Fleiß, solange das betreffende Wesen lebt. Aber nicht mehr danach, und erst recht nicht noch die Nachkommen hundert Generationen weiter.

Und insofern, das, was wir heutzutage als Kapitalismus bezeichnen, das hat mit der dahinter stehenden ursprünglichen Naturkraft überhaupt nichts mehr zu tun, sondern ist ein von Grund auf pervertiertes Herrschaftssystem. Welches seine Legitimation zwar aus der Naturkraft bezieht, und deshalb von der Masse anerkannt wird, aber diese Naturkraft geradezu verhöhnt.

Können wir also überhaupt nicht brauchen, und ist verantwortlich für Milliarden und Abermilliarden von Toten, und Gebirgen, so hoch wie der Mond, von Leid und Qual und Not.

Hmmm. Wie wäre es dann mit dem Kommunismus? Nun, es mag Sie überraschen, aber auch der Kommunismus entspringt nur einer Naturkraft, welche verfälscht und missbraucht wird. „Kapitalismus vs. Kommunismus“ weiterlesen

Diese Botschaft muss in die Welt

https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/toedliche-agenda-der-plan-ist-durchschaut

»Diese Sondersendung von Stefan Magnet wird Ihre Sicht auf die aktuelle Politik vermutlich völlig verändern. +++ Die Globalisten geben es mittlerweile offen zu. Sie wollen den Menschen überwinden und nennen diese Bestrebung “Transhumanismus”. Nach Monaten der Recherche enthüllt Stefan Magnet den bislang geheimen Plan: Europa wird 2045 unfruchtbar sein! Die vorgefertigte Lösung der Transhumanisten: Menschen-Produktion im Gen-Labor! Und das ist leider keine Verschwörungstheorie. Unter diesem Gesichtspunkt ergeben alle künstlich aufgebauschten Themen wie Klima-Panik, Gender-Homo-Propaganda und mRNA-Injektionen plötzlich einen furchtbaren Sinn.«

Es ist sehr schwer, sich überhaupt der gedanklichen Möglichkeit zu stellen, dass eugenische Globalisten die gesamte menschliche Rasse unter ihre Fuchtel zwingen, sie genetisch umbasteln und unfruchtbar machen wollen. Noch schwerer ist es, sich der mühsamen und aufwändigen Recherche zu unterziehen, um die vielen, vielen Beweise dafür zu untersuchen und sie aber von der massiven Desinfo der Bösen zu scheiden. Und am allerschwersten ist es, Gesicht zu zeigen; gegen das reine Böse dieser Welt aufzustehen, die eigene Angst vor den ekligen und unbeschreiblich gemeinen Sadisten zu überwinden, und seine Mitmenschen vor der schrecklichen Gefahr durch massenmörderische und finaler Hybris verfallene Plutokraten aufzuklären und zu warnen.

Stefan Magnet hat sich all dem in Monaten der intensivsten Prüfung unterzogen, und warnt Sie nun eindringlich vor den entsetzlichen Zukunftsaussichten, die die Kabale des Bösen für uns alle plant, und längst, und fortgeschritten, begonnen hat, umzusetzen. Und sogar für mich, der ich mich mit dem Thema schon lange befasse, und für den das Thema eines der wichtigsten Anliegen meines Blogs AGBUERE ist, wenn nicht sogar das wichtigste, waren Augenöffner in Stefan Magnets Sondersendung dabei. Ich wusste zum Beispiel nicht, dass die Farben des Transgender-Regenbogen-Kreises die Farben der menschlichen DNA* sind – dass die Weltdiktatoren in spe ihre Ziele also schon vorab verraten. Und dass man folglich die Mitglieder dieser Kabale mühelos am Gebrauch dieser Farbsymbolik erkennen kann.

Aber, und das haben wir schon oft gesehen, wenn zu viele Menschen darüber Bescheid wissen, dann wird magisch schon morgen überall irgendetwas ganz anderes zu sehen sein, und die unter Kontrolle dieser Höllendiener befindlichen Systemmedien werden über Nacht umschwenken, und so tun, als hätte es diese Symbolik vorher doch nie gegeben … Deshalb ist es so wichtig, die Muster zu erkennen, die Bausteine der “neuen Weltordnung” und des dafür angestrebten “Great Resets” zu bewerten und in Beziehung zu setzen. Stefan Magnet hat hierzu einen außerordentlich wichtigen Beitrag geleistet, und ich verneige mich voll Dankbarkeit vor ihm.

