Die Herde unten halten

Quelle https://t.me/CheckMateNews/33620

Den Dokumentarfilm “The Dimming” hatte ich Ihnen schon einmal vorgestellt, in meinem Beitrag “Elefant am Himmel”. Seinerzeit gab es aber nur die englische Version, jetzt ist eine deutsche Fassung herausgekommen. Herzlichen Dank an die Kooperation von FreieMedienTV, RabbitResearch, VolksentscheidMF, Chiemseefee, BleibStark und CheckMateNews!

Das Geo-Engineering mittels Chemtrails ist eines der allergrößten Verbrechen, um die Menschheit zu verdummen und zu schwächen. Einen sehr interessanten Artikel, der eine gute Übersicht über das Themenfeld gibt, finden Sie übrigens bei “Die blaue Hand”. Aber das passiert auf allen Ebenen, Luft, Wasser, Nahrung. Zum Thema Fluorid im Wasser, bzw. in der Zahnpasta, hier ein Bericht von Robert Stein. Und zum Thema Nahrungsmittelzusätze bzw. industrielle Nahrung noch eine erschütternde Doku von 3SAT.

Die selbsternannten Herren dieser Welt, diese Kabale / Eliten des Bösen, gehen mit allen Mitteln gegen die Menschheit vor, weil sie fürchten, sie könnte ihnen über den Kopf wachsen. Aber egal, was die noch alles an furchtbaren Dinge tun werden, das Licht Gottes am Grund der Menschenseele wird stärker sein.

//Nachtrag: Falls Ihnen für den ersten Einstieg in das Thema Chemtrails eine 2-Stunden-Doku zu lang ist, empfehle ich Ihnen für einen 5-Minuten-Überblick diese Zusammenfassung (deutsch übersprochen von FreieMedienTV) von interestingengineering.com.

Licht in der Finsternis

Quelle Video: StolenHistory.net // deutsche Fassung: Erfundene Geschichte

Sozusagen zur Feier der Errichtung meines neuen Backup-Servers heute ein Video, das ich Ihnen nur wegen der gestiegenen Leistung dieses Servers anbieten kann. Mit fast 2GB Dateigröße und 3 ¾ Stunden Laufzeit unternimmt die Dokumentation “Verlorene Geschichte” den Versuch, die etablierte Geschichtsschreibung in den Grundfesten zu erschüttern. In HD-Qualität, geeignet für das Vollbild Ihres Fernsehers und einen oder sogar zwei hochspannende und informative Fernsehabende.

Qualitätsnachweis: Diese Dokumentation erschien zuerst auf Youtube, ist dort aber längst gelöscht bzw. zensiert. Und da, wie Sie wissen, man auf Youtube jede noch so bösartige Lüge und dumme Spinnerei stellen darf, aber alles, was den Herrschern gefährlich werden könnte, sofort entfernt wird, haben wir deshalb schon mal den Beleg, dass diese Dokumentation mindestens einige Punkte aufdeckt, von denen die Eliten (des Bösen) auf keinen Fall will dass Sie sie wissen.

Falls Sie sich zu Beginn des Films fragen, was das denn werden soll, ob das Science-Fiction oder gar Fantasy ist, keine Sorge, so ging es mir auch. Aber bitte bleiben Sie dran, im weiteren Verlauf kommen felsenfeste Beweise, Dokumente und Tatsachen, die, versprochen, auch Ihnen dicke Fragezeichen zur anerkannten Geschichte, wie sie in den Schulen gelehrt wird, auf die Stirn malen werden.

Und auch um zu verstehen, wie das Wirken der Kabale des Bösen auf dieser Welt aussieht, was konkret und welch grauenhaftes Leid die anrichtet, ist “Verlorene Geschichte” ein Muss. Viele Indizien weisen auf diese Bande hin, und dass das offizielle Narrativ komplett gelogen ist – diese Dokumentation trägt dazu einen Riesenpacken von unumstößlichen Fakten vor.

Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Fürsten und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in der Finsternis dieser Welt herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel. (Neues Testament, Epheser 6:12)

Es gibt keinen Klimanotstand

https://clintel.org/wp-content/uploads/2022/06/WCD-version-06272215121.pdf

»Ein Zusammenschluss von 1100 Wissenschaftlern und Fachleuten wendet sich mit dieser wichtigen Mitteilung an die Öffentlichkeit: Die Klimawissenschaften müssen dringend entpolitisiert werden. Gleichzeitig sollte die Klimapolitik wissenschaftlicher werden. Wissenschaftler müssen verbleibende Unsicherheiten klar benennen und Übertreibungen in ihren Klimavorhersagen vermeiden. Politiker sollten das Kosten-Nutzen-Verhältnis ihrer Klimapolitik realistischer einschätzen.«

Die Stiftung “Climate Intelligence” (CLINTEL) unternimmt einen entschlossenen Versuch, die Lügen rund um unser Klima zu entlarven. Sie müssen wissen, jeder der sich dort exponiert, wird durch das Meinungskartell der lügenden Systemmedien an einem modernen Pranger hingerichtet, er riskiert seine berufliche und wirtschaftliche Existenz. Und deshalb sind wir alle diesen mutigen Streitern für die Wahrheit zu großem Dank verpflichtet.

Die sog. Klimakrise verfolgt i.W. zwei Ziele. 1) Das Vertuschen des tatsächlich stattfindenden Geo-Engineerings. Sie finden hier im Blog eine Reihe von Artikeln dazu, als Einstieg empfehle ich Ihnen “Über den Wolken”, “Kognitive Dissonanz”, “Elefant am Himmel”, “Patentierte Verschwörungstheorie” und “Die Gottspieler”. Für mehr Artikel von mir zum Thema nutzen Sie bitte das Schlagwort Klima.

2) Die Errichtung einer globalen Ultradiktatur. Viele Menschen tun sich weiterhin schwer zu verstehen, dass seit einigen Jahrzehnten eine winzige Kaste von Ultrareichen die Errichtung einer weltweiten Tyrannei durchführt, welche an Brutalität und Menschenverachtung alles weit übertrifft, das in der Geschichte der Menschheit bisher passiert ist. Das größte Verständnisproblem, das diese Menschen dabei haben, ist, dass sie in den eigenen Kategorien denken. Sehen Sie, für die allermeisten Menschen ist Geld das wichtigste (existenzielle) Problem. Das geht bis hoch zu den einstelligen Milliardären. Darüber allerdings ist Geld völlig unwichtig. Man muss begreifen, dass diese Leute das betrügerische Luftgeldsystem installiert haben und es vollständig beherrschen. Deshalb, wenn die Geld brauchen, drucken die es sich einfach, und Geld ist also völlig uninteressant für die. Deren Triebfeder ist stattdessen nur Macht, und was die wollen, ist absolute Kontrolle über jeden anderen ihrer Milliarden Mitmenschen. Kontrolle bis in die Gene, und bis in die Gedanken.

Warum will eigentlich irgendjemand solch eine aberwitzige Kontrolle, mögen Sie fragen? Aus Angst. Die wissen, dass sie Satansdiener sind, dass sie das absolut Böse in unsere Welt bringen und für es leben. Und die wissen auch, dass sie damit alleine sind, weil die allermeisten Menschen niemals ihrem Nächsten Derartiges antun wollen würden – “Leben und leben lassen” ist die Devise von fast jedem anderen. Sobald also die übergroße, riesige Mehrheit der Menschen erkennen würde, welch superfiesen Teufelsknechten sie schon seit langem in die Hände gefallen ist, wäre es sofort vorbei mit denen. Und also haben sie furchtbare Angst, tagaus, tagein. Und versuchen diese Angst mit maximaler Kontrolle und Macht zu besiegen.