*) Farben der menschlichen DNA – (Update) Manche scheinen dies wörtlich zu verstehen. DNA, als physischer Stoff, ist natürlich farblos – es geht um die symbolische Darstellung wie sie von Chemikern benutzt wird, Magnet zeigt es in die Kamera

Bis zum Beweis des Gegenteils

Dr. Peter McCullough und Dr. Aseem Malhotra, beide weltweit anerkannte Herzspezialisten, warnen in diesem für Twitter geeigneten Kurzvideo eindringlich vor der mRNA-Genmanipulation. Deutsche Untertitel von mir, bitte verteilen Sie das Video weiter falls es Ihnen möglich ist. Und bitte vergessen Sie nie:

Die Verantwortlichen wussten alles von Anfang an.

Weltweite Wahlfälschung

Gestern waren die Wahlen in USA, und es stinkt wieder extrem nach Wahlfälschung. Aber es wählen inzwischen so wenige Menschen die totalitären Kommunisten mit ihrer Versklavungs-Agenda, dass auch noch soviel Fälschung es nicht verhindern kann, dass es wohl trotzdem zu einem Sieg der Republikaner in beiden Häusern kommen wird.

Auch in Brasilien wurde kürzlich gewählt und brutal gefälscht, dort gehen inzwischen die Menschen zu Millionen auf die Straße, ein Generalstreik legt das ganze Land lahm, und das Militär hat sich eingeschaltet. Der Betrug ist dort so offensichtlich, dass das Volk sich strikt weigert, das noch mitzumachen. Lula ist derweil von der Bildfläche verschwunden, die Lügenmedien versuchen zwar, mit (nachweislich!) gefälschten Bildern seine Anwesenheit vorzugaukeln, aber die Wahrheit ist, dass in São Paulo ein ganzes Stockwerk eines Krankenhauses gesperrt ist, was nur für hochrangige Politiker geschieht. Vermutlich hat Lula einen Schlaganfall oder dergleichen erlitten und liegt im Sterben.

In Brasilien ist, wie gesagt, bereits das Militär involviert. Die dortige Verfassung erlaubt es dem Militär, die Wahlen zu überprüfen bei Verdacht, und das haben die nun offiziell begonnen (kommt von der Webseite des bras. Verteidigungsministeriums). Bald soll der Bericht des Militärs dem höchsten Wahlgericht übergeben werden.

Aber auch in USA sind nach den Erfahrungen der gestohlenen Wahl 2020 alle aufrechten Demokraten auf der Hut, und auch dort hatte das Militär schon vor geraumer Zeit angekündigt, die Wahl zu überwachen; außerdem ist eine ganze Armada von privaten Ermittlern den Wahldieben auf der Spur. Und diese privaten Ermittler haben bereits eine Reihe erster und erschreckender Beweise für drastische Wahlfälschung veröffentlicht. Auch in USA wird es also in den nächsten Tagen noch sehr interessant.

Die betrügerischen Wahlen in USA und Brasilien passen nahtlos in ein Bild von Wahlfälschungen in Frankreich, Deutschland (Berlin!), und so weiter. Inzwischen werden die Wahlen weltweit gefälscht.

Man könnte verzweifeln daran, so nach dem Motto, was nutzt das alles, wenn wir noch nicht einmal mehr andere ins Amt wählen können. Doch in Wahrheit ist all das ein gutes Zeichen. Kennen Sie den alten Spruch, “wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten”? Und genauso war es auch immer, die Kabale des Bösen musste überhaupt keine Wahlen fälschen, es war egal wer gewinnt, beide Seiten waren deren Diener. (Mayer Amschel Rothschild, Gründer der Rothschild-Bank: “Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiert mich nicht, wer dessen Gesetze macht”).