Von der Macht der medialen Massenhypnose

Im kommenden Winter werden Sie sich wegen Corona laufend die Hände gründlich mit warmem Wasser waschen müssen, während Sie das aber wegen der grünen Energiewende nur noch kurz mit kaltem Wasser tun dürfen. Außerdem müssen Sie bei Minusgraden wegen der Pandemie mit geöffneten Fenstern im Lockdown in Ihrer Wohnung sitzen, während Sie wegen Gasmangel aber auf bestmögliche Wärmedämmung, also mindestens geschlossene Fenster, zu achten haben. Ihr großer Trost wird jedoch sein, dass Sie zusehen dürfen, wie bei der WM in Katar die Fußballstadien von 45°C Wüstentemperatur auf 25°C klimatisiert werden.

Mit Anlauf gegen die Wand

https://www.achgut.com/artikel/duerre_durch_windraeder_eine_nachlese

»Wind entsteht aufgrund von Temperatur- und Feuchtigkeitsunterschieden in der Atmosphäre. Die Energiequelle für diese Austauschvorgänge ist die Sonne. Die Atmosphäre stellt eine Wärme-Kraftmaschine dar. Dementsprechend gelten die entsprechenden Naturgesetze der Thermodynamik [***] Über Land gehen Großteile dieser Leistung durch die Wechselwirkung des Windes mit Hindernissen und am Bodenprofil verloren. Eine Größenordnung kann durch Vergleich der Windgeschwindigkeiten über See (also durch Bodenrauheit ungebremst) und über Land (durch Wälder, Berge, Bebauung etc. gebremst) abgeschätzt werden [***] Insgesamt legt dies den Schluss nahe, dass [***] 25 Gigawatt mittlere Leistung eine obere Schranke für die Windkraftnutzung in Deutschland darstellen. Da eine vollständige Nutzung dieses Potenzials den vollständigen Entzug der kinetischen Energie des Luftstroms bedeuten und dies zum völligen Stillstand der Luftmassen [***] führen würde, sind [aber] nur etwa 70 Prozent dieses Betrages theoretisch nutzbar. Der größtmögliche Entzug der kinetischen Energie der Luftströmungen würde allerdings mit Sicherheit zu erheblichen Klimaschäden wie Dürren und Starkregen führen.« (Hervorhebungen von mir)

Man soll ja keinen anderen Grund mehr suchen, wenn etwas durch Blödheit hinreichend erklärt werden kann. Im Fall der grünen Energiewende sind die Dummheit der Politik und die dafür erforderliche Konspiration mit kommunistischen Feindagenten in den verlogenen Systemmedien allerdings derart himmelschreiend, dass man nicht umhin kommt, sehr böse Ziele zu vermuten.

»Es ist absurd zu glauben, dass alles, was die vielen Generationen vor uns leben und überleben ließ, was sie befähigte, die großartigste aller Zivilisationen zu schaffen, plötzlich überholt sei, dass diese Generationen vor uns, denen wir alles verdanken, was uns heute als Komfort dient, und die dafür entbehrt, geschuftet, geopfert, geblutet und gelitten haben, komplett falsch lagen, und ausgerechnet die Heutigen, die nichts erlitten, nichts entbehrt, nichts verehrt, nichts gelernt, nichts geschaffen haben, sondern nur alles aufzehren, kritisieren und demolieren können, dass diese Generation übergeschnappter und wohlstandsverwahrloster Mitläufer, diese Generation Fatzke berufen sei, der Menschheit den Weg zu weisen.« (Michael Klonovsky)

Die Prediger der Kirche der Angst

https://www.spektrum.de/news/wetter-was-von-der-moerderischen-hitze-bleibt/2039701

»Als der amerikanische Wetterdienst am 2. Juli erstmals eine extreme Hitzewelle für Mitte Juli berechnete und eine beispiellose Hitzeblase aus der Wüste nach Europa kommen sah, nahm das zunächst niemand ernst. Zu weit weg, zu extrem, eine verrückte Modellspielerei, dachten viele Meteorologen. Doch dann geisterte die Extremhitze in den Wetterkarten wieder und wieder herum, die Computer berechneten unglaubliche Höchstwerte.«