Dass es also mittlerweile tatsächliche Alternativen gibt, vor denen sich die Eliten (des Bösen) so sehr fürchten, dass sie zu immer drastischer und noch auffälliger Wahlfälschung greifen müssen, ist also an sich ein sogar sehr gutes Zeichen! Schließlich, wenn nur noch die 10% Irren, die sich selbst für schlauer halten als den Rest, und meinen, es müsse eine kommunistische Diktatur auch gegen den Willen der weit überwiegenden Mehrheit eingeführt werden, die Menschheit also zu ihrem “Glück” gezwungen werden; wenn nur noch diese 10% Irren die Partei der Bösen wählen, dann nützt irgendwann alle Fälschung nichts mehr. Und dass es für jeden aufrechten Demokraten, egal welche politische Ausrichtung er hätte, sowieso völlig indiskutabel ist, dass Wahlen zugunsten irgendeiner Partei gefälscht werden, ist auch sonnenklar. Und wenn er sich enthalten würde, aber wer ein anständiger Demokrat ist, der will auf jeden Fall und zuallererst ehrliche und faire Wahlen unter allen Umständen.

Aber wir sind den Betrügern ja nun bereits dicht auf den Fersen, das wird spannend, was da bald alles auffliegt in USA und Brasilien. Es wird die Welt erschüttern. Und da kann die Kabale immer weiter fälschen, und noch mehr, das ändert alles nix:

Wir werden sie kriegen.

An ihren inneren Widersprüchen kann man sie erkennen

Ausschnitt im Originalton ist hier — ganzes Interview ist hier (Ausschnitt ab 15:55)

Ich bezweifele nicht, dass Anfang 2020, wie seit Jahrtausenden zweimal jährlich, eine Grippewelle um den Planeten gegangen ist, an der auch alte und vorerkrankte Menschen gestorben sind.

Aber diese insgesamt wenigen Toten haben sich in den Sterblichkeitsstatistiken nicht gezeigt, das war in 2020 völlig reguläres und unauffälliges Sterblichkeitsgeschehen. Seit Beginn der mRNA-Injektionen jedoch schießen weltweit die Todeszahlen in die Höhe, die Fruchtbarkeit geht global drastisch zurück – aber es wird vertuscht, dass sich die Balken biegen.

Wie ist das zu erklären, erst wird ein völlig wahnsinniger Bohei um Covid gemacht, das wäre ja so gefährlich, und deshalb werden Bürgerrechte außer Kraft gesetzt, die Wirtschaft zerstört, die Kinder massiv geschädigt, alle werden eingesperrt und es wird ihnen ein schädlicher Gehorsamsfetzen vors Gesicht geschnallt. Doch jetzt, da wirklich enorme Zahlen an unerklärlich und plötzlich Gestorbenen eintreten, in manchen Altersgruppen ist “unbekannt” bereits die häufigste Todesursache, da weigern sich alle Politiker, Ärzte und Aufsichtsbehörden, das Phänomen auch nur zu untersuchen? Sondern erfinden stattdessen den “plötzlichen Erwachsenentod” (SADS).

Doch man muss nur einen Schritt zurücktreten und sich objektiv und distanziert die Wirklichkeit ansehen. Für solch irrationales und widersprüchliches Verhalten kann es tatsächlich nur einen einzigen Grund geben: Eugenische Oligarchen keulen die Menschheit, und Ärzte und Politiker sind ihre gierigen Handlanger dafür.

Milchmädchenrechnung

Es traf auf einige Verwunderung, dass StiKo-Chef Mertens kürzlich die Pandemie für beendet erklärt hat. Drosten hat doch gerade erst gesagt, dass die Pandemie uns noch viele Winter begleiten würde? Und Lauterbach will Babys impfen und salbadert vom fünften Stich, weil, die tödliche Gefahr sei unverändert hoch und würde es bleiben?

Vielleicht ist Mertens aber nur schlauer und hat erkannt, dass die einzige kleine Chance, seinen Hals noch zu retten, darin besteht, dass Corona möglichst schnell begraben wird. Sehen Sie, es ist so: Die Impfung verhindert nicht die Ansteckung, und deshalb können auch Geimpfte immer noch andere anstecken. Außerdem schützt die Impfung nicht dauerhaft, der Schutz ist inzwischen auf weniger als drei Monate angegeben seitens Wissenschaft, Politik und Unternehmen. Daher eben die Dauerpropaganda für das Impf-Abo, und das sah auch erstmal wie ein großartiges Geschäftsmodell aus.