Mit Modellrechnungen ist es so ähnlich wie mit Statistiken. Nur wenn man sie selber gefälscht hat, sollte man ihnen glauben (Goebbels [vermutlich] über Statistiken). Bei einer Modellierung gibt es von den Eingangsdaten über den Algorithmus bis zur Interpretation so viele Möglichkeiten der Manipulation, dass man sehr auf der Hut sein muss, wenn jemand verkündet, er hätte etwas im Computer berechnet. (Wie es ja auch mit Corona bis zum Erbrechen vorgeführt wird).

Das Ziel der unverantwortlichen Wetter-Panikmache ist einerseits das Ablenken vom Totalversagen in der Energiepolitik, und andererseits die x-te Auflage der kommunistischen Menschenschlächterei. Wie Sie vielleicht wissen, gab es einmal eine Umfrage unter Journalisten nach deren Wahlverhalten. Mehr als 70 Prozent sagen, sie würden grün oder links wählen. Die Journaille ist also komplett von totalitären Schreibtischtätern unterwandert, und genau das sieht man auch an der Hitzewellenpanik, die kürzlich geschürt wurde. Ist Ihnen nicht aufgefallen, dass die ersten beiden Wochen im Juli zu weiten Teilen geradezu herbstlich kühl waren? Darüber berichtet natürlich niemand. Wenn aber jahreszeitlich völlig normal ein paar “Hundstage” sind, dreht die Presse frei.

Ich frage mich immer, was bezahlt oder verspricht man den Journalisten dafür, an der eigenen Versklavung mitzuarbeiten. Schnittchen an den Beistelltischchen auf den Partys der Oberbösen? Oder stellt man Privilegien in Aussicht, wenn sie brav genug ihre Mitmenschen belügen – dass ausgerechnet die Schreiberlinge dann vom linken Terrorregime ausgenommen blieben? Doch wenn dieses geplante Regime erstmal installiert wäre, wird die Presse nicht mehr gebraucht, die Artikel schreibt dann eine KI – sind die Journalisten so dumm, das nicht zu erkennen? Und, selbst wenn Einzelne den Judaslohn tatsächlich erhielten – wollen die wirklich an diesem Albtraum für ihre Kinder und Kindeskinder mitbauen?

Täter und ihre Opfer

(Quelle Video)

Alle fliegen im eigenen Privatjet einzeln ein. Dann setzen sie sich in gepanzerte Luxus-Limousinen mit einem Verbrauch von mehr als 20L/100KM und lassen sich den Berg zum WEF in Davos hinaufkutschieren. Oben angekommen, erklären sie den Menschen, dass sie dringend reduziert werden müssen, nur noch Insekten essen dürfen und ihre Wohnung mit Fremden zu teilen haben.

In diesen Protzkarossen sitzen aber gerade die Verursacher des Elends, der Armut, des Hungers, der zerstörten Umwelt. Denn sie haben ein gezinktes Wirtschaftssystem geschaffen, basierend auf geplanter Obsoleszenz und Zinsen auf Luftgeld, von dem alleine sie selbst maximal profitieren, und unter dem alle anderen furchtbar zu leiden haben. Doch für die Folgen ihrer teuflischen Frevel an der Natur machen sie nur alle anderen verantwortlich, und den Preis dafür sollen auch nur diese anderen zahlen.

Die Zerstörer der Kathedrale Gottes

https://www.technocracy.news/wef-says-synthetic-biology-is-the-key-to-reset-living-systems/

»The study was released Thursday by the Switzerland-based WEF, and proclaims a scientific human reset is near because “Synthetic biology lies at the intersection of an ageing population, climate change and environmental degradation” […] The WEF has established its own Global Future Council on Synthetic Biology to help drive the research.«

“Die Studie wurde am Donnerstag vom schweizerischen WEF veröffentlicht und behauptet, dass ein wissenschaftlicher Reset des Menschen kurz bevorsteht, weil »die synthetische Biologie an der Schnittstelle einer alternden Bevölkerung, des Klimawandels und der Umweltzerstörung liegt« […] Das WEF hat seinen eigenen Global Future Council on Synthetic Biology gegründet, um die Forschung voranzutreiben.”