Ist es aber nicht, denn da kommen die häufigen schweren Nebenwirkungen, bis hin zum Tode, in die Gleichung. Die Gülle hat ja, nach den Daten des PEI, viel mehr schwere Nebenwirkungen als alle anderen Impfungen der letzten 30 Jahre zusammengenommen. Und wenn das Zeug keine dauerhafte Immunität ergibt, aber schwere Nebenwirkungen hat, dann ist es nur eine Frage der Zeit, beziehungsweise des wiederholten Nachimpfens, bis die Gleichung für jeden ein ausschließlich schädliches Profil ergibt. (Wenn die Pandemie nicht aufhört, und die Impfung nicht dauerhaft wirkt, muss ständig nachgeimpft werden, und früher oder später erwischen einen dann entweder Corona oder die Nebenwirkungen – da wäre es doch besser gewesen, gleich gar nicht zu impfen, Sie verstehen). Mit anderen Worten, die mRNA-Injektion ist nichts weiter als nur Gift, und die Impfkampagne deshalb ein staatlich orchestrierter globaler Massenmord und sonst nichts.

Die Pandemie muss also, und das hat Mertens wohl gemerkt, nun dringend sehr schnell enden, sonst kann und wird diese obige Milchmädchenrechnung bald jeder anstellen – und dann Gnade Gott den Verantwortlichen. Die all das von Anfang an wussten. Denn es ist ja schon in den Zulassungsdaten von Pfizer, und darum wollten die die auch so verzweifelt für 75 Jahre unter Verschluss halten. Doch diese Daten sind freigeklagt, jeder kann sich das jetzt selbst ansehen, dass Pfizer, und damit auch die verantwortlichen Politiker, es von Anfang an wussten: Geistesgestörte Eugenik-Oligarchen begehen eine globale Keulung der Menschheit. Und Politik, Wissenschaft, Medizin und Medien sind ihre gierigen Handlanger dafür.

Einsam im Sturm

Wie Sie sehen, passiert hier gerade nichts. Ich fühle mich leer, ausgebrannt und verzweifelt. Alle Fakten sind auf dem Tisch, niemand, der nicht völlig verblödet ist, kann sie noch ignorieren. Die Sterblichkeitszahlen schießen weltweit in unbeschreibliche Höhen, die Kinder krepieren an dem mRNA-Dreck, die Schwangeren haben Fehlgeburten in riesigen Zahlen und die Menschen werden unfruchtbar. Die Pharmafia schreibt obszöne Gewinne.

Und einerseits sind die entsetzlichen Daten so überwältigend und klar, dass die Verantwortlichen in die totale Defensive gewechselt sind. Sogar eine Amnestie fordern, weil sie doch angeblich zu Beginn nicht wussten, was los ist.

Doch, das wussten die. Ganz genau. Hochrangigste und honorigste Wissenschaftler haben all das von Anfang an gesagt. Sie wurden zensiert, mundtot gemacht, ruiniert, juristisch verfolgt. Aber jetzt will man eine Amnestie. Es ist grotesk.

Gleichzeitig verschärft man aber andererseits das Strafrecht, damit es unmöglich werden soll, das Übel auch nur zu benennen. Obwohl das ein klarer Verstoß gegen internationale Konventionen ist, denen die BRD völkerrechtlich bindend beigetreten ist. Es interessiert niemanden. Schon gar nicht die Schreiberlinge der Systemmedien – die natürlich jedes Interesse haben, den eigenen Hintern zu retten. Denn genau die waren es, die die ganze Panik herbeigeschrieben haben, die Todesangst, die die Leute dazu brachte, jeden noch so faschistischen Müll mit sich machen zu lassen. Inclusive sich freiwillig, sogar jauchzend, vergiften zu lassen.