(Vollständige deutsche Übersetzung hier)

Da sind also Leute, die hat niemand gewählt. Sie schmieden Pläne, die nicht nur das Leben der Menschen, sondern sogar das jeglicher Schöpfung auf diesem Planeten nach ihren Vorstellungen vollständig umbauen sollen. Für diese radikalen Pläne gibt es keinerlei demokratischen Diskurs und es fehlt ihnen an jeglicher demokratischer Legitimation – sie werden von einer winzigen Elite (des Bösen) brutal von oben herab der Menschheit übergestülpt.

Radikal, das kommt aus dem Lateinischen und bedeutet “von der Wurzel her” (lat. radix = “die Wurzel”). Was ist denn die Wurzel des Lebens? Der genetische Bauplan, also DNA, RNA und Epigenetik. Und diese ganze Thematik um den Code des Lebens ist ja bisher höchstens nur in Ansätzen verstanden, das geben alle Wissenschaftler dieser Forschungsfelder auch unumwunden zu.

Die DNA ist sozusagen das Programm. Die RNA ist der Output, sie setzt die Anweisungen des Programms in die Außenwelt um. Und die Epigenetik ist der Input, sie modifiziert RNA und DNA entsprechend den äußeren Bedingungen.

„Die Zerstörer der Kathedrale Gottes“ weiterlesen

Bigotte Möchtegerngötter

Und Joe Biden fährt mit einer Kolonne von 85 Autos, freilich alle ebenfalls aus USA eingeflogen, vom Flughafen zur Tagung.

Denn das alles ist unbedingt erforderlich, um Ihnen zu sagen, dass Sie sofort Ihr Auto verkaufen müssen und nur noch mit dem Fahrrad fahren dürfen; sowie Ihnen Urlaub künftig nur noch per Bahn in Ihrer Region erlaubt sein wird.

Quelle VideoQuelle Grafik (Grafik anklicken für größeres Bild)

Anmerkung: Das Video zeigt nur einen kleinen Teil der Kolonne. Ein Video mit der vollständigen Kolonne habe ich nicht gefunden. Die Quelle für die Zahl 85 ist bspw. hier, wird aber in so ziemlich allen Mainstream-Medien gleichlautend berichtet.

Europaparlament: HAARP ist eine Waffe

https://report24.news/doch-keine-spinnerei-haarp-in-eu-papier-als-klima-waffensystem-bezeichnet/

»Im Archiv des Europaparlaments haben aufmerksame Bürger ein Dokument aufgestöbert, dem sie angesichts der zunehmenden Unwetterkatastrophen große Bedeutung zumessen. Darin wird über eine Reihe von Waffensystemen berichtet, unter anderem über das US-amerikanische HAARP System, das als nicht tödliche Waffe eingeordnet wird.« [Suchen Sie doch mal nach “HAARP” im Originaldokument der EU, das ist richtig krass, wie überdeutlich die EU das Problem benennt schon 1999]

Ja ja, das ist doch nur eine Verschwörungstheorie, dass die Teufelsdiener das Wetter als Waffe verwenden. Wo es aber hunderte, wenn nicht tausende von Berichten gibt, dass das Wetter manipuliert wird. Hier ein brandaktuelles Beispiel aus Dubai, das übrigens gründlich daneben ging – man hat eine Überschwemmungskatastrophe ausgelöst. Aber da findet sich noch so, so viel mehr.

Das Wetter ist die ultimative Waffe, heißt es auch schon in einer UNO-Resolution Ende der Siebziger, und deshalb ist ihr Einsatz auch bis heute unverändert weltweit geächtet und verboten. Interessiert aber niemanden, ungefähr 200 HAARP-Anlagen gibt es inzwischen auf dem Planeten, jeder bastelt also am Klima herum, wie er nur möchte.