Ich schrieb eingangs, niemand, der nicht völlig verblödet ist, kann noch die Fakten ignorieren. Aber das ist unfair. Kürzlich redete ich mit einer Nachbarin, mehrfach geimpft, schwerer Impfschaden, lässt sich auf gar keinen Fall nochmal impfen. Und niemand aus ihrer Familie. Aber bei diesem Gespräch habe ich gemerkt, wie unfassbar das Unwissen in breiten Teilen der Bevölkerung noch immer ist. Die wissen einfach gar nichts. Und was sollen die dann schon tun, außer, den Verlautbarungen zu glauben? Und die Wahrheit, die echte, tatsächliche Wahrheit, nämlich, dass eine Horde geisteskranker Oligarchen eine brutale und teuflische Keulung der Menschheit mit einem langsam wirkenden Gift durchführt, diese echte Wahrheit kennen wohl noch immer nur die, die den Mut aufgebracht haben, sich wider jede Stigmatisierung selbst zu informieren. Und vor allem selbst zu denken.

Irgendwie müssen wir, der Widerstand, also weitermachen. Jedes gerettete Leben ist es wert. Trotzdem brauche ich gerade eine Pause, ich muss durchschnaufen und überlegen, wie es hier im Blog weitergehen soll. Es ist ja an sich alles schon gesagt, was nutzt es, es wieder und wieder zu wiederholen.

Vielleicht aber muss man genau das. Wissen Sie, was mich am meisten bekümmert, ist, dass man inzwischen wohl davon ausgehen muss, dass jeder mRNA-Geimpfte mindestens eine Myokarditis erlitten hat – bei den meisten aber so mild, dass sie dafür nicht mehr als ein Unwohlsein davongetragen haben. Aber dennoch ist das eine Verkürzung der Lebensdauer, ein erhöhtes Risiko für plötzlichen Herztod – wie wir es bei ungezählten Sportlern und Künstlern inzwischen sehen. Das Schreckliche daran ist, man könnte diesen Menschen helfen, wenn das System es nur wollte, propagieren und erforschen würde. Aber natürlich will ein Massenmörder-System das nicht und vertuscht, wie es nur kann.

Wie also erreicht man diese Menschen? Wie sagt man ihnen, es war nicht euer Fehler, ihr wurdet betrogen? Denn das größte Problem scheint mir zu sein, dass so viele Menschen es nicht schaffen, sich ihrem eigenen Versagen zu stellen, sich einzugestehen, dass sie einen riesigen Fehler gemacht haben.

Aber es war nicht ihre Schuld. All das ist einzig die Schuld einer Bande von geisteskranken Oligarchen erfüllt von unbändigem Hass auf die Menschheit, und von endloser, final zerstörerischer Gier danach, absolut alles für sich alleine haben zu wollen.

Es liegt offen zutage

https://auf1.tv/nachrichten-auf1/ddr-buergerrechtlerin-angelika-barbe-demokratie-nur-noch-huelle-ohne-inhalt

»Im Oktober 1989 gehörte Angelika Barbe zu den Gründern der Sozialdemokratischen Partei in der DDR. Ab 1990 war sie Abgeordnete im Bundestag und Mitglied im Parteivorstand der SPD. Mittlerweile blickt die heute 70jährige Bürgerrechtlerin voller Entsetzen auf ihre frühere Partei, die ihre Grundwerte verraten habe und Deutschland in die Diktatur führe.«

Stand der Wissenschaft ist –

● Corona ist NICHT gefährlicher als die Grippe
● Die “Impfung” schützt nicht (längerfristig) vor Corona UND
● hat HÄUFIG schwerste Nebenwirkungen, bis hin zum Tod
● Weltweit gibt es seit Impfstart EXTREME Übersterblichkeit
● SARS-COV2 kam mit HOHER Wahrscheinlichkeit aus dem Labor
● Masken sind sinnlos, aber SEHR gesundheitsschädlich.

Wer dennoch diesen ganzen gemeinen Maßnahmen-Schwachsinn immer weiter der Bevölkerung aufzwingt, KANN nichts anderes im Sinn haben, als sie in großer Zahl zu verletzen und zu töten. Und dafür braucht es, freilich, eine Diktatur.

Mörder an der Macht.