Und damit wir nicht merken, was tatsächlich gespielt wird, schreit man “Verschwörungstheorie!” und schiebt die Schuld an dem chaotischen und ständig destruktiveren Wetter auf das CO2, wir müssen diesen furchtbaren Frevel an der Natur per CO2-Abgabe also auch noch bezahlen. Und sobald Corona sich abgenutzt hat, bzw. genügend Menschen den Schwachsinn dahinter begriffen haben, kann man das CO2 außerdem dazu verwenden, uns per “Klima-Lockdown” weiterhin alle eingesperrt zu halten! Win-Win!

Nun ja. Ein Gutes hat die Sache aber trotzdem. Für Äonen hielt er sich verborgen, doch endlich wissen wir jetzt ganz genau, wie Satan aussieht. Bis zur letzten Borste seines ekligen Schwanzes.

Die Gottspieler

Sie sehen in diesem Video künstliche Wolkenerzeugung / Klimamanipulation mittels Landfahrzeugen. (Und dass dabei auf gar keinen Fall alles perfekt läuft, das sehen Sie auch).

Diese Maschinen zur Beeinflussung des Wetters operieren jedoch überall – am Boden, in der Luft und auch auf See. (Auf dem Ozean können spezielle Schiffe riesige Mengen von Wasser aufnehmen und in Wolken speichern; durch HAARP (Bestrahlung der Ionosphäre, Näheres siehe in den verlinkten Beiträgen) werden diese künstlichen Wolken dann in die gewünschten Zielgebiete gelenkt).

Wahrscheinlich gibt es auch schon Satelliten im Weltraum dafür, von denen man nur noch nichts weiß …

Jedenfalls, vielleicht glauben Sie ja den öffentlichen Beteuerungen, dass das alles nur Forschung ist, großes Ehrenwort. Aber warum patentiert man dann alles, in so ungeheuren Mengen, und das schon seit Jahrzehnten?

Sehen Sie, ein Forscher veröffentlicht seine Ergebnisse peer-reviewed in allgemein anerkannten Fachpublikationen, und hofft dafür auf Drittmittel oder den Nobelpreis.

Doch wenn Sie etwas patentieren, dann ausschließlich für die wirtschaftliche (auch militärische) Anwendung. Schon allein, weil internationale Patente so ungemein teuer sind. Ein Patent dient deshalb immer dem praktischen Einsatz – der soll ja die Patentkosten bezahlen und Gewinne erbringen. (Sie können sich der Frage übrigens auch aus einer anderen Richtung nähern: Ein Patent ist ein künstlich geschaffenes, staatlich garantiertes Monopol. Für was sollte so etwas gut sein, außer für die kommerzielle Verwertung?)

Nun werden Sie vielleicht denken, schön und gut, vielleicht gibt es solche Waffen wirklich. Aber Regierungen würden doch so etwas nie gegen die eigene Bevölkerung einsetzen … Doch, tun sie. Es gibt viele Beispiele, wirklich viele. Ein besonders krasses und extrem gut belegtes davon aus dem Jahr 1952 habe ich Ihnen hier verlinkt. Dutzende Tote und ein völlig zerstörter Küstenort durch ein Experiment der Royal Airforce in England.

Naja, wer Biowaffen an der eigenen Bevölkerung testet, sie weitflächig über nichtsahnende Einwohner von Millionen-Großstädten versprüht um zu sehen, wie viele wie krank werden, der schreckt freilich vor künstlichen Sturzfluten gleich dreimal nicht zurück …

Patentierte Verschwörungstheorie

(Netzfund)

Die geradezu unüberschaubar lange Liste von Patenten betreffend Wettermanipulation seit den 1940ern. Dafür, dass HAARP, Wetterkrieg, Atmosphärenvergiftung und all das doch nur eine verrückte Verschwörungstheorie sein sollen, ist es schon sehr überraschend, welch ungeheure Menge von Patenten genau dazu eingereicht wurde und wird. Haben Sie eigentlich eine Vorstellung davon, was das kostet, so ein internationales Patent? Das geht locker in die Hunderttausende von Euro – für nur EIN Patent.

Die Liste, welche Sie in diesem Video sehen, die zeigt also Patentkosten in mehrstelliger Millionenhöhe. Mindestens. Könnte aber auch bis in den Milliardenbereich gehen. Für eine durchgeknallte Verschwörungstheorie?

Patent 4873928 “Atomgroße Explosionen ohne Strahlung” (in der Stratosphäre, um den Jetstream umzuleiten). So so.

Elefant am Himmel

https://www.youtube.com/watch?v=rf78rEAJvhY

“The Dimming” ist eine umfangreiche und äußerst professionelle Dokumentation der Seite GeoengineeringWatch.org. Deren Betreiber, eine ganze Reihe exzellenter Forscher, untersuchen das Phänomen seit Jahrzehnten und bemühen sich unermüdlich und verzweifelt, die Öffentlichkeit über diesen Mord an unserem Planeten, welcher sich über unseren Köpfen abspielt, zu warnen.

Der Link geht zu Youtube, wer weiß, wie lange die Doku dort überlebt. Und ja, lesen Sie es sich doch bitte dort durch, natürlich ist so etwas “geflaggt” von Youtube und mit einem “Warnhinweis” versehen, dass das doch alles nur Verschwörungstheorie ist. Ja ja.

Wirklich? Bei den Bergen von Beweisen und Belegen? Hier habe ich Ihnen noch eine Doku im deutschen Nachrichtensender N-TV aus dem Jahr 2011 gefunden, mit allen Informationen zu HAARP, Kriegführung mit Wetter, künstliche Wetterkatastrophen, und und. Schon wieder Verschwörungstheorie? Inzwischen ist diese N-TV-Doku “Wetter als Waffe” aber selbstverständlich längst gesperrt und kaum noch zu bekommen. Denn auch dieses Video erzählt Ihnen die ganze und schreckliche Wahrheit – unsere Politiker schlachten gemeinsam mit den tyrannischen Oligarchen des militärisch-industriellen Komplexes unseren Himmel, unsere Luft und unsere Heimatwelt.

Wir müssen diese Diener des Teufels stoppen. Denn ihr Ziel ist die Hölle auf Erden.

Lieber Polizist, lieber Soldat. Was können diese ekligen Monster Ihnen eigentlich versprechen, das es rechtfertigen würde, den gesamten Planeten zu zerstören? Und was hätten Sie von egal was Ihnen versprochen wäre, wenn es den Planeten nicht mehr gäbe? Bitte erwachen Sie! Es geht bei dem ganzen faulen Giftspritz- und Wegsperrzauber, der uns gerade weltweit aufgezwungen wird, nicht um Gesundheit, überhaupt nicht. Noch nicht mal ein Bisschen. Corona ist Ablenkung und Massenzeugenbeseitigung, damit alle beschäftigt sind, auch Sie. Damit die Menschheit nicht bemerkt, dass gerade unser aller Mutter ermordet wird.

Glauben Sie wirklich, dass diese “Leute”, die hinter so etwas stehen: die Biosphäre gobal zu vergiften und die Öffentlichkeit krass darüber zu belügen seit Jahrzehnten – dass solche “Leute” davor zurückschrecken würden, eine schlimme Krankheit im Labor zu basteln oder vielleicht sogar einfach nur zu erfinden (bedeutet, die Grippe umzubenennen), und den Menschen dann als “Abhilfe” ein langsam wirkendes tödliches Toxin zu injizieren?

Die Ultrareichen ziehen sich derweil in ihre Bunker und auf ihre Inseln zurück, und warten ab, bis wir anderen alle tot sind. Das ist der Plan. Aber ohne unsere Mithilfe kann er nicht funktionieren. Es sind ein paar Tausend Superverbrecher – gegen Milliarden von uns.

Ich habe eine deutsch gesprochene Fassung des Videos von GeoengineeringWatch.org gesichert, zum einen für Nicht-Englisch-Sprecher, zum anderen für den Fall, dass Youtube, wie es zu erwarten ist, die Doku zensiert. Falls Sie aber Englisch sprechen, wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie die Kopie auf Youtube nehmen, solange sie dort verfügbar ist, die Leistungsfähigkeit meines zensurfesten Backup-Servers ist begrenzt und die Datei sehr groß.

Kognitive Dissonanz

Bis ca. 2008 wurde in den Massenmedien zumindest immer mal wieder ein wenig berichtet in Sachen Wettermanipulation. Es blieb zwar meist an der Oberfläche, aber immerhin wurde es nicht rundheraus abgestritten. Ich habe Ihnen in diesem Beitrag umfangreiche Dokumentation diesbetreffend, einschließlich HAARP, zusammengestellt.

Da diese Sache zurückgeht bis in die 1940er, wäre es ja auch seltsam, wenn es nicht sehr viele solcher Berichte zu finden gäbe. Selbst Disney hat dazu 1959 ein “Science-Factual” gedreht, in Zusammenarbeit mit dem Verteidigungsministerium übrigens, und sogar mit (rudimentärer) Beschreibung der HAARP-Technologie.

Nach ungefähr 2008 kippte es jedoch, vollständig und total, und jeder, der es wagte, über das Thema zu reden, wurde sofort als verrückter Verschwörungstheoretiker diffamiert und mundtot gemacht. Das war quasi ein Freibrief in die Klapse, wenn man Klimaverwurstelung auch nur für möglich hielt.

Und nun kommt auf einmal Klaus “Blofeld” Schwabs WEF daher und trötet bewundernd über die Wetterbastler in China herum. So so. Denkt man, die Menschen sind jetzt dermaßen vernichtet durch den Corona-Terror, dass sie sich ohnehin nicht mehr wehren können? Oder ist die Technologie weltweit bereits derart fortgeschritten im Einsatz, dass man sie gar nicht mehr abschalten könnte, selbst wenn die teuflische Hybris der oligarchischen Tyrannen doch noch in das allgemeine Bewusstsein käme?

Über den Wolken

(Quelle des Videos)

In meiner Kindheit, lang, lang ist’s her, gab es strahlend blauen Himmel. So etwas habe ich nun schon viele Jahre nicht mehr gesehen. Irgendwann in den ersten Nuller-Jahren, so um 2002 herum, glaube ich, fiel es mir das erste mal auf: Diese Muster aus langen, Horizont bis Horizont, und endlose Zeit am Himmel stehenden Flugzeugstreifen. Die nach Stunden erst sich auflösen, und aber auch dann nicht verschwinden, sondern einen seltsamen, diesigen Schleier am Himmel hinterlassen.

Wirklich nicht diese normalen Kondensstreifen, die nur ein paar Minuten sichtbar sind und gleich wieder verschwinden – etwas völlig Anderes, wodurch auch immer verursacht.

Als ich einige Jahre später (bei Clifford Carnicom, wenn ich mich recht erinnere) zu diesem seltsamen Phänomen eine mir zunächst komplett abgedreht erscheinende Theorie im Internet entdeckte, dass nämlich diese Streifen tatsächlich Chemikalien sind, die über unseren Köpfen ausgebracht werden, um einerseits das Wetter zu manipulieren und außerdem diverse militärische Anwendungen zu ermöglichen, konnte ich das lange nicht glauben.

Aber Jahr um Jahr wurden es mehr Streifen, und inzwischen – dieses Jahr ist es ganz besonders schlimm – gibt es fast gar keine Tage mehr mit einem wenigstens einigermaßen normalen Himmel, so wie ich ihn aus meiner Kindheit, meiner Jugend und noch bis ins deutlich gereifte Alter immer gekannt habe.

„Über den Wolken“ weiterlesen