LionMedia vom 24. Oktober 2022

Als Service für Leser ohne Telegram-Zugang stelle ich die LionMedia-Berichte bei mir ein. LionMedia ist im deutschsprachigen Widerstand eine feste und weithin anerkannte Größe mit i.Allg. über 300 Tsd Abrufen je Video. Zwei- bis dreimal pro Woche bietet er eine Zusammenschau “aktueller News rund um das politische Geschehen in den Vereinigten Staaten und weltweit”.

Ich würde so weit gehen zu sagen, auch wenn man nicht mehr Zeit erübrigen kann, als sich diese Berichte anzusehen, dann ist man mit LionMedia trotzdem für alles Wichtige in der Gegenöffentlichkeit grundsätzlich informiert. Ich unterstütze diesen Kanal schon recht lange, die Telegram-Adresse ist https://t.me/s/LIONMediaNews und wer wissen möchte, was im Widerstand los ist, hat dort immer einen exzellenten Anlaufpunkt.

Falls auch Sie die Arbeit von LionMedia unterstützen möchten, das geht entweder über Paypal-Spendenlink oder mit Überweisung an IBAN: BE40967347036963 // BIC: TRWIBEB1XXX // Empfänger: LOEWENHERZ MEDIA LLC (das ist eine Bank in Belgien, natürlich hat auch LionMedia schon viele Kontoverbindungen verloren und muss sich immer wieder neu behaupten).

Mathematische Zwangsläufigkeit

Die Sterblichkeit von Corona liegt nach den neuesten Daten bei 0,07 Prozent, und für Menschen unter 70 ohne schwere Vorerkrankungen ist sie nahe Null. Die natürliche Infektion mit Corona erbringt außerdem eine dauerhafte und breite Immunität* gegen sehr viele Varianten.

Dass hingegen das Covid-Genexperiment Nebenwirkungen hat, wird nicht mehr bestritten. In Anbetracht der katastrophalen Werte (die mRNA-Injektion zeigt im VAERS-Meldesystem inzwischen zwanzigmal soviel schwere Impfschäden wie ALLE anderen Impfungen der letzten 30 Jahre zusammengenommen) wäre das auch nicht mehr möglich.

Ebenfalls nicht mehr bestritten wird, dass die “Impfung” keinen dauerhaften Schutz bietet. Dass dauernd nachgeimpft werden muss. Manche Staaten, z.B. Italien, fordern ihre Bürger mittlerweile bereits zum fünften Stich auf.

Natürlich wird trotzdem immer noch gesagt, seitens der Medizinalverbrecher in Unternehmen und Regierungen, Covid sei gefährlicher als die Spritze; auch wenn man die krassen Nebenwirkungen inzwischen gezwungen ist zuzugeben.

Doch das ist zu kurz gedacht. Wenn man eine (nur eine) Injektion bräuchte, und die hätte die-und-die gefährlichen Nebenwirkungen in so-und-soviel Prozent, dann könnte man vielleicht sagen, die Krankheit sei gefährlicher als die Impfung.

Wenn man aber ständig nachimpfen muss, kommt zwangsläufig der Punkt, dass die Impfung schlimmer ist als die natürlich durchgemachte Krankheit (mit der Folge dauerhafter und breiter Immunität). Wann genau dieser Punkt kommt, das mag diskutabel sein, aber DASS dieser Punkt kommt, ist unvermeidlich. Simple Mathematik.

Die Verbrecher verfangen sich in ihren Lügen, denn die Gleichung lautet also: “Keine dauerhafte Immunität” plus “schwere Nebenwirkungen” ist gleich “Massenmord per Impfnadel”. Und sie wussten es von Anfang an, und sie wollten es von Anfang an. Oder warum hat vdLeyen per geheimer SMS-Korruption 10 Impfdosen je EU-Bürger gekauft?

*) dauerhafte und breite Immunität nach Erkrankung – so wie es für jede andere Infektionskrankheit genauso ist, und insbesondere für Corona-Erkrankungen, mit welchen die Menschheit schon seit Jahrtausenden, nachweislich mindestens seit der Zeit der ägyptischen Pharaonen, zu tun hat. (Und wäre dem nicht so, wären wir auch als Spezies längst ausgestorben).

//Update 23.10.22 Argumentation präzisiert und erweitert